Sonntag, 30. August 2015

Gelesen: "Lady Cardington und die Schlange im Paradies" von Sybille Kolar



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 3860 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 232 Seiten
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch




Das Eheleben von Samantha und Michael auf Cardington Manor ist wie ein Traum. Sie lieben sich, sie richten sich hochherrschaftlich ein – und Stammhalter Colin komplettiert das Glück. Auch die Umsiedlung des Waisenhauses, von Samantha vorangetrieben, erweist sich als wahrer Segen für alle Beteiligten. Das Leben, es könnte nicht schöner sein. Bis ...
Ja, bis die Schatten der Vergangenheit sich mit Macht erheben: Welchen Anspruch hat die andere Frau an Michael? Wer ist Samanthas Mann wirklich? Und warum bewegt sie das Schicksal eines Kindes so? Eine Kette von Ereignissen, die das Glück auf Cardington Manor zu zerstören drohen.
(Quelle: amazon)


Michael und Samantha scheinen ihr ganz persönliches Glück gefunden zu haben. Es könnte eigentlich nicht schöner sein. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes. Plötzlich tauchen Michaels Eltern auf Cardington Manor auf und die Zeichen stehen auf Stress. Die Vergangenheit holt Michael und Samantha ein. Die beiden müssen so einiges auf sich nehmen um zu bestehen. Nur leider gibt es hierbei auch immer wieder Missverständnisse.
Können die beiden ihr Leben wieder in den Griff bekommen?

Der Roman „Lady Cardington und die Schlange im Paradies“ stammt von der Autorin Sybille Kolar. Es ist der zweite Teil einer Reihe, ich kenne aber Teil 1 nicht. Man kann hier aber getrost als Quereinsteiger diesen Teil lesen, es ist alles zu verstehen und man kann folgen.

Samantha und Michael haben mir sehr gut gefallen. Sie wirken beide richtig sympathisch, ich habe mit ihnen mitgefiebert und mitgelitten.
Samantha und ihre Art haben mich begeistert. Ich konnte ihre Handlungen zu jeder Zeit nachvollziehen, sie ist mir schon ziemlich ans Herz gewachsen.
Ja und Michael ist ebenso absolut toll. Er ist richtig geschockt als seine totgeglaubten Eltern plötzlich auftauchen. Ab da ist ja eh nichts mehr wie es vorher war.
Samantha und Michael sind tolle Eltern des kleinen Colin. Er ist ein richtiger Sonnenschein, den man gerne haben muss.

Auch die anderen Figuren im Buch sind vorstellbar gestaltet. Michaels Eltern waren mir doch ziemlich unsympathisch. Von ihrer Existenz wusste Samantha bisher ja gar nichts.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig lesbar. Sybille Kolar hat mich vollends in ihren Bann gezogen, ich habe das Buch regelrecht verschlungen, weil ich immerzu wissen musste was weiter geschieht.
Die Handlung ist ziemlich turbulent. Es gibt vielerlei Probleme, die gelöst werden müssen. Und die Vergangenheit muss bewältigt werden, was sich teilweise als äußerst schwierig und vor allem auch aufwühlend gestaltet. Diese Probleme und Emotionen bringt Sybille Kolar sehr gut an den Leser, sie wirken nachvollziehbar und absolut glaubhaft. Immer wieder gibt es hier Wendungen, die das Geschehen in eine andere Richtung lenken. Diese sind unvorhersehbar und sorgen für Spannung in der Geschichte.

Das Ende hat mir persönlich wirklich gut gefallen. Es passt einfach ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte, macht diese rund und hat mich zufrieden zurückgelassen.


Alles in Allem ist „Lady Cardington und die Schlange im Paradies“ von Sybille Kolar ein sehr überzeugender Roman.
Die authentisch gestalteten Charaktere, der leicht lesbare Stil der Autorin und eine Handlung, die Irrungen und Wendungen sowie eine richtig schöne Liebegeschichte beinhaltet, haben mich hier auf ganzer Linie überzeugt und begeistert.
Absolut zu empfehlen!


Ich bedanke mich bei der Autorin für das eBook und die gemeinsame Leserunde!

1 Kommentar:

  1. Liebe Manja,
    über Dein Interesse an meinem Roman und Deine Teilnahme an der Leserunde habe ich mich sehr gefreut.
    Jetzt bleibt mir nur noch, Dir ganz herzlich für diese wunderschöne und ausgesprochen gut formulierte Rezension zu danken! Es bedeutet mir sehr viel, dass meine Geschichte einer Vielleserin wie Dir ins Herz treffen konnte.
    Vielleicht bis zum nächsten Mal? Band 3 ist in Arbeit ... ;)

    Herzlichst, Sybille

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!