Freitag, 11. September 2015

Gelesen: "Bittersüße Rache - Wächter des Lichts 4" von Ylvi Walker


-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 2056 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten 
-          Verlag: Bookshouse (5. August 2015) 
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub / Taschenbuch
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook
Die Autorin bei Facebook





Getrieben von Rache
Geblendet von Hass
Gestraft mit einer todbringenden Fähigkeit
Die Heilerin Nuriel lebt in der Welt der Menschen, unbehelligt von ihresgleichen, bis eines Tages der Racheengel Zadkiel verletzt bei ihr auftaucht. Widerwillig hilft sie ihm und zieht dabei prompt ungewollte Aufmerksamkeit auf sich.
Auf einmal verfolgen sie Schattenwandler und Engel und trachten Zadkiel und ihr nach dem Leben. Sie müssen zusammenarbeiten, wenn sie überleben wollen, und kommen sich dabei trotz aller Unterschiede unvermutet näher.
Ist ihre leidenschaftliche Verbindung stark genug, um den Schatten der Vergangenheit zu trotzen oder wird die Dunkelheit sie unweigerlich mit sich in den Abgrund reißen?
(Quelle: Bookshouse)


Nuriel ist eine Heilerin und Wächterin. Sie lebt unter den Menschen und hat kaum noch Kontakt zu Wächtern und Engeln. Eines Tages nun taucht Zadkiel bei ihr auf. Er ist schwerverletzt, doch Nuriel ist misstrauisch ihm gegenüber. Immerhin ist Zadkiel ein Racheengel. Er wurde allerdings aus dem Himmelreich verbannt und muss nun als Mensch leben. Seine magischen Fähigkeiten hat er verloren, geblieben sind nur die Erinnerungen und sein doch sehr ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Nuriel und Zadkiel geraten nicht nur einmal aneinander. Und dennoch hilft sie ihm.
Als Gerad in der Stadt ist reift in ihr ein Racheplan, der sie jedoch sehr schnell in große Gefahr bringt …

Der Fantasyroman „Bittersüße Rache“ stammt aus der Feder der Autorin Ylvi Walker. Es ist bereits der 4. Teil der „Wächter des Lichts“ – Reihe. Mir ist sowohl die Reihe als auch die Autorin bereits sehr gut bekannt und ich war sehr neugierig auf diesen 4. Teil.

Sowohl Nuriel als auch Zadkiel haben mir auf Anhieb sehr gut gefallen. Sie sind beide sympathisch, jeder von ihnen ist sehr eigen.
Nuriel ist eine Heilerin, die sehr zurückgezogen lebt. Besonders seit dem Tod ihres Bruders hat sie sich sehr abgewandt. Allerdings tief in ihr schlummert noch immer die Rache und die gibt sie auch nicht so schnell auf.
Zadkiel ist ein Racheengel. Er war schon immer ein Einzelgänger und wurde von sehr vielen Wesen gefürchtet. Doch er wurde verbannt und muss nun unter den Menschen leben. Nuriel will er beschützen, auch wenn das schwierig ist.
Die beiden fühlen sich sehr zueinander hingezogen. Sie sind beide sehr mutig aber auch stur und so wird alles ein doch recht schwieriges Unterfangen.

Neben den beiden gibt es auch noch bekannte Charaktere zu entdecken. Sie nehmen jeweils eine Nebenrolle ein, doch ich fand es schön sie weiterzuverfolgen.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Ich kam wieder sehr flüssig durch die Seiten und war erneut sehr gefangen im Geschehen.
Die Handlung ist sehr spannend gehalten. Es gibt sehr viel Tempo aber auch ruhigere Passagen. Und auch die romantischen und erotischen Passagen fehlen nicht. Sie sind sehr gefühlvoll geschrieben und passen sich sehr gut ins Gesamtgeschehen ein. Die Geschichte wirkt sehr lebendig und bildhaft, man kann sich alles wunderbar vorstellen.

Das Ende hat mir persönlich gut gefallen. Band 4 ist abgeschlossen, er kann durchaus auch alleine stehen. Wer alle Hintergründe besser verstehen möchte, der liest vor diesem Teil hier auch die Vorgänger.


Zusammenfassend gesagt ist „Bittersüße Rache“ von Ylvi Walker ein erstklassiger 4. Teil der „Wächter des Lichts“ – Reihe.
Sympathische Protagonisten, ein locker leicht lesbarer Stil der Autorin und eine Handlung die spannend aber auch romantisch und prickelnd ist haben mich hier auf ganzer Linie überzeugt.
Klar zu empfehlen!


Ich danke dem Verlag für das eBook!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!