Donnerstag, 28. Mai 2015

Gelesen: "Darian & Victoria, Band 2: Düstere Schatten" von Stefanie Hasse

Achtung:
Dies ist der zweite Teil einer Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten! 


-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 1809 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 291 Seiten 
-          Verlag: Impress (7. Mai 2015)  
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub


Victoria bleibt nur noch ein knappes halbes Jahr bis zum absoluten Vergessen. Und damit nur noch wenig Zeit, um ihre große Liebe auszuleben und Darian nahe zu sein. Auch wenn sie fest davon überzeugt ist, dass sie sich immer an ihn erinnern wird, ist ihre gemeinsame Zukunft höchst ungewiss…
Nach sechs Monaten intensiver Ausbildungszeit können die Kinder des Mondes nun sicher mit ihren übernatürlichen Gaben umgehen. Doch es bleibt keine Zeit, sich auszuruhen. Die Gemeinschaft hat viele Feinde und Victoria, Darian und ihren Freunden steht eine Mission bevor, die alles für immer verändern könnte.
(Quelle: Impress)

Mittlerweile sind Victorias Erinnerungen weitestgehend zurückgekehrt. Es bleibt ihr nun noch ein halbes Jahr bis sie alles wieder restlos vergisst.
Diese 6 Monate bestehen aus intensiver Ausbildung, dem Lernen wie man mit den Gaben, welche die Kinder des Mondes besitzen, umgeht. Und obwohl sich Victoria gut eingelebt hat in der magischen Welt und immer mehr lernt mit ihrer Gabe umzugehen, bleibt keine Zeit zum Verschnaufen. Es braut sich etwas zusammen, neue Gefahr droht. Und auch Darians Vater Balthasar ist wieder da. Und er ist noch stärker als zuvor …

Der Fantasyroman „Düstere Schatten“ stammt von der Autorin Stefanie Hasse. Es ist der zweite Teil der „Darian & Victoria“ – Trilogie. Man sollte in meinen Augen Band 1 „Schwarzer Rauch“ unbedingt gelesen haben, um auch wirklich alle Zusammenhänge komplett zu verstehen.

Die Charaktere sind bereits recht gut bekannt.
Darian und Victoria werden immer mehr zu einer Einheit, sie gehören zusammen.
Victoria hat sich mittlerweile gut eingelebt in der magischen Welt. Auch ihre Gabe lernt sie immer besser zu beherrschen. Diese ist doch stärker geworden als noch im ersten Band. Insgesamt wirkt Victoria hier in Band 2 wesentlich reifer. Sie ist an ihren Aufgaben gewachsen und ich fand sie auf Anhieb wieder sehr sympathisch.
Auch Darian ist wieder mit dabei. Er passt immer gut auf Victoria auf, auch wenn sein bisheriges Schicksal es nicht unbedingt leicht mit ihm meinte.

Neben den beiden gibt es noch allerlei weitere Charaktere, die ebenfalls wieder richtig toll sind. Auch sie haben sich alle weiterentwickelt.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und sehr gut zu lesen. Sie schreibt sehr detailliert und bildhaft, Kopfkino ist hier vorprogrammiert.
Geschildert wird das Geschehen aus unterschiedlichen Sichtweisen. Stefanie Hasse verwendet immer die Ich-Perspektive. So hat man als Leser einen guten Überblick und die Handlung wird sehr komplex.
Die Handlung knüpft direkt an Teil 1 ein. Daher ist es halt, wie bereits zu Eingang erwähnt, in meinen Augen wichtig Teil 1 gelesen zu haben. Der Einstieg ist leicht gemacht, denn Stefanie Hasse reißt kurz die wichtigsten Dinge aus Band 1 an. Durch Victorias Erinnerungen in ihrem Tagebuch ist man so schnell wieder mittendrin. Und wie man drin ist. Es geht spannend und sehr temporeich zu. Zeit zum Luft holen bleibt kaum. Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich. Einerseits passiert viel, es geht actionreich zu aber auch die gefühlvollen Szenen fehlen nicht. Eben eine perfekte Mischung.
Zum Ende hin gibt es eine Wendung, die mich vollkommen unerwartet getroffen hat. Ich war kurzzeitig sehr verwirrt, konnte mich dann aber wieder fangen. Das Tempo zieht hier nochmals an und man muss dranbleiben um nichts zu verpassen.

Das Ende selbst ist schrecklich, gemein und absolut nicht auszuhalten. Teil 3 muss nun unbedingt her, am besten sofort, denn ich möchte jetzt wissen wie es ausgeht, was mich im Abschluss der Trilogie noch alles erwartet.

 
Kurz gesagt ist „Düstere Schatten“ von Stefanie Hasse eine klasse Fortsetzung der „Darian & Victoria“ – Trilogie.
Die wunderbar gestalteten Charaktere, der flüssig bildhafte Stil der Autorin und eine Handlung, die temporeich, spannend und actiongeladen daherkommt, haben mich hier kurzzeitig alles vergessen lassen und auf ganzer Linie überzeugt.
Ganz klar zu empfehlen!


Ich bedanke mich beim Verlag für das eBook!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!