Sonntag, 28. Juni 2015

Gelesen: "Spiegelsplitter" von Ava Reed



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 762 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 349 Seiten 
-          Verlag: Books on Demand (15. Juni 2015) 
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch


"Seine dunklen Augen blickten mich an. Sie hielten mich gefangen und ich spürte, dass sich etwas veränderte... In mir schien etwas zu heilen, von dem ich nicht wusste, dass es zerbrochen war."
Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist.
Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, nichts ahnend, dass es nun kein Zurück mehr gibt. Caitlins Erbe beginnt zu erwachen und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt...
(Quelle: amazon)

Caitlin lebt seit dem Tod ihres Vaters bei ihrem ehemaligen Kindermädchen Erin. Sie arbeitet im Buchladen von Aidan, einem Freund der Familie. Eigentlich läuft alles in ihrem Leben normal, glaubt zumindest Caitlin. Bis zu dem Tag an dem Finn im Buchladen auftaucht. Ab da ändert sich alles, es geschehen merkwürdige Dinge für die Caitlin keinerlei Erklärung hat. Außerdem verspürt sie plötzlich diese merkwürdige Sehnsucht, die sie zu Finn zieht. So etwas kannte Caitlin bisher nicht.
Was passiert hier wirklich? Und was hat es mit dem Spiegel auf sich, den Caitlin von ihrem Vater bekommen hat? Und warum kann Caitlin sich nicht im Spiegel sehen?

Der Fantasyroman „Spiegelsplitter“ stammt von der Autorin Ava Reed. Es ist ihr Debütwerk und gleichzeitig auch der Auftaktband einer Dilogie.

Caitlin ist eine richtig tolle Protagonistin. Sie arbeitet im Buchladen von Aidan. Sie lebt bei ihrem ehemaligen Kindermädchen, nachdem ihr Vater gestorben ist. Eigentlich ist Caitlin ein normales junges Mädchen, bis auf die Tatsache, sie kann sich nicht im Spiegel sehen. Einer der Spiegel aber ruft sie zu sich. Caitlin merkt sie ist anders. Insgesamt ist sie aufgeweckt, neugierig, wissbegierig und hat das Herz an der richtigen Stelle.
Finn ist zu Beginn sehr geheimnisvoll und undurchsichtig. Erst nach und nach kommt mehr über ihn heraus. Er ist eine richtig tolle Figur. Finn hat einen ziemlichen Beschützerinstinkt und ist richtig nett. Und Finn ist ein Gestaltwandler. Er kann sich in eine Katze, einen Bär und einen Falken verwandeln.

Zwischen Caitlin und Finn gibt es eine ungeheure Anziehung. Diese wird sehr gut zum Leser transportiert, man kann sie sehr gut spüren.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich richtig gut lesen. Man kommt sehr gut durch die Seiten. Ava Reed beschreibt die Szenen sehr detailliert und bildhaft. Man kann sich alles wunderbar vorstellen.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd auch den Sichtweisen von Caitlin und Finn. Bei beiden hat Ava Reed die Ich-Perspektive verwendet. Finns Sicht allerdings ist quasi der Rückblick auf Caitlins Perspektive. So schneiden sich zwar ein paar Dinge, es lässt sich aber wirklich toll lesen.
Die Handlung ist fantasiereich und hat mir unglaublich gut gefallen. Es ist eine Mischung aus Fantasy, Romanze und Dramatik. Die geschaffene Fantasywelt ist toll beschrieben und passt super zur Geschichte. Sie ist geheimnisvoll und mystisch.
Die Handlung beginnt zunächst ruhig, aber sie nimmt sehr schnell Fahrt auf. Je weiter man vorankommt desto spannender wird es.

Das Ende hat mir richtig gut gefallen. Es wirkt soweit in sich abgeschlossen, bildet aber gleichzeitig auch den Übergang zu Band 2, der im Frühjahr 2016 erscheinen soll. Ich bin bereits jetzt neugierig darauf wie es mit Caitlin und Finn weitergehen wird.

Zusammenfassend gesagt ist „Spiegelsplitter“ von Ava Reed ein wirklich erstklassiges Debüt und Auftakt der Fantasydilogie.
Die vorstellbar gestalteten Charaktere, der flüssig lesbare Stil der Autorin und eine fantastische und auch romantische Handlung mit einer schönen Liebesgeschichte haben mich wunderbar unterhalten und meine Neugier auf Band 2 geweckt.
Sehr zu empfehlen!


Ich danke der Autorn für ihr eBook!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!