Freitag, 8. August 2014

Gelesen: "Rückkehr ins Zombieland" von Gena Showalter

Achtung:
Dies ist der zweite Teil einer Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler zu Band 1 enthalten!


-          Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
-          Verlag: MIRA Taschenbuch (10. Juni 2014)
-          Sprache: Deutsch
-          ISBN-10: 3956490371
-          ISBN-13: 978-3956490378
-          Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
-          Originaltitel: Through The Zombie Glass



Kurzbeschreibung:
Seit Alice „Ali“ Bell weiß, dass Zombies wirklich existieren, geht sie mit ihren neuen Freunden auf die Jagd. Immer seltsamere Dinge geschehen dabei um sie herum: Spiegel scheinen plötzlich ein Eigenleben zu entwickeln, die Toten sprechen zu ihr. Am schlimmsten aber: In Ali selbst entwickelt sich eine dunkle Seite, die sie dazu antreiben will, furchtbare Dinge zu tun. Nach einer nächtlichen Jagd hat Ali merkwürdige Erinnerungslücken …
Verbindet sie mit den Zombies womöglich mehr, als sie ahnt? In dieser Situation braucht sie ihren Freund Cole mehr denn je. Aber ausgerechnet jetzt zieht er sich immer mehr von ihr zurück. Ali ist allein und den dunklen Mächten, die an ihr zerren, ausgeliefert …
(Quelle: MIRA Taschenbuch)

Meine Meinung:
Nach ihren Verletzungen kommt Alice ganz langsam wieder zu Kräften. Sie würde am liebsten direkt wieder auf Zombiejagd gehen, doch Cole ist dagegen. Er möchte, dass sie sich lieber ausruht.
Da tauchen zwei neue Jäger auf. Eine ist Coles Ex und dann ist da noch Gavin, ein echter Weiberheld. Als Alice eine Vision mit Gavin hat zieht sich Cole mehr und mehr zurück. Doch Alice könnte ihn gerade jetzt gut gebrauchen, hat sich doch seit dem letzten Angriff etwas verändert.
Und auch bei Alice machen sich Veränderungen bemerkbar …

Der Fantasyroman „Rückkehr ins Zombieland“ stammt von der Autorin Gena Showalter. Es ist der zweite Teil der Trilogie um Alice und die Zombies.
Es empfiehlt sich den ersten Band „Alice im Zombieland“ vor diesem zu lesen, damit die Zusammenhänge klarer sind.

Die Charaktere sind wieder sehr schön dargestellt.
Alice oder auch Ali war einst sehr tough. Nun aber zeigt sie auch mal ihre verletzlich, sanfte Seite. Sie stößt an ihre Grenzen. Möchte ihre Freunde schützen. Doch auch die starke Zombiejägerin Alice kommt wieder zum Vorschein.
Cole ist zu Beginn irgendwie sehr merkwürdig drauf. Er wirkt verschlossen und hat Geheimnisse. Das war nicht der Cole der aus Band 1 bekannt ist. Etwa bei der Hälfte des Buches taucht dann aber genau dieser Cole wieder auf. Zum Glück, denn er ist einfach ein richtig toller Kerl.

Auch die Nebenfiguren, wie Nana, Alis Großmutter, die sich so rührend um alles kümmert oder auch Kat, Alis wirklich beste Freundin, die immer zu ihr steht und irgendwie stets einen frechen Spruch auf Lager hat, sind Gena Showalter richtig gut gelungen.
Es kommen auch neue Charaktere hinzu, wie eben die eingangs erwähnten neuen Zombiejäger. Sie fügen sich mühelos in die Geschichte mit ein.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut zu lesen. Ich war wieder erneut komplett im Geschehen gefangen.
Geschildert wird das Geschehen wieder aus Alis Sicht. Man ist als Leser nah dran am Geschehen und immer da wo es gerade interessant wird.
Die Handlung an sich kann man in zwei Hälften teilen. Die erste Hälfte des Buches, nachdem es einen kleinen Rückblick gegeben hat, ist eher ein Beziehungsdrama, das wirklich filmreif ist. Es geht dramatisch und emotional her, macht aber den Einstieg ins Buch mehr als komisch. Immerhin hatte ich wieder eine actionreiche Jagd nach Zombies erwartet und bekam nun das.
Die zweite Hälfte bietet genau diese Spannung und Action, die Zombies, die ich lesen wollte. Es gibt Wendungen und ich konnte das Buch kaum weglegen so gefesselt war ich.

Das Ende ist im Vergleich zu den vorherigen Seiten recht gedrungen und doch auch unspektakulär. Es ist spannend keine Frage wirkt aber gehetzt. Trotzdem ist die Neugier auf den 3 Band da und ich warte nun gespannt darauf, dass er erscheint.

Fazit:
Abschließend kann ich sagen „Rückkehr ins Zombieland“ von Gena Showalter ist eine gelungene Fortsetzung der Reihe um Alice und die Zombies.
Die tollen Charaktere, der gut zu lesende Stil und eine zu Beginn zwar eher merkwürdige dann aber doch sehr rasante Handlung haben mich gefesselt und begeistert.
Sehr zu empfehlen!


Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte Buch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!