Donnerstag, 3. September 2015

Blogtour "BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen" - Tag 8 - Wächterregeln

Einen wunderschönen Guten Morgen liebe Blogtour - Freunde,

und Herzlich Willkommen zum 8. und leider auch schon letzten Tag unserer Blogtour zu

"BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen"

von Stefanie Hasse.
 

Seit Beginn der Tour gab es für euch bereits sehr viel zu erfahren.

Ein kurzer Rückblick für euch:
Katja hat die Tour begonnen. Bei ihr gab es ein Interview mit Stefanie Hasse.
Tag 2 gehörte ganz Tina. Bei ihr ging es um die Bibliotheca Elementara.
Bei Sabrina gab es eine Stellenausschreibung, denn es werden neue Wächter gesucht.
Am 4. Tag war die Tour zu Gast bei Nicole. Sie hat euch die Elemente und Elementarwesen näher gebracht.
Weiter ging es bei Shou. Sie durfte euch ganz exklusiv das Cover von Band 2 enthüllen.
Tanja war als Nächstes an der Reihe. Sie hat euch erklärt was es mit den Seelenlosen auf sich hat.
 Ja und gestern gab es bei Dani ein Interview mit Lin, Ric, Ty, Peter und Coral.

Ihr seht also es war bereits sehr viel los.

Zum Abschluss heute werde ich euch mit den

Wächterregeln

vertraut machen,
damit ihr,
wenn ihr die Ausbildung zum Wächter / zur Wächterin beendet habt,
auch wirklich nichts mehr falsch machen könnt.


Regel Nummer 1 ist sicherlich leicht zu befolgen.
Sie lautet:



Genau dafür werden die Wächter ja ausgebildet, das ist ihr Job.


Regel Nummer 2 ist auch noch recht gut zu befolgen:



Das kann recht einfach passieren, es kann aber auch sein das es einen Kampf gibt. Je nachdem welcher Seelenlose vor dem Wächter steht.


Kommen wir zur nächsten Regel ...

Regel Nummer 3 lautet:



Das stelle ich mir ja nicht so einfach vor.
Im Buch haben Lin, Ric und die anderen es aber gut unter Kontrolle.
Und wie ihr bereits gestern gelernt habt, Ty, Lins beste Freundin, ist eingeweiht.


Weiter gehts mit Regel 4:



Auch hier wisst ihr bereits warum dies so ist. Immerhin sollen die Wächter nicht auch noch Seelenlose in unsere Welt lesen.


Ja und nun Regel Nummer 5 ... die Wichtigste aller Wächterregeln:



Das ist, glaub ich zumindest, die schwierigste von allen Regeln. Wenn ich mir vorstelle, ein Leben ohne Bücher ... aber okay, ich bin ja auch kein Wächter ;).


So, alles klar soweit?
Die Regeln sind soweit verstanden?

Gut,
dann seid ihr jetzt bestens gerüstet für den ersten Band!


Das Gewinnspiel:

Die Preise:

 

1. Platz
1 signiertes Taschenbuch (zum ET) plus Schmucklesezeichen mit Wunschelement, Notizbuch plus Goodies

2.+3. Platz 
1 eBook, Schmucklesezeichen mit Wunschelement, Notizbuch plus Goodies

4.+5. Platz 
Jeweils 1 eBook "BookElements" 

Mitmachen könnt ihr hier bis einschließlich morgen, 04.09.!  

Die Tagesfrage lautet:

Wenn ihr euch die Wächterregeln anschaut,
wärt ihr bereit sie alle zu befolgen?
Oder gibt es eine Regel, wo ihr es als schwierig empfindet?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

------------------------------------------------------------------

Heute ist übrigens der Erscheinungstag von "BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen".
Wenn ihr also kein Glück haben solltet, kauft es euch!

Auf Lovelybooks gibt es auch eine Leserunde zum Buch!
Die Bewerbungszeit ist zwar leider schon vorbei, aber hey, man kann auch mit eigenen Buch mitmachen!

Und auf der Frankfurter Buchmesse wird es eine Signierstunde mit Stefanie Hasse geben!



-------------------------------------------------------------

Am 05.09. erfolgt die Gewinnerbekanntgabe auf allen teilnehmenden Blogs!

Den gesamten Tourplan könnt ihr hier nochmals nachlesen!


Die Blogtour ist beendet,
die Gewinner könnt ihr hier nachlesen!

Kommentare:

  1. Einen schönen guten Morgen Manja,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag! Die Wächterregeln klingen soweit alle machbar, aber die letzte würde ich am schwierigsten empfinden. Man darf keine Bücher besitzen? Ob ich das könnte? Ich glaube nicht ;-)

    Die Blogtour ist wirklich klasse gewesen und hat richtig Spaß gemacht!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Also die Regeln hätten bei der Stellenbeschreibung erwähnt werden müssen... Ich ziehe meine Bewerbung zurück :D
    Die eigenen Bücher abgeben? Außerhalb keine Bücher lesen? Das ist wirklich hart!!! Um eine Entscheidung zu treffen müsste ich mir zunächst die Bibliothek angucken. Haben die wirklich alle Bücher??? Und ich müsste wissen, ob es möglich ist dort zu wohnen. Damit ich ständig lesen könnte. Dann wäre ich bereit die Regeln zu befolgen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Also die ersten beiden Regeln sind denke ich kein Problem, wenn man denn die nötigen Fähigkeiten hat. Bei der 3. Regel, von wegen man darf niemanden einweihen, wäre es schon etwas kritisch. Es wäre an sich schon schaffbar, aber es ist sicher auch nicht leicht vor Familie und Freunden sowas geheim halten zu müssen.

    Mit Regel 4 und 5 hätte ich aber Probleme. Nur auf einen Raum in dem man Lesen kann beschränkt zu sein ist ätzend und alle Bücher wegeben zu müssen...unvorstellbar xD

    Ich bin schon gespannt auf das Buch! Wo ich vorher ohnehin schon neugierig war, bin ich es jetzt erst recht ^^

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    ich denke wenn man wirklich Wächter werden will, fällt einem nicht schwer die Regeln zu befolgen. Als Wächter darf man ja eh nicht außerhalb der Bibliotheca Elementara lesen, da wäre die Versuchung sehr groß wenn man diese zu Hause stehen hätte. Ich finde aber auch die Regel, das man niemanden einweihen darf, sehr schwierig. Machmal möchte man sich doch seiner Familie und Freunden gerne anvertrauen.

    Ich danke dann stellvertretend hier für die tolle Blogtour. Ihr macht das wirklich schön und interessant gestaltet und man ist jetzt richtig heiß auf das Buch. : D

    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Manja,

    Erstmal möchte ich euch allen sagen, dass eure Tour echt toll geworden ist! Vielen Dank dafür!

    Ich könnte niemals eine Wächterin sein... Im Ernst! Keine Bücher besitzen?! O-o Wie soll das gehen? Das würde ich nie im Leben schaffen!

    Ich wünsche der lieben Steffi mega viel Erfolg mit ihrem neuen Buch!

    Liebste Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Alle Meine Bücher abgeben????

    Vielleicht zieh ich meine Wächter Bewerbung doch noch zurück ;)
    Andererseits begegnen mir dafür die Bücher Helden...

    Mmmmmh, ich glaube diese Regel wäre trotzdem ziemlich schwierig zu befolgen.

    LG Susan ( susan3103@gmail.com )

    AntwortenLöschen
  7. Ich könnte definitiv kein Wächter werden , denn Regel 4 und 5 sind für mich unmöglich einzuhalten . Mein Sohn wäre allerdings ein guter Wächter , der hat nämlich mit lesen und Büchern nichts im Sinn . Finde ich zwar sehr schade , ist aber leider so .
    Übrigens , ganz lieben Dank für deine Mühe bei diesem tollen Gewinnspiel :-)

    AntwortenLöschen
  8. Halli hallo

    Heute ist ja der grosse Tag!!! Ich habe mir das E- Book vorbestellt hätte aber natürlich nix gegen einen Printgewinn ;)
    Ganz toller Beitrag auch hier danke!

    Ahhh diese Regeln schon krass! Also Regel 4 und 5 geht ja mal gar nicht, nein dass würde ich nicht aushalten ;)

    Leibe Grüsse
    Bea ( mfg@egger.in)

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    schon der letzte Tag heute leider, aber es war wirklich eine tolle Tour, aber heute erscheint das Buch!!! :-)

    Für mich wäre es auf jeden Fall schwer, privat keine Bücher zu besitzen, aber ich würde dafür zu der unglaublichen Bibliotheca Elementara Zugang bekommen, was das ganze zumindest etwas abmildert! Deswegen wäre es für mich am schwierigsten niemals einen Menschen einzuweihen, besonders wenn man jemanden hat, von dem man absolutes Vertrauen und Ehrlichkeit erwartet, dann möchte man dies ja auch zurückgeben! Und als Wächterin, wäre dies ja ein ziemlich wesentlicher Bestandteil meiner selbst und es gibt bestimmt Situationen, die immer wieder mal eine "Notlüge" erfordern würde! Da wäre es bestimmt schwierig eine vertrauensvolle Beziehung zu führen. Kann es wirklich kaum erwarten das Buch zu lesen :-)

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    uff, soweit ist das ja alles ok, aber die eigenen Bücher abgeben???? Jedes einzelne???? Naja, dann bin ich wohl raus. :-)

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen,
    zunächst einmal vielen Dank für diese tolle Blogtour!! Ich bin wirklich begeistert!

    Die Wächter-Regeln sind eigentlich gut umzusetzen. Nur die Kombination aus der 4. und 5. Regel macht mir Kopfschmerzen. Ich darf nur in der Bibliotheka Elementara lesen (obwohl ich ja dort "im Dienst" bin). Wenn ich dann aber dienstfrei habe, darf ich keine Bücher besitzen um mich zu entspannen und ein wenig in meinen eigenen Wänden zu lesen. Oje... :-)

    LG
    Jens, Der Lesefuchs
    www.der-lesefuchs.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen!

    Ich hätte wohl die größten Probleme mit Regel 4 und 5. Ich ohne Bücher? Nicht mehr zum Spaß lesen? Dann würde ich nicht mehr ich selbst sein und vermutlich krank werden.

    LG, Claudia :)
    PS: Eine super Blogtour, bei der sich alle Beteiligten viel Mühe gegeben haben - danke!

    AntwortenLöschen
  13. Die Blogtour mit euch war wirklich toll! Darum möchte ich auch am letzten Tag noch meine Meinung kundtun, auch wenn ich eben ein Exemplar bei lovelybooks gewonnen habe und somit an der Verlosung nicht teilnehme. ;)
    Obwohl die Schmucklesezeichen ja wirklich super aussehen...

    Auch wenn ich für mein Leben gerne lese wäre es für mich wohl am schwierigsten niemanden einweihen zu dürfen. Ich habe nicht gerne Geheimnisse vor Menschen die mir wichtig sind und kann mir Vorstellen, dass man da schnell recht einsam wird.

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  14. ♥Hallo♥
    Die Blogtour war richtig schön, und ich bin etwas traurig, das es schon der letzte Tag ist.

    Ich hätte keine Probleme mit den Regeln, aber....
    Ein Leben ohne Bücher??? Niemals!!!! Davon würde mich keiner weg bekommen. :-)

    ♥Liebe Grüße♥ Angela

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Manja,

    Wow, die Regeln sind schon hart und besonders die letzte Regel lässt mich darüber grübeln, ob ich wirklich ein Wächter werden möchte.

    Ganz ehrlich, ein Leben ohne Bücher kann ich mir nicht vorstellen und das ich als Wächter keine Bücher besitzen dürfte käme einer Amputation gleich. Mit den anderen Regeln käme ich klar, mit der letzten leider nicht. Und so toll es wäre, ein Element zu beherrschen und die Vorteile daraus zu ziehen, ich würde meinen Büchern den Vorzug geben.

    Schade das die Blogtour jetzt schon vorbei ist. Sie hat wirklich richtig viel Spaß gemacht und eure Beiträge sind toll!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    auch von mir erstmal ein großes Lob für die Blogtour, welche mir sehr viel Spaß bereitet hat :).

    Um nun zur Frage zu kommen: Ich denke, dass ich als Wächter mit jeder einzelnen Regel auf jeden Fall einverstanden wäre, obwohl ich mir vorstellen kann, dass vorallem das Abgeben all meiner Bücher zuerst viel überwindung kosten würde. Aber wenn diese Aufgabe, als Wächter in der Bibliotheca Elementara, wirklich meiner Passion ist, dann gibt man seine Schätze quasi für einen noch viel größeren Schatz auf. Nämlich dem der unzähligen Bücher, der Seelenlosen und der unendlichen fantastischen Welt der Fantasie.
    Also, ich wäre vollkommen bereit alle festgelegten Regeln zu befolgen.

    LG
    Jule

    AntwortenLöschen
  17. Hi,

    logisch!!! Der Besitz keiner Bücher .... hmmmmmmm. Mich von meinen Büchern zu trennen. Oh jeeeee. Also .... öhm.
    *ggg* Ich glaube ich müsste schon ganz extrem vernarrt und ... ach na ja wenn man auserwählt ist, der Menschheit zu helfen, gut, muss man wohl bereit sein auch seine Bücher zu 'opfern'. (Himmel noch mal). Aber ja, schwer fallen würde mir diese Regel bestimmt.

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  18. Hey, toller Beitrag :)
    Die schwierigste Regel für mich wàre die letzte, ich könnte niemals alle meine Bücher abgeben.
    Ok wenn ich die alle dennoch lesen könnte müsste ich mir nochmal übberlegen und könnte mich vielleicht, ganz vielleicht damit abfinden.

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen,

    was für ein wunderbarer Beitrag. Die Regeln kennen die Bewerber erst nach der Bewerbung? Nr. 4 und 5 wären für mich die schlimmsten Regeln. Wobei: Regel Nr. 4 immerhin ja das Lesen erlaubt, ich würde dann wohl allerdings niemals Urlaub machen und hätte wenig "Freizeit" :-). Aber Regel Nr. 5 ist schon sehr hart. Alle Bücher wieder abgeben. Das gibt Entzugserscheinungen.Definitiv.

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    also die letzte Regel hat es wirklich in sich und ich glaube unter diesen Bedingungen könnte ich niemals Wächterin werden :)

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  21. Hi,
    also ich hätte eigentlich keine Probleme mit den Regeln! Vielleicht eventuell dass man außerhalb der Bibliothek keine Bücher lesen darf! Aber wer weiß haben die Wächter überhaupt soviel Zeit außerhalb, dass sie lesen würden! Und wenn ich bedenke, was das lesen eines Buches für Folgen haben könnte....nein lieber nicht ;-)

    Lg und danke für die tolle Blogtour!!!!

    AntwortenLöschen
  22. Huhu liebe Manja! :)

    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag!
    Ich glaube mir würde es sehr, sehr schwer fallen, keine Bücher besitzen zu dürfen.
    Das ist aber auch die einzige Regel mit der ich Probleme hätte.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  23. Ich würde versuchen sie alle zu befolgen, aber die Regel keine Bücher besitzen zu dürfen ist echt schwer.

    AntwortenLöschen
  24. Wow echt harte Regeln .. aber ja ich würde Sie befolgen.
    auch wenn es mir schwer fallen würde keine Bücher besitzen zu dürfen!
    Ich kann mir nichts schöneres Vorstellen als ein Regal angefüllt mit den unterschiedlichsten Schätzen!
    Aber um eine Wächterin zu werden, würde ich mich den Regeln unterwerfen =D

    AntwortenLöschen
  25. Hallo ,

    Ich glaube nicht das ich die Wächterregeln einhalten würde weil alle eigene Bücher abgeben das
    kann ich nicht .
    Ich wünsche Dir schönen Nachmittag :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  26. Huhu, tolle Blogtour :)

    Ganz klar nicht zu schaffen wäre für mich Regel 4 und 5. Keine Bücher besitzen und nur in der Bibliothek lesen das wäre mein Tod.
    Es gibt nichts schöneres als Zuhause eingekuschelt zwischen all den Regalen zu lesen ♡♡

    Liebe grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    also Regel 4 in Verbindung mit Regel 5 fände ich am Schwierigsten zu befolgen. Wenn ich mir meine Bücherregale und die Schätze angucke, mag ich gar nicht daran denken, mich davon zu trennen.
    Auch wieder ein toller Beitrag, der neugierig auf das Buch macht.
    Danke!

    lg, cyrana

    AntwortenLöschen
  28. Hey,

    das sind ein paar harte Regeln, aber ich denke dass ich fast alle erfüllen konnte. Aber keine Bücher mehr zu besitzen wäre mir dann doch etwas zu hart. Wie sollte ich meinen Lesedurst denn dann stehlen und wie könnte ich meine Fantasy weiter ausbauen....ne ne ne, ich glaube da falle ich echt raus. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  29. Hi!

    Wahrscheinlich eher nicht - schon die vierte gefällt mir nicht sonderlich gut, scheitern würde es bei mir aber am ehesten an der letzten, denn meine eigenen Bücher sind mir lieb und teuer! ;)
    Machbar sind zwar sie alle, aber ich bezweifle doch sehr, dass ich mich an all diese Regeln halten würde. Vielleicht würde ich mir auch einfach in der Bibliotheca Elementara ein geheimes, eigenes Bücherregal einrichten? :D

    LG frostyface

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,
    natürlich würde ich sie alle befolgen, aber Regel 4 und 5 empfinde ich persönlich als sehr schwer.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  31. Huhu ^^,

    OMG! Keine Bücher besitzen? No never! Nicht machbar für mich! Keine Chance O.o
    Okay...ich bin also nicht für das diesen Job gemacht, dafür liebe ich meine Bücher einfach viel zu sehr! Die anderen 4 Regeln sind machbar, auch wenn das mit dem geheimhalten auch problematisch sein kann, aber Regel 5 geht bei mir nicht!

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag UND für diese tolle Blogtour! Das Buch ist definitiv ein MUST HAVE für September!

    Alles Liebe,
    Tiana
    (tiana.loreen@gmx.at)

    AntwortenLöschen
  32. hey, schöner Beitrag,

    ich könnte nicht alle Regeln befolgen, zum einen könnte ich vor meinem Freund und meinen Kindern es nicht verheimlichen was ich beruflich mache, ich glaube diese Menschen würde ich einweihen. Zum anderen "KEINE BÜCHER?" das halte ich nicht aus ne das geht nicht. Ich brauche Bücher im Regal, ich finde sie schön wie sie bei einander da stehen und sich gegenseitig ins gute Licht rücken. Für mich gehören Bücher zu Statussymbol. Diese Regel würde ich auch brechen. :-D

    Lg Alina

    AntwortenLöschen
  33. Hey, toller Beitrag! Also das mit dem Nichttöten auf jeden Fall (hallo?! Daemon darf nicht sterben!) aber keine eigenen Bücher besitzen? Geht nicht! Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele!!!

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  34. Ohweh - Regel Nr. 5. Damit hätte ich die meisten Probleme. Denn ich habe so einige Schätze, die ich nicht hergeben möchte.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  35. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Abschluss der Blogtour! Ich hätte auf jeden Fall Probleme mit den Regeln 3, 4 und 5. Ich kann mir vorstellen, dass es Situationen gibt, in denen es schwierig ist, das Wächtergeheimnis für sich zu behalten und sich nicht den Menschen zu öffnen. Außerdem finde ich die Lese- und Büchereinschränkung sehr weitgehend und ich weiß nicht, ob ich mich daran halten könnte - sehr wahrscheinlich nicht...

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  36. Huhuu,

    wow, was für ein Blogtag :D
    Also ich bin ehrlich, die letzte Regel, das ich keine Bücher besitzen dürfte, stelle ich mir schwer vor.
    All meine Schätze abgeben??? Da würde mein Herz bluten. Auch weiß ich nicht, ob ich es vor meinem mann und den Kindern verheimlichen könnte. Das ist ja gar nicht so einfach ein Wächter zu sein.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,
    für mich wäre wohl Regel nu. 5 am schlimmsten. Nie ein eigenes Buch haben zu können kann ich mir nicht vorstellen...

    Liebe Grüße
    Nafi

    AntwortenLöschen
  38. Huhu! Nochmal ein dickes Lob für eures tolle Blogtour! Es hat Spaß gemacht, alles mitzuverfolgen! :)
    Ich finde bis auf Regel 3 und 5, wäre es schon machbar sie einzuhalten. Aber erstmal niemandem davon zu erzählen?! Wie mies ist das denn bitte?! Wenn ich so eine tolle und spannende Gabe hätte, könnte ich gar nicht anders, als zu meiner Freundin zu laufen und ihr alles Haarklein zu erzählen! :D
    Und dann niemals ein Buch zu besitzen! Schreckliche Vorstellung! :o
    Ne ne, ich glaube der Beruf als Wächterin wäre eher nichts für mich! Da behalte ich doch lieber meine Bücher und überlasse den Job, Lin und den anderen ^^
    LG,
    _Buchliebhaberin_

    AntwortenLöschen
  39. Hallo
    Wow was für Regeln ... ich darf kein Buch besitzen .. das ist hart. Ich glaube das würde mir schwer fallen. Aber Wächter sein ist eine Lebensaufgabe daher würde ich das Opfer wohl bringen :)
    LG mareike

    AntwortenLöschen
  40. Hii :) Also ich kann mich mit den letzten beiden Regeln nicht so wirklich anfreunden.
    Zum eine lese ich wann und wo ich möchte... zum Mal manche Orte oder Gelegenheiten sind einfach perfekt um sich ein Buch zu schnabben und lesen.. was wären die verregneten Tage ohne ein gutes Buch??
    ABER die 5 Regel ist ja an sich noch schlimmer.. das könnte ich nicht schließlich ist da wo meine Bücher sind doch mein Zuhause.. ein Raum ohne Bücher ist für mich unvorstellbar.. NEIN ich würde nie nie mals meine Bücher hergeben.. nur über meine Leiche (zum Glück bin ich kein Wächter und will auch nicht unbedingt einer werden wenn ich die Chance dazu hätte)

    LG Cassie
    cassie.blatt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  41. Hey =)

    Auch ein richtig toller Beitrag =) Und ich muss sagen ich hätte mit 3 der Regeln ein echtes Problem ^^
    Warum darf ich denn niemandem was davon erzählen? Soll doch jeder wissen was ich für einen coolen Job habe xD
    Und nur in der Bibliothek lesen? Was mach ich denn im Urlaub und an den Wochenenden? Das bekomme ich definitiv nicht hin xD
    Und ich darf keine Bücher besitzen? Das geht für mich kaufsüchtigen Bücherjunkie ja mal gar nicht ^^ Also da muss noch mal verhandelt werden bevor ich meine Stelle antrete xD

    LG Sunny

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!