Sonntag, 2. November 2014

Gelesen: "Night Phantoms 1 - Kyron" von Simone Olmesdahl



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 637 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 176 Seiten
-          Verlag: books2read (15. September 2014)
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub


Kurzbeschreibung:
Wenn dein ganzes Leben auf einer Lüge basiert, ist die Wahrheit etwas, das du am Ende nicht glauben kannst. Schluss mit der Freundin Schluss mit dem College. Kyron will nur nach Badfield zurück. Hier geschah der tödliche Unfall seiner Eltern. Hier will er erfahren, was damals wirklich passierte und findet seine Zukunft: Daria, die von Anfang an heftig mit ihm flirtet, lässt all seine aufregenden Wünsche wahr werden. Als er jedoch Geheimnisse ans Licht bringt, die seine Realität für immer erschüttern, muss er sich fragen, wie weit er Daria überhaupt trauen kann. Denn als Sohn eines Nachtphantoms und einer Beschwörerin einer bis aufs Blut geächteten Verbindung steht er unter dem tödlichen Bann der alten Zirkel. Kyron bleibt nur eine Chance: Er muss mit Darias Hilfe fliehen und ihr gleichzeitig widerstehen.
(Quelle: books2read)

Meine Meinung:
Kyron beschließt, nachdem ihn seine Freundin betrogen hat, nach seinen Wurzeln zu suchen. Er fährt nach Badfield um dort mehr über seine Eltern, die bei einem Unfall umgekommen sind, in Erfahrung zu bringen. In Badfield trifft er auf Daria. Sie übt eine ungeheure Anziehungskraft auf ihn aus und möchte ihm helfen. Kyron erfährt so Dinge, Geheimnisse, die seine gesamte Welt ins Wanken bringen. Und auch Daria scheint etwas vor Kyron zu verbergen.
Wem kann er noch trauen?

Der paranormale Roman „Night Phantoms 1 – Kyron“ stammt aus der Feder der Autorin Simone Olmesdahl.  Ich kannte die Autorin bereits vor diesem Roman und war sehr gespannt darauf was mich in diesem Auftakt der Dilogie erwarten würde.

Kyron ist ein ziemlich selbstbewusster Kerl. Nach außen hin wirkt er sehr tough, unnahbar und hart, nichts kann ihn erschüttern. Doch wenn man in sein Innerstes schaut erkennt man den wahren Kyron. Er ist unsicher und weiß nicht recht wem er alles trauen kann und wem nicht. Mich hat Kyron sehr fasziniert, ich fand ihn interessant und wirklich gut gezeichnet.
Daria war mir ebenfalls ziemlich sympathisch. Sie ist eine hübsche junge Frau, die eigentlich immer einen lockeren, teils auch frechen, Spruch auf den Lippen hat. Sie wirkt sehr neugierig und offen und ist bereits Kyron zu helfen. Dabei kommen sich die beiden ziemlich schnell ziemlich nahe. Allerdings Daria verbirgt etwas vor Kyron und auch dem Leser.

Als Bösewichte kann man hier klar die Nachtphantome bezeichnen. Sie sind ebenso wie die beiden Protagonisten gut gestaltet.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Man kommt recht flott durch die 196 Seiten.
Geschildert wird das Geschehen hier aus Sicht von Kyron in der Ich-Perspektive. Das hat zur Folge, dass man als Leser Kyron wirklich sehr gut kennenlernt und seine Handlungen stets begleitet und nachvollziehen kann.
Das Buch beginnt zunächst ganz normal. Es gibt keine fantastischen Elemente. Bis zu dem Zeitpunkt als die Nachtphantome auftauchen. Ab diesem Moment ändert sich alles, es wird paranormal und packt den Leser absolut. Man kann sich der Atmosphäre nicht mehr entziehen.
Neben unvorhersehbaren Wendungen gibt es im Buch auch erotische Szenen, die soweit gut beschrieben sind. Sie passen auch ganz zu ins Geschehen und drängen sich nicht in den Vordergrund.

Das Ende ist ein ziemlicher Cliffhanger. Einige im Buch aufgeworfene Fragen wurden zwar beantwortet aber ebenso viele blieben auch offen. Man ist als Leser neugierig darauf wie es im zweiten Teil wohl mit Kyron und Daria weitergeht.

Fazit:
Alles in allem ist „Night Phantoms 1 – Kyron“ von Simone Olmesdahl eine wirklich geglückter Auftakt der Dilogie.
Die interessant gestalteten Charaktere, der lockere flüssig lesbare Stil der Autorin und eine Handlung die zunächst recht ruhig, dann aber spannend und paranormal ist haben mich begeistern können und machen Lust auf die Fortsetzung.
Sehr zu empfehlen!


Ich danke books2read und Blogg dein Buch für das bereitgestellte eBook.

1 Kommentar:

  1. Mir hat das Buch auch richtig dolle gefallen! :) Ich freue mich schon auf Teil 2.

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!