Montag, 2. März 2015

Gelesen: "Alia: Der magische Zirkel (Band 1)" von C.M. Spoerri



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 1100 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 383 Seiten 
-          Verlag: AAVAA Verlag (1. März 2014) 
-          Sprache: Deutsch 
-          ISBN-10: 3845911115  
-          ISBN-13: 978-3845911113

Das Buch kaufen – Kindle / ePub 
Das Buch kaufen – Taschenbuch
                                        Die Autorin bei Facebook / Homepage

Sie beherrscht keines der vier Elemente Wasser, Feuer, Luft oder Erde. Jeder in Altra kann es – sie nicht. Da sie demnach zu keiner ansehnlichen Arbeit taugt, wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag als Dienerin in den Magierzirkel von Lormir geschickt. Dort soll sie den Rest ihres Lebens verbringen. Einen Tag vor ihrer Abreise erfährt sie ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das ihr Leben für immer verändern wird.
(Quelle: AAVVAA Verlag)
In Altra ist es so üblich das jeder Bewohner bis zum 13. Geburtstag eine magische Begabung entwickelt. Diese zeigt an zu welchem der 4 Elemente man gehört. Bei Alia ist es anders. Sie entwickelt keine Begabung. So muss sie nach ihrem 16. Geburtstag als sogenannte Nihal zum Magierzirkel um dort als Dienerin zu arbeiten.
Kurz vor ihrer Abreise übergibt ihr ihre Mutter ein Kästchen, das Alia eigentlich erst zu ihrem 18. Geburtstag erhalten sollte. Alia wundert sich und beginnt verunsichert ihr neues Leben …

Der Fantasyroman „Alia: Der magische Zirkel“ stammt aus der Feder der Autorin C.M. Spoerri. Es ist der Auftaktband einer 4-teiligen Reihe und zugleich auch der Debütroman der Autorin.

Alia ist ein sehr interessant gestalteter Charakter. Sie ist quasi eine Antiheldin und leider nicht mit einer Begabung ausgestattet. Sie ist somit eine sogenannte Nihal, ihr Leben als Dienerin beim Magierzirkel ist ihr vorbestimmt. Ihr einziger Vorteil ist Alia sieht sehr hübsch aus. Ich empfand Alia als realistisch gestaltete Protagonistin, die an ihren Aufgaben immer mehr wächst.
Reyvan war mir das ganze Buch über sehr geheimnisvoll. Man erfährt zwar, je weiter man in der Handlung vorankommt, mehr und mehr über ihn aber alles gibt er nicht preis. Außerdem ist er, der dem Volk der Elfen angehört, ziemlich glatt ohne Ecken und Kanten. Er scheint keine Fehler zu haben. Reyvan versucht mit aller Macht den Krieg zu vermeiden, er gehört dem Zirkel an, lernt so Alia kennen und lässt ihr Herz höher schlagen.
 Xenos ist ein typischer Böser. Er zeigt aber auch Gefühle, was ich persönlich gut fand. Ich denke Xenos wird im Verlauf der Reihe noch weitere Überraschungen zeigen.

Auch die weiteren Charaktere, wie zum Beispiel Rana, deren Geschichte im Prolog angesprochen wird, sind C.M. Spoerri wirklich sehr gut gelungen. Sie wirken alle samt gut vorstellbar.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Ich bin flüssig und wirklich locker durch die Seiten gekommen und hatte Freude beim Lesen.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Alia in der Ich-Perspektive. Diese Sichtweise aufs Geschehen gefällt mir immer wieder besonders gut, denn so lernt man zum Einen die Protagonisten gut kennen und hat zweiten immer einen direkten Draht sowohl zum Geschehen als auch zum Innenleben der Charaktere.
Die Handlung ist mystisch, fantastisch und magisch. Es ist eine Mischung aus Liebe, Fantasy und Spannung. Immer wieder wurde ich von C. M. Spoerri überrascht, sie hat Wendungen ins Geschehen eingebaut, die nicht vorhersehbar sind. Die Handlung ist sehr temporeich, man  kann vollends in Altra abtauchen.
Die Zeitspanne im Buch ist realistisch gehalten, wobei mir dennoch die Annäherung zwischen Reyvan und Alia doch zu schnell voran ging.
Die Idee hinter der Geschichte, mit den 4 Elementen Wasser, Erde, Luft und Feuer hat mir gut gefallen. Sie ist nicht neu aber hier wirklich gut umgesetzt.

Das Ende ist genau an der richtigen Stelle angesetzt. Es passt sehr gut, ist aber offen und macht sehr neugierig auf die Fortsetzung.
Alles in Allem ist „Alia: Der magische Zirkel“ von C. M. Spoerri ein tolles Debüt und zugleich vielversprechender Auftakt der 4-teiligen Reihe.
Realistische Charaktere, ein lockerer flüssig zu lesender Stil und eine Handlung, die eine Mischung aus Fantasy, Spannung und Liebe ist und mich immer wieder mit spannenden Wendungen überrascht hat, haben mich begeistert und mehr als überzeugt.
Absolut zu empfehlen!


Ich danke der Autorin für ihr eBook!

1 Kommentar:

  1. Ich liebe diese Reihe <3 Und freu mich schon sooooooo auf den 4 Band <3

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!