Montag, 30. Juni 2014

Lesestatistik Juni 2014 + Ausblick auf Juli 2014

Hallo ihr Lieben,

mal wieder geht ein Monat zu Ende 

und so ist es an der Zeit einen Blick zurück zu werfen 
und Bilanz zu ziehen.

Für mich war der Juni ein Monat, der sich wirklich sehen lassen kann.
Ich habe wirklich einiges geschafft, ja sogar mehr als ich mir vorgenommen hatte,
was vor allem daran liegt das ich meinen Kindle mittlerweile richtig lieb gewonnen habe. Der Kleine ist immer und überall mit dabei!

Insgesamt habe ich diesen Monat 

8.644 Seiten 

gelesen.

Wer es ganz genau wissen möchte, der klicke bitte genau hier.

Falls ihr euch nun wundert wo denn die eBooks abgeblieben sind, keine Sorge, ich habe diese auf eine eigene Seite gepackt. Dort sind dann auch die Rezensionen verlinkt.

Ein paar meiner Highlights:
(zwei davon sind noch nicht rezensiert)

http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-engelssohn-wachter-des-lichts-1.html      

http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-klang-der-gezeiten-von-emily.html    http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-plotzlich-damon-von-monica-davis.html

http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-time-agent-von-misha-blair.html    http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-geborgen-in-unendlicher-weite.html    http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-sommerpest-von-petra-schwarz.html


Leider gab es auch zwei Bücher,
die mich nicht so besonders überzeugen konnten:

http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-obsidian-schattendunkel-von.html    http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/06/gelesen-traumlos-band-2-im-tal-der.html

Auf beide Bücher hatte ich mich so gefreut und wurde dann doch ziemlich enttäuscht.

Doch nicht nur buchtechnisch war der Juni ein guter Monat.
Am 14./15. Juni war ich in Berlin,
zu
einem Tag "Im falschen Film" .
Es war wirklich toll, so die Schauplätze mal Live zu sehen.

Und auch sonst wächst die Leserschaft hier auf dem Blog stetig,
wofür ich an dieser Stelle einfach mal
DANKE
sagen möchte.
Ihr seid einfach alle spitze,
egal ob nun aktiver Leser oder doch liebe im Stillen!
Jeder ist mir wichtig!!


Nun wagen wir doch mal einen Ausblick was der Juli alles so bringen wird:


Es sind wieder jede Menge wirklich klasse Bücher,
wovon sicher das ein oder andere hier auch einziehen wird bzw. sogar schon eingezogen ist.

Außerdem wird es im Juli 3 Blogtouren geben,
die erste ist am 3. Juli hier zu Gast.
Ihr dürft euch also auch in dieser Hinsicht auf tolle Aktionen freuen.


Und was war bei euch so los im Juni?
 Habt ihr viel gelesen?
 Hattet ihr ein Highlight und/oder ein Buch, das euch ganz und gar nicht übrzeugen konnte?
 Und auf was freut ihr euch im Juli?


 Schreibt es mir doch,
ich bin neugierig!

Kommentare:

  1. Hallo Manja,

    naja, ein paar Stunden hat der Juni ja noch, da müsste noch etwas zu schaffen sein.
    Bisher habe ich 8 Bücher im Juni gelesen und folgende Highlights waren dabei:

    84, Charing Cross Road - Helene Hanff
    Infiziert - Scott Sigler
    Der Letzte beißt die Hunde - Markus Walther

    Mit 3 überragenden Büchern war der Juni ausgezeichnet.

    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind ja echt mega viele Bücher!!!
    Schade wenn dann natürlich auch ein paar Flops dabei sind, und ja oftmals trifft es immer die Bücher auf die man sich am meisten freut :(!

    LG Piglet♥

    AntwortenLöschen
  3. Schade das dir Obsidian-Schattendunkel nicht so gut gefallen hat. Es war eins meiner Monatshighlights. Ich finde das Buch super ^-^
    Lg ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe weniger gelesen als sonst, weil ich im Urlaub war. Dafür hatte ich drei Highlights dabei : Geborgen, Of Neptune und Sommer im Herzen. Allerdings auch den ein oder anderen Flop. Trotzdem bin ich recht zufrieden mit dem Monat

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!