Sonntag, 1. März 2015

Blogtour "Häkelenten tanzen nicht" - Tag 2 "Social Media"

Hallo ihr lieben Buchverrückten,

und ein Herzliches Willkommen zum zweiten Tag unserer Blogtour zum Buch

"Häkelenten tanzen nicht"

von Jennifer Wolf und Alexandra Fuchs.


  

Den Auftakt hat gestern Sheerisans Bücheruniversum gemacht. Bei ihr konntet ihr zum einen das Buch genauer kennenlernen und Jenni und Alex haben ein wenig über die Entstehungsgeschichte geplaudert.

Bei mir dreht sich heute alles um

"Social Media".

Zu Beginn zu allerst einmal die Definiton zu Social Media: 
Als Social Media werden alle Medien (Plattformen) verstanden, die die Nutzer über digitale Kanäle in der gegenseitigen Kommunikation und im interaktiven Austausch von Informationen unterstützen.
Social Media lassen sich in zwei Kategorien einteilen:
-          in Social Media mit dem vorherrschenden Ziel der Kommunikation
-          in Social Media, die zwar zur Kommunikation eingesetzt werden, deren Fokus jedoch auf dem Inhalt liegt, welchen die Nutzer generieren, bearbeiten und miteinander austauschen. [...] 
(Quelle: Wikipedia) 


Hier mal ein Bild,
wo so ein paar der Social Media Kanäle aufgezeigt werden:


Am bekanntesten ist wohl
Facebook:
Facebook ist das führende soziale Netzwerk unter den Social-Media-Plattformen. Grafiken sind am besten geeignet, Nutzer zu Reaktionen zu motivieren.
Zielgruppe: Sie können sehr viele Menschen aller Altersgruppen und Interessen erreichen. Der Ton auf Facebook ist eher locker.

=> Facebook ist auch eine der Möglichkeiten, neben dem What's App Chat und den E-Mails, wie sich Alice und Sam in "Häkelenten tanzen nicht" austauschen. Hier treten auch noch weitere Personen auf (Freunde der beiden). <=
Ich persönlich bin auch sehr aktiv auf Facebook vertreten, sowohl mit meinem Privatprofil als auch mit einer Seite für den Blog. Es ist einfach die einfachste Möglichkeit mit Freunden in Kontakt zu treten, besonders wenn einen mehrere hundert Kilometer trennen.

Dann gibt es noch
Twitter:
Unter den Social-Media-Plattformen ist Twitter dafür bekannt, dass aktuelle Nachrichten sich wie Lauffeuer verbreiten. Bei Twitter kommt es auf prägnante Nachrichten an, da Sie keinen Raum haben, längere Texte zu verfassen.
Zielgruppe: Auf Twitter finden sie Nutzer aller Altersgruppen. Der Ton ist etwas seriöser als auf Facebook. Je prägnanter Sie Ihre Aussage auf den Punkt bringen, desto besser ist die Reaktion darauf.

Ich finde Twitter ganz nützlich und bin da auch mit meinem Blog vertreten. Meine Tweets erscheinen dort immer, wenn ich auch etwas auf meiner Facebook-Blogseite gepostet habe. "Richtig selbst" getwittert habe ich aber ganz ehrlich noch nie.

Youtube gehört auch zu den Social Media Kanälen:
YouTube kann weit mehr als bloß kostenlose Musikvideos anzubieten. Unter den Social-Media-Plattformen ist diese ideal, um Ihren Kunden praktische Anleitungen für Ihre Produkte zu bieten. 
Zielgruppe: Unternehmen mit Videoinhalt und Nutzer, die Videoanleitungen suchen

Ein Kanal, von dem viele nicht gedacht haben das er sich solange so gut hält ist Google+:
Als Google+ neu in der Familie der Social-Media-Plattformen erschien, wurde es als Untergang von Facebook gewertet. Heute existieren beide Netzwerke nebeneinander und bedienen unterschiedliche Zielgruppen. 
Zielgruppe: Unternehmen, die bereits andere Social-Media-Plattformen nutzen, viele B2B-Networker und Blogger. Der Ton ist nicht ganz so locker wie auf Facebook.

Weitere Social Media Kanale sind beispielsweise Printerest oder auch Xing und Linkedin. Diese sind aber nicht ganz so verbreitet.

 Wie sieht es eigentlich in Deutschland so aus?
Welche Plattform ist besonders bekannt, welche eher nicht?
Die folgende Grafik verrät es euch:


Ihr seht also Facebook ist die Nummer 1 und wird es wohl auch weiterhin bleiben.


Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Beitrag das Thema Social Media ein wenig näher bringen.

Zum Gewinnspiel: 

Zu gewinnen gibt es:
 1.-2. Preis
je eine Häkelente, 1 eBook im Wunschformat "Häkelenten tanzen nicht", 1 Autogrammpostkarte signiert

 3.-5. Preis

1 eBook im Wunschformat "Häkelenten tanzen nicht", 1 Autogrammpostkarte signiert

Wie könnt ihr gewinnen?
Ganz einfach ... beantwortet die nachstehende Frage in den Kommentaren und schon seid ihr mit im Lostopf drin.
Ausgelost wird dann unter allen Konnetierenden!

Die Frage:
Nutzt ihr Social Media Kanäle?
Wenn ja, welche?
Wenn nein, warum nicht?

Die Gewinnspielregeln: 
- Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten.
- Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost) und das ihre Adresse dem Verlag zwecks Gewinnversands übermittelt wird. 
- Keine Barauszahlung der Gewinne möglich.
. Keine Haftung für den Postversand. 
- Versand der Gewinne innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz  

Morgen macht die Blogtour halt bei 
Schaut auch da wieder rein,
es lohnt sich!

 
 

Kommentare:

  1. Ich nutze FB seitdem ich einen Blog habe, weil die Kommunikation über FB leicht und schnell vonstatten geht! Hier kann man in kurzer Zeit viele Menschen erreichen! Das ist sehr angenehm! LG Verena von books-and-cats

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    nein, ich bin kein Fan von Facebook &Co, weil mir das ganze System einfach nicht gefällt.
    Ich mag nicht so gläsern sein, auch wenn man damit schnell Menschen erreichen kann. Aber diese ganzen Shit-Sturm-Sachen usw. die es immer mal wieder gibt oder Mobbing brauche ich nicht und gehe dem dadurch so auch aus dem Weg

    Man muss nicht überall mitmischen..mein Motto!

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Also ja ich nutze Facebook & Youtube!
    Auf Facebook hab ich ganz ganz liebe Menschen kennen gelernt die genau so sehr wie ich selbst Bücher lieben! Ich durfte auch ganz ganz viele tolle Autoren u. ihre Werke kennen lernen, die mir ansonsten bestimmt unbekannt geblieben wären! FB hat bestimmt nicht nur gute Seiten aber bei mir überwiegen trotz gewisser Zwischenfälle die guten Seiten!
    Der schlimmste u. bestimmt ekeligste Zwischenfall ereignete sich erst vor ein paar Tagen, da hat mir doch tatsächlich ein mir völlig unbekannter Typ sein "bestes Stück" als Foto geschickt!! Ich war total schockiert, peinlich berührt u. mein Zornpegel stieg ins unermessliche!!! Ich hab den Typ sofort blockiert u. bei FB gemeldet!!! Das simd die unschönen Seiten, wobeis wahrscheinlich auch Leute gibt denen das gefällt ;-)
    Aber wie gesagt trotz des Zwischenfalls überwiegen bei mir die guten Seiten auf alle Fälle die schlechten!!
    Sarkastisch u. mit bissigen Humor gesagt überragen sie die schlechten ;-) ;-) ;-)
    ausführlicher will ichs nicht schreiben ;-)
    Glg Mimi
    mimis.lesesucht@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich nutze Facebook sehr aktiv, hauptsächlich in Bloggergruppen etc bin ich viel unterwegs. Auf Twitter bin ich sowohl privat als auch mit Blogaccount, wobei letzterer eher sporadisch benutzt wird. Ich finde Twitter großartig, um sich mitzuteilen. Egal, wie belanglos es ist, scheinbar findet sich doch immer jemand, den es interessiert. :D
    Auf Google+ existiert zwar eine Seite für meinen Blog, aber da habe ich schon ewig nichts mehr gepostet, obwohl die Follower komischerweise trotzdem ansteigen. Und über YouTube gucke ich mir öfter mal Booktube Videos an, ansonsten nutze ich das natürlich für Musik etc. :)
    Also ich bin auf einigen Social Media Seiten vertreten, nutze manche aber deutlich aktiver als andere.
    Liebe Grüße!
    Jacqueline
    jacquy.netten@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen. :)
    Das ist echt ein toller Beitrag, da erfährt man mal etwas mehr über die Sozialen Medien.
    Also ich selber nutzt Facebook (auch für meinen Blog), einfach weil man wirklich mit lieben Menschen in Kontakt bleiben kann. :) Twittern tue ich auch, das finde ich lustig, ich twittere beispielsweise meine neue Rezensionen oder verweise auf Instagram, was ich auch nutze.
    YouTube nutze ich auch gerne, gerade wenn ich mal Lust auf Vlogs oder coole Musik habe. :) Ich möchte meinen Blog mal noch um einen YouTube-Kanal erweitern, aber das dauert noch etwas, bis das soweit ist. :)
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Manja! Danke, dass du dir so viel Mühe mit dem Thema gegeben hast <3

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :)

    Schöner Beitrag! :) Selbst habe ich nur Facebook, mein Blog hat aber außerdem Twitter, Instagram und Pinterest! Gerade auf Insta fühle ich mich total zuhause ;)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  8. Hey :-)

    Sehr interessanter Beitrag!
    Ich nutze eigentlich jeden tag Facebook. ...finde es klasse dass es social Media Kanäle gibt!
    Ich bin auf Facebook durch ein auslandspraktikum gestoßen und konnte so mit den Leuten von dort aktiv in Kontakt bleiben. ..ist generell toll zum austauschen und dass man neues entdeckt und erfährt ...einfach ein super "vernetztes" Netzwerk!
    YouTube verwende ich eigentlich nur zum Musik hören falls ich mal gerade nicht lese :-P

    Schönen Sonntag an alle
    Liebe grüße
    Carina :-)

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen und vielen Dank für den interessanten Beitrag!

    Ich selbst nutze Facebook, weil ich gern mit einigen Leuten in Kontakt bleiben möchte. Zum Beispiel haben wir in unseren USA Urlauben bisher 2 wundervolle Paare aus Amerika kennengelernt. Trotz der großen Distanz und dem großen Teich dazwischen sind wir mit dem einen Paar bisher seit 2 Jahren befreundet und haben sie dieses Jahr wieder besucht. Das ist eine tolle Möglichkeit mit Personen in Kontakt zu bleiben. Dennoch bin ich nicht der größte Fan von Facebook und co, weil mir das System rund um den Datenschutz etc einfach nicht so gut gefällt.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich nutze Facebook, weil es die einfachste Art ist mit Freunden in Kontakt zu treten auch wenn man sich nicht so oft sehen kann.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)
    Ich nutze Facebook um mit Freunden in Kontakt zu bleiben und für den Blog ist das auch sehr praktisch. Und auf Youtube schaue ich mir auch sehr gerne alle möglichen Videos an.

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  12. Hey,
    ich benutze Facebook sehr viel - privat und auch für Blogs. Twitter etc. habe ich alles nicht. Ich finde es irgendwann auch zu viel und zu umständlich so viele Kanäle zu haben, wo man sich mit anderen austauscht.
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!