Dienstag, 26. August 2014

Gelesen: "Schwerelos: Addicted to You 2" von M. Leighton

Achtung:
Dies ist der zweite Band einer Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!


-          Taschenbuch: 304 Seiten
-          Verlag: Heyne Verlag (9. Juni 2014)
-          Sprache: Deutsch
-          ISBN-10: 345341442X
-          ISBN-13: 978-3453414426
-          Originaltitel: Up To Me (2)


Kurzbeschreibung:
Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...
(Quelle: Heyne Verlag)

Meine Meinung:
Olivia fühlt sich in Cashs Gegenwart immer wohler. Er ist zwar der Bad Boy schlechthin, möchte sich aber für Olivia, die Frau die ihn akzeptiert wie er ist, ändern.
Dann aber tauchen plötzlich Fremde aus der Vergangenheit auf, die gefährlich sind. Sie möchten etwas, dass nur Cash ihnen geben kann. Tut er das nicht nehmen sie ihm das was ihm besonders wichtig ist. Olivia hat irgendwie gewusst das mit Cash kann eigentlich nicht gut gehen doch damit hat sie nicht gerechnet.
Kann Cash Olivia schützen?

Der Young Adult Roman „Schwerelos“ stammt von der Autorin M- Leighton. Es ist der zweite Teil der „Addicted to you“ – Reihe und es empfiehlt sich den ersten Band „Atemlos“ unbedingt vorher zu lesen. Von eben diesem ersten Teil war ich vor gar nicht so langer Zeit richtig begeistert und meine Erwartungen an diesen zweiten Band waren demnach auch ziemlich hoch. Leider wurde ich nicht ganz zufriedengestellt.

Die Charaktere des Buches sind soweit recht gut bekannt aus Teil 1.
Olivia verliebt sich mehr und mehr in Cash, allerdings ist sie noch immer sehr unsicher was seine Gefühle betrifft. Sie zweifelt gar des Öfteren an ihnen. Sie hat einfach Angst davor enttäuscht zu werden.
Cash ist noch immer ein Bad Boy. Doch er will sich Olivia zuliebe ändern. Er meint es ernst mit ihr. Cash hat zudem etwas das die Russenmafia gerne hätte.

Auch die Nebenfiguren sind ebenso gut gestaltet und wirklich gut in die Handlung integriert. Ich empfand sie auch als glaubhaft.

Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen und flüssig, also quasi genauso wie bereits aus „Atemlos“ gut bekannt.
Das Geschehen wird erneut abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protagonisten Olivia und Cash geschildert. Das hat zur Folge das man als Leser immer ein bisschen mehr wie als die beiden selber.
Die Handlung ist eine Mischung aus Erotik und Spannung, denn auch Thrillerelemente sind dieses Mal zu finden. Die erotischen Szenen sind wirklich gut und heiß geschrieben, es prickelt sehr. Es gibt ein paar Wendungen, die die gesamte Handlung recht undurchsichtig machen. Allerdings habe ich bei manchen Stellen das Gefühl gehabt M. Leighton wollte zu viel. Es wirkt irgendwie doch recht konstruiert.

Das Ende hat mir persönlich gut gefallen. Ein paar der aufgeworfenen Fragen werden zufriedenstellend beantwortet, doch es gibt noch genug offene Sachen für den dritten Teil.

Fazit:
Abschließend gesagt ist „Schwerelos“ von M- Leighton eine doch sehr gute Fortsetzung der „Addicted to you“ – Reihe, die allerdings nicht ganz an den Vorgänger herankommt.
Bekannte gut beschriebene Charaktere, der locker flüssige Stil und eine Handlung, die eine Mischung aus Erotik und Spannung gepaart mit Thrillerelementen ist haben mich nicht zu hundert Prozent überzeugt aber doch unterhalten.
Durchaus lesenswert!


Ich danke dem Verlag für das zugesandte Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!