Montag, 31. August 2015

Gelesen: "Landsby - Zerbrochene Träume" von Christine Millman

Achtung:
Dies ist der zweite Teil einer Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!


-          Taschenbuch: 324 Seiten 
-          Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (28. Juni 2015) 
-          Sprache: Deutsch 
-          ISBN-10: 1514746468 
-          ISBN-13: 978-1514746462 

Das Buch kaufen – Taschenbuch
Das Buch kaufen – Kindle



Sie haben sich hinter hohen Mauern versteckt, weil sie dachten, da draußen lauert der Feind. Doch der wahre Feind ist mitten unter ihnen. Jules Liebe zu Galen steht unter keinem guten Stern, denn niemand, nicht einmal ihr Vater, kann verstehen, warum sie mit ihm zusammen ist. Doch so leicht gibt Jule nicht auf. Entschlossen trotzt sie den Anfeindungen und kämpft um ihr zerbrechliches Glück. Als die einzige Ärztin ermordet wird und die Menschen den Mutanten die Schuld geben, erkennt Jule die schreckliche Wahrheit: Jemand versucht, den Frieden in der Kolonie zu sabotieren. Will sie Galen nicht verlieren, muss sie den wahren Schuldigen finden.
(Quelle: amazon)


Jule und die anderen Mutanten haben es hinter die Mauern der Kolonie geschafft. Die Gefahren scheinen gebannt! Doch es ist alles noch viel schlimmer, denn der wahre Feind befindet sich unter ihnen.
Zwischen Jule und Galen ist auch nicht alles gut, denn es gibt viele die gegen ihre Beziehung sind. Doch Jule gibt nicht auf, sie kämpft um Galen und ihre Liebe. Doch hat die Beziehung der beiden wirklich eine Chance?
Als die Ärztin der Kolonie ermordet wird überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Die Mutanten werden als Sündenbock ausgemacht, die Menschen geraten in Panik. Die Situation scheint zu eskalieren. Da wird Jule plötzlich klar, jemand versucht die Kolonie zu zerstören, den Frieden zu sabotieren. Sie macht sich auf den wahren Schuldigen zu finden und riskiert alles für den Frieden, die Kolonie und ihr Glück …

Der dystopische Roman „Landsby – Zerbrochene Träume“ stammt aus der Feder der Autorin Christine Millman. Es ist der zweite Teil der „Landsby“ – Trilogie und nachdem mich Teil 1 bereits sehr begeistert hatte war ich gespannt auf diese Fortsetzung.

Jule ist ein Charakter, der mir unheimlich gut gefällt. Bereits im ersten Teil hat sie sich gut entwickelt. Und diese Entwicklung steht hier nicht still, sondern schreitet weiter voran. Sie hat einen enormen Willen und kämpft verbissen für ihre Ziele. Ihr zu folgen ist einfach klasse.

Aber auch die anderen Charaktere, wie eben Galen oder auch die Mutanten haben mir gut gefallen. Man kann hier nicht klar abschätzen wer schwarz und wer weiß ist, jeder hat von allem etwas und genau das macht die Figuren hier facettenreich und man kann sich in sie hineinversetzen.

Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und absolut flüssig zu lesen. Christine Millman hat es geschafft mich wieder von Anfang an mitzureißen, genauso muss das sein.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Jule. Hierfür hat Christine Millman die Ich-Perspektive verwendet. Diese passt hier super gut und man kann so mit Jule mitfiebern und ihre Handlungen nachvollziehen.
Die Handlung ist, genau wie bereits Teil 1, spannend und sehr realistisch gehalten. Man kann Parallelen zu unserer jetzigen Zeit ziehen, was das Geschehen nochmal authentischer macht. Zudem ist die Spannungskurve hoch gehalten. Es gibt zahlreiche überraschende Wendungen, die zusätzlich für Brisanz sorgen.

Zum Ende hin Überschalgen sich die Ereignisse. Das Ende selbst ist klasse. Es zeigt viele zerbrochenen Träume auf. Und trotzdem bleiben noch Fragen offen, die im abschließenden 3. Teil dann hoffentlich alle versöhnlich beantwortet werden.


Zusammenfassend gesagt ist „Landsby – Zerbrochene Träume“ von Christine Millman eine erstklassige Fortsetzung der „Landsby“ – Trilogie.
Die überzeugende dargestellten Charaktere, der mitreißende Stil der Autorin und eine fesselnde spannend gehaltene Handlung mit unvorhersehbaren Wendungen haben mich hier auf ganzer Linie begeistert und machen neugierig auf Band 3.
Ganz klar zu empfehlen!


Ich bedanke mich bei der Autorin für ihr Buch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!