Montag, 13. Oktober 2014

Mein Samstag auf der FBM 2014

Hallöchen meine lieben Leser,

wie ihr ja sicherlich mitbekommen habt war ich Samstag ausgeflogen.

Es hat mich nach Frankfurt verschlagen,
auf die Buchmesse.

Für alle Daheimgebliebenen und natürlich auch alle anderen, die es interessiert,
kommt nun mein kleiner Bericht über diesen Tag.

Kleine Warnung vorab:
Es ist doch etwas länger geworden als zunächste gedacht!

Los ging der Tag mit einem Wecker, der um 5:30 geklingelt hat. Ganz schön früh für einen Samstag aber egal, ich hatte ja einen guten Grund.
Nach einem muntermachenden Kaffee hab ich mich um halb sieben frohen Mutes zum Bahnhof aufgemacht und siehe da, die Bahn war an diesem Tag mehr als pünktlich. 
So kam es das ich bereits kurz vor 10 Uhr, nicht wie geplant erst 3 Minuten danach, durch den Eingang der Messe durch bin. Hach ja ein Gefühl machte sich in mir breit, das kann man gar nicht beschreiben, das MUSS man erleben.

Mein erster Termin an diesem Tag war das „Bookshouse Treffen“. Es war für 10 Uhr geplant und ich war pünktlich, es musste also niemand angekettet werden oder so (Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher wissen bestimmt was ich meine).

Dieses Treffen war richtig toll. Endlich habe ich Kate Sunday, Britta Orlowski, Ylvi Walker, Rosita Hoppe, Stefanie Bösel, Silka A. Peters  und noch ganz viele andere persönlich kennengelernt. Und auch die liebe Beata Koch war dabei. Wir hatten ja unseren ganz persönlichen Spaß!

die "Bookshouse - Truppe", alle in passenden T-Shirts
  Wir sind dann gemeinsam in der Gruppe Richtung Halle 3 gefahren (Shuttle sei Dank) und dort haben wir einen Rundgang gestartet. 

Beata Koch (rechts) und ich
Nadja (links) und Steffi (rechts) und ich
  Und wer läuft uns direkt beim Betreten der Halle über den Weg? Michaele Kortlüke. Wir kannten uns bisher nur von Facebook und Lovelybooks und nun also auch in real. War toll dich getroffen zu haben.

Michaele (rechts) und ich
Silke A. Peters (vorne) und Ylvi Walker (aka Misha Blair)
 Der Rundgang ging dann weiter aber Beata und ich haben uns um kurz nach 11 Uhr verdrückt. Immerhin gab es ja ein „Meet & Greet zum Messeauftakt“ und das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Dort habe ich Sarah Saxx, Katrin Koppold und Laura Newman getroffen. Es war so toll. Wir hatten wirklich unseren Spaß.
 
Katrin Koppold (rechts) und ich
Laura Newman (links) und ich
 Mit Sarah hab ich es irgendwie verpasst ein Foto zu machen, und das obwohl wir uns an diesem Tag noch mehrfach über den Weg gelaufen sind.

Als nächstes hab ich Katja angeklingelt, die ich ja bis dahin noch nicht gesehen hatte, und kurzerhand bin ich dann zum Impress Treffen vor Halle 3. Da gab es dann eine großes Hallo mit Isabell Schmitt-Egner ("Sam aus dem Meer"), Patricia Rabs, Carina Mueller, Jennifer Wolf, Kim Winter und noch vielen anderen mehr (sorry, ich und Namen ;)).
Da merkt man erst mal wie viele Impress eBooks es bereits gibt, Hammer!
Mit Patricia Rabs habe ich mich sehr angeregt unterhalten, das war so richtig toll. Nur ein Foto, na ja ich habs verpennt.

Katja und ich
Patricia Rabs (ganz links außen), Isabell Schmitt-Egner und Carina Mueller
Kim Winter und ich
  Um 13 Uhr stand für mich dann die Veranstaltung „Mit Emily Bold nach den Sternen greifen“ an, am Stand von Forever by Ullstein auf dem Programm. Emily ist ja die Autorin von der ich quasi alles lese. Mittlerweile hab ich mein achtes Buch von ihr auf meinem Kindle („Ein Kuss in den Highlands“) und ich freu mich schon drauf. Emily ist so eine sympathische Person, es ist immer wieder schön sie zu treffen. Am Stand habe ich dann noch kurz mit Karina von Forever geplaudert (jetzt weiß ich wer hinter den E-Mails steckt), auch sie ist richtig nett.

Emily Bold beim Signieren
 Nach dieser Veranstaltung konnte ich kurz durch schnaufen. Ich hab mir einen der leckeren Crêpes gegönnt und wen hab ich da entdeckt?
Richtig Petra Röder, die auch der Messe kleine Überraschungen verteilt hat. Man musste nur zu den ersten 20 gehören. Und yeah ich hatte Glück.

Als nächstes war es dann soweit, das große Lovelybooks Treffen stand an. Ich war bereits um kurz vor 14 Uhr da und wow es war schon so voll. Ich hab jetzt kein Foto gemacht aber ich kann euch sagen, 2/3 von denen, die sich angemeldet haben, waren da, mit sehr großer Sicherheit.
Ich hatte ja einen Gutschein ergattert und wow das Goodie-Bag hat alles übertroffen. Vielen lieben Dank an das Team von Lovelybooks und die Verlage!
 Ach ja die Cupcakes waren auch extrem lecker. Ohne Isa, Katjas Tochter, hätte ich allerdings keinen abbekommen. Sie hat mir ihren vermacht, danke!!!

Da es allerdings sehr schnell sehr warm wurde haben wir, Katja, Isa und ich, uns doch recht schnell wieder verabschiedet und Katja hat mich spontan zu einem Treffen mit Eva Leitold und Sarah Saxx mitgenommen. Mit von der Partie war auch Saskia Bellem. Es war ein sehr interessantes Gespräch was da zustande kam.

Danach hat es Katja, Isa und mich noch spontan zu MIRA Taschenbuch verschlagen wo ich Julius Arens von MIRA dann endlich auch mal persönlich gegenüber gestanden habe.

Wenig später haben sich Katja und Isa dann von mir verabschiedet und auch ich bin, nachdem ich noch ein wenig über das Freigelände geschlendert bin zur S-Bahn um wieder Richtung Heimat aufzubrechen.

Übrigens, die Pünktlichkeit der Bahn vom Morgen war wie weggeblasen. ICE Nummer 1 hatte nur 3 Minuten Verspätung aber dann ICE Nummer 2, vom Flughafen nach Duisburg, hatte bereits am Flughafen 12 Minuten Verspätung. In Köln waren es dann knapp 20 Minuten und da mein Zug in Duisburg eh weggewesen wäre hab ich kurzerhand umgeplant und bin bereits in Köln in einen Zug gestiegen der mich wieder nach Krefeld bringt. Zum Glück ging da trotz Sparpreis (da hat man nur im Fernverkehr Zugbindung).
Und so war ich um kurz nach halb neun wieder zu Hause und habe den Abend ruhig mit Füße hochlegen und entspannen ausklingen lassen.

Noch weitere Fotos und Impressionen der Messe:

Katja, Sonja (rechts) und ich
      

 

   
 
 



So, zum Abschluss dann hier noch all das was ich mitgebacht habe:

mein Bookshouse T-Shirt mit dem Katalog Herbst/Winter 2014/15
ein Dankeschön von Ylvi Walker
mein Überraschungspäckchen von Petra Röder
alles sonst so von der Messe

Lovelybooks Goodie-Bag

So, wer bis hierhin durchgehalten hat, sehr gut,
denn ihr seid hiermit am Ende meines Messeberichts angelangt.

Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall versuchen wieder nach Frankfurt zu fahren,
denn es ist doch immer wieder etwas ganz Besonderes!

Kommentare:

  1. Schöner Bericht und trotz etwas Stress wirklich gelungen, wie mir scheint.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr als gelungen. Ich fahre immer wieder gerne hin, es gehört einfach dazu :).

      Löschen
  2. Huhu :)
    Die Messe-Berichte lese ich immer sehr gerne :) Deine Bilder und Eindrücke sind wirklich sehr unterhaltsam, danke für die ganze Mühe, die du mit deinen Lesern teilst :)

    Liebe Grüße und einen sehr schönen Blog, den du da hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Es freut mich das ich dir ein paar Impressionen zeigen konnte.

      Und danke auf für dein Lob :)

      Löschen
  3. Dein Bericht hat die Stimmung dort sehr gut beschildert ! Und dein Tag war wirklich gut voll gepackt mit Terminen... Der Tag war ein Erfolg,wie es sich anhört !

    Was machen deine Fuesse ? Geht es denen noch gut ? Und dir auch !

    Hat Spass gemacht deinen Bericht zu lesen.ich war auch dort und habe ähnliches erlebt...

    Sonnig warme Herbstgruesse von Karoliina LB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Füße waren bis Sonntag quasi nicht vorhanden. Aber für das, was ich erlebt hab, nehme ich sowas gerne in Kauf!
      Es war toll, ich werde wieder sehr lange von den Eindrücke zehren.

      Löschen
  4. Hallo Manja,

    ich gehöre zu denjenigen, die du beim impress-Treffen kennenlernen durftest und deren Namen du nicht aufführst (ist schon verziehen!). Aber dein Name ist mir natürlich in Erinnerung geblieben, darum hab ich gleich in deinen Blog gesehen und siehe da - noch mal eine Art Nachwehe von der Buchmesse..., oh weh, wir alle sind wieder im Alltag zurück! Ich war ganze 4 Tage dort unterwegs und jeder Tag sah genau so aus wie dein Samstag:) Viele Grüße aus München von Marion (zu finden bei den impress-Autorinnen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm ups, siehst du einen Namen glatt vergessen. Aber ich weiß wer du bist :)!
      Nächstes Jahr mach ich mir ne Liste mit jedem den ich getroffen hab inklusive Zeit und wo auf der Messe. Dann vergesse ich niemanden mehr ...

      Löschen
  5. Ein sehr schöner Bericht, liebe Manja! Und das nächste Mal hätte ich bitte auch gern ein Foto mit dir ;-)
    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Kate beim nächsten Mal dann mit Foto.
      Ich hab mich gefreut dich kennengelernt zu haben :).

      Löschen
  6. Hallo meine Liebe,

    Ich hab mich wirklich gefreut dich mal live und in Farbe sehen zu dürfen! Das schreit nach einer Wiederholung im nächsten Jahr :)
    Fühl dich gedrückt :) Wir würden jederzeit alle für dich festketten <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja du und Stef, ihr seid echt ne Wucht. Ich hab euch so ins Herz geschlossen <3.
      Au ja nächstes Jahr gibt es dann eine Wiederholung, da bin ich sofort dabei!

      Löschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!