Samstag, 19. Juli 2014

Blogtour "Wie Flammen auf Eis" - Tag 4 - Die Schauplätze

Willkommen liebe Blogtour-Verrückte,

zum 4. Tag der Blogtour zu 

von Alexandra Stefanie Höll.
 

Nachdem ihr bereits die letzten 3 Tage etwas über das Buch selber,
die Charaktere und die Autorin erfahren habt,

habe ich heute

die Schauplätze

für euch!
 

Stuttgart

Die Hauptstadt von Baden-Württemberg ist Evelyns Heimatstadt.
Eigentlich wollte sie auch nach ihrem Tripp nach Las Vegas, gemeinsam mit Marissa, auch wieder dahin zurückkehren.

Es kommt aber alles ganz anders.


Las Vegas

Hier hoffen Evelyn und vor allem Marissa auf Kena Shaw zu treffen.

Im Vergleich zu Stuttgart ist Las Vegas schillernd und groß und bunt, eben das pralle Leben!

Ein Haus in Las Vegas

In dieses Haus werden Evelyn und Marissa von Raffael gebracht, nichts ahnend das es sich hierbei um Kenas Haus handelt.
Es liegt oberhalb der Stadt und man hat einen tollen Ausblick.

Das "MGM Grand"

In diesem Hotel mit Restaurant essen Evelyn und Kenan das erste Mal als Mann und Frau zu Abend.
Ein wichtiger Abend, denn Evelyn wird erstmals mit Blitzlichtgewitter und Presse konfrontiert.

Bolder City

Ein Ort für ein ersten gemeinsames Fotoshooting als Mr. und Mrs. Shaw.

Hier lernt Kenan übrigens noch eine andere Eigentschaft von Evelyn kennen, etwas womit er nicht so wirklich gerechnet hätte.

Los Angeles (L.A.)

Auch wenn Evelyn und Kena hier nur eine Nacht im Hotel verbringen,
es ist eine wirklich sehr amüsante Szene, die dort stattfindet.


Im Verlauf des Geschehens kehren Evelyn und Kenan immer wieder nach L.A. zurück.

Kenans Hauptwohnsitz in L.A.

Ein großes Haus, mit viel Platz ...


Das Kodac Theatre

Ein sehr wichtiger Ort, wie ich finde.
Hier passiert etwas Entscheidendes.


Hawaii

Hier ist diesem kleinen aber feinen Strandhaus kommen Evelyn und Kenan während Kenans Dreharbeiten in Hawaii unter.
Das Haus liegt abgeschieden und hat einen direkten Zugang zu einem einsamen Fleckchen Strand.

Texas

In Texas hat Kenans Familie eine Ranch, Lower B.
Die fährt er zusammen mit Evelyn hin. Auf der Ranch gibt es den Kenan, der im Rampenlicht steht nicht. Er ist ein ganz normaler Kerl, im Schoße seiner Familie. 

Außerdem bereisen Evelyn und Kenan noch die Städte

Miami

und

Detroit


Ihr seht also Evelyn kommt durch die Ehe mit Kenan sehr rum. Es ist aber auch ziemlich anstrengend, denn manchmal müssen sie innerhalb kürzester Zeit die Orte wechseln.

Ich hoffe ich konnte euch die Schauplätze des Buches ein wenig näher bringen und vielleicht hat ihr ja jetzt selbst Lust das Buch zu lesen!

Wenn ja ...
... dann nutzt doch eure Chance beim ...

Gewinnspiel:

Die Gewinne

15 x das E-Book "Wie Flammen auf Eis"

10 x das Buch "Wie Flammen auf Eis"
 

2 x E-Sticks (inkl. E-Book) im Look von "Wie Flammen auf Eis"
 


Die Gewinnspielfrage:

Stellt euch vor, ihr seit an Evelyns Stelle,
wo würdet ihr lieber leben wollen und vor allem warum?
In L.A. mit dem ganzen Trubel oder in Stuttgart (inklusive dem Job als Polizistin)?

Schreibt es mir doch hier als Kommentar unter diesen Post.

Die Regeln:
- Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
- Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Bewerbt euch bis zum 23.07.2014 - 23:59 Uhr
- Datenschutz: Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht
- Keine Haftung für Postversand
- Auslosung erfolgt bis darauffolgenden Donnerstag - Gewinner haben 1 Woche nach Gewinnbekanntgabe Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn.


Morgen geht es weiter bei "Bambinis Bücherzauber".
Schaut auch da wieder rein!!

zum Abschluss nochmal der Ablauf im Überblick:
Buchvorstellung in eigenen Worten

Jacqueline von "Lines Bücherwelt"



17.7.

Charaktere

Pia von "Pias Bücherinsel"



18.7.

Autoreninterview

Maria von „Das Büchereulenparadies“ - also bei mir :D



19.7.

Schauplätze

Manja von "Manjas Buchregal"




20.7.

Attentate

Dana von „Bambinis Bücherzauber“



21.7.

Leser fragten Alexandra Stefanie Höll - Hier die Antworten

Bianca von “Bibilotta”



22.7.

Die Autorin bei Bookshouse

Katja von „Ka-Sa`s Buchfinder“


23.7.

 Neue bzw weitere Projekte?

Jacky von „Jackys Bücheregal“



24.7.


Auslosungspost auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Das ist ja eine gute Frage :D
    Ich glaube ich hätte meinen Hauptwohnsitz gerne in Stuttgart und ein Häuschen zum Urlaub verbringen in LA :-P

    Tolle Blogtour!

    Liebe Grüße
    Lienne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Morgen,

    Hm, angefangen mal damit das meine Englischkenntnisse ganz schon schlecht sind. Bin echter ein bodenständiger Mensch und Stuttgart und Umgebung hat wirklich einiges zu bieten.

    L.A. muss für mich also nicht sein, gerne aber Stuttgart.

    Tolle Blogtour..Danke dafür..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    hmm bei der Wahl Stuttgart weil LA viel zuviel,zu groß,zu laut.Bei Stuttgart auch ehr nicht Stadt selbst.
    Ist nicht meines zu groß.
    Liebe Grüße
    und einen schönen Tag
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Hey, echt tolle Schauplätze ;) das macht Lust auf das Buch.
    Ich würde in L.A wohnen, da ist immer etwas los und es ist warm. Mit einer tollen Villa lässt es sich da bestimmt super leben ;) Besser als in Stuttgart.

    Lg Lara von http://www.Lissianna-schreibt.jimdo.com

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    die Schauplätze hast du echt toll mit den Bildern dargestellt. :-)

    Hm, wo ich lieber wohnen würde. Das ist echt schwer, vor allem weil ich aus Stuttgart komme. :-)) Es gefällt mir hier echt gut. Aber L.A. hat bestimmt auch was. Wahrscheinlich könnte ich das erst richtig beurteilen, wenn ich mal dort gewesen wäre und den Vergleich hätte. Im Moment würde ich mich für Stuttgart entscheiden und öfter in L.A. Urlaub machen wollen. Und dann könnte man immer noch weitersehen.

    LG,

    Betty
    http://betty-schmidt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wow da hast du ja tolle Bilder rausgesucht. Und ich finde stuttgard ohne vergleich zu las vegas sie dich ganz stattlich aus :D

    Ich würde das Leben auf jeden Fall mal ausprobieren wollen in las vergas und vor allem an der Seite eines Schauspielers.

    Lg
    Fiorella

    lady-principessa@t-online. De

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich weiß nicht, ob ich mich da wirklich entscheiden könnte. Wahrscheinlich würde ich - wenn das geht - die Hälfte der Zeit in Stuttgart und die andere Hälfte in L.A. verbringen. So würde ich die Vorzüge beider Wohnort genießen können.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Manja,

    in Stuttgart möchte ich nicht leben, liegt zu nah bei meinem Exmann, lachhh.
    In LA hab ich Verwandte, das könnte ich mir vorstellen. War des öfteren dort zu Besuch und
    das Nachtleben war richtig genial. Ob es etwas für immer ist, glaube ich aber weniger, ich würde
    hier meine Familie und Freunde vermissen.

    Lg, Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hi Manja, eine schöne Bildauswahl, die du da getroffen hast. Und in der Villa scheint wirklich einiges an Platz zu sein :-D
    Hm, ich war bisher weder in L.A. noch in Stuttgart. Spontan würde mich L.A. mehr reizen, obwohl ich denken würde, dass das Leben und die Leute da eher oberflächlich sind, mit dem ganzen Hollywood-Glam. Generell würde ich mich wohl eher für den Ort entscheiden, wo meine Familie und Freunde sitzen. Aber warum muss man sich eigentlich entscheiden, bei dem Lebenswandel, den Kenan wohl führt? :-D

    AntwortenLöschen
  10. Guten morgen liebe Manja,

    In Stuttgart, da ich dann nicht ganz so weit von meiner Familie entfernt wäre.
    Ich bin insgesamt kein Fan vom Leben in der Stadt (Dorfkind halt ;) ) und LA wäre mir da viiiiel zu riesig.

    Aber das Ferienhäusschen auf Hawaii, das würd ich sofort nehmen! :D

    LG, Insi

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    also zum leben wäre Stuttgart eher was für mich. Da wäre ich nicht so weit von meiner Familie entfernt. L.A. wäre dann eher ein gutes Urlaubsziel :-)

    LG
    SaBine K.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo.
    L.A wäre super toll ist eine aufregende Stadt aber irgendwann hätte ich die Nase voll davov, dann doch lieber Stuttgart ist ja auch eine toll Stadt :-)

    Noch einen sonnigen Tag wünsche ich :-)
    Lg Svenja

    AntwortenLöschen
  13. Abend liebe Manja :-D

    Oh Gott, ich glaube, ich würde vielleicht pendeln wollen. Schließlich hat mein Mann ja Geld^^.
    Mal hier mal da. Denn den ganzen Trubel würde ich auf Dauer nicht aushalten. Aber immer mal hin und her, wäre vielleicht eine Möglichkeit.

    Liebe Grüße an alle
    Juliane

    AntwortenLöschen
  14. Wäre ich in englisch besser, dann würde ich mich für L.A entscheiden. Ich finde es dort schön (Urlaub dort gemacht).
    Aber Stuttgart wäre auch nett, Großstadt mit jeder menge Möglichkeit sich was aufzubauen.

    AntwortenLöschen
  15. Auf jeden Fall LA, weil ich es selber total satt habe in DE zu leben und mir das sehr spannend vorstelle :D Englisch mag ich als Sprache eh total gern und das klingt nach Abeneteuer :D

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!