Mittwoch, 11. November 2015

Gelesen: "Valentines Rage" von Katie Kalypso



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 905 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 242 Seiten 
-          Verlag: Feelings (12. August 2015) 
-          Sprache: Deutsch 

Das Buch kaufen – Kindle / Taschenbuch / ePub



Valentins Rage: Rocker-New Adult: rasant, knisternd und leidenschaftlich!
Sarah hat einen harten Job als Krankenschwester. Umso glücklicher ist sie über ihre Beziehung mit Steve. Er versteht sie und sie fühlt sich geborgen bei ihm – bis zu dem Tag, an dem sie ihren Freund mit einer anderen Frau im Bett erwischt. Blind vor Wut lässt sie alles stehen und liegen und flüchtet in eine dunkle Kneipe. Dort wird sie von einem Betrunkenen belästigt und bedroht. Plötzlich steht Valentine vor ihr und befreit sie aus den Fängen des Rüpels. Er nimmt sie mit zu sich nach Hause und sie schüttet ihm ihr Herz aus. Es kommt zu einer leidenschaftlichen Liebesnacht und von da an ist Sarah Valentine verfallen. Doch Val ist Mitglied der berüchtigten Rockerbande „The Beasts“ und zurzeit herrscht ein Bandenkrieg in der Stadt. Dieser kann nicht nur für Valentine gefährlich werden, sondern auch für Sarah – sogar lebensgefährlich! Valentines Rage ist die überarbeitete Gesamtausgabe der dreibändigen gleichnamigen Serie von Katie Kalypso, die bereits im Selfpublishing erschienen ist.
(Quelle: Feelings)


Sarah arbeitet als Krankenschwester, ihr Job ist hart. Umso mehr ist sie glücklich ihren Freund Steve zu haben. Bei ihm fühlt sie sich wohl, er ist für sie da. Dann aber erwischt Sarah Steve mit einer anderen im Bett. Sie ist geschockt, todunglücklich und flüchtet letztlich in eine ziemlich dunkel Kneipe. Dort wird sie von einem Betrunkenen belästigt. Valentine ist es der Sarah aus den Fängen des Betrunkenen rettet. Er nimmt sie mit nach Hause und letztlich schüttet sie ihm ihr Herz aus. Es kommt wie es kommen muss, die beiden verbringen eine gemeinsame Nacht miteinander und am Ende ist Sarah Valentine komplett verfallen. Was sie aber nicht weiß er gehört der Rockerbande „The Beasts“ an und in der Stadt herrscht gerade ein Bandenkrieg. Dieser kann nicht nur für Valentine gefährlich werden, auch Sarah lebt von nun an gefährlich …

Der New Adult Roman „Valentines Rage“ stammt von der Autorin Katie Kalypso. Für mich war dies der erste Roman der Autorin und ich war sehr gespannt auf die Geschichte.

Die beiden Protagonisten haben mir an sich gut gefallen.
Sarah weiß ziemlich genau was sie will. Und vor allem sie weiß auch wie sie es bekommt. Sie arbeitet als Krankenschwester, ihr Job ist ziemlich hart und so braucht sie jemand verlässlichen an ihrer Seite. Was mir persönlich gut gefiel, Sarah weiß auch wie man mit einer Waffe umgeht, sie kann sich verteidigen und ist nicht allem schutzlos ausgeliefert.
Valentine, auch Val genannt, kommt aus ziemlich schwierigen Verhältnissen. Er ist Mitglied der Rockerbande „The Beasts“. Seine Familie ist tot und so sind die Rocker quasi seine Ersatzfamilie geworden.

Auch die anderen Charaktere sind Katie Kalypso gut gelungen. Man kann sich beispielsweise die andren Bandenmitglieder oder auch die richtig bösen Kerle kann man sich gut vorstellen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und die Geschichte lässt sich gut und locker lesen. Alles ist verständlich und man kommt als Leser gut mit.
Die Handlung selbst ist interessant und es gibt einige spannende Momente.
Die Liebesgeschichte zwischen Sarah und Val allerdings hat mir nicht so gefallen. Sie entwickelt sich in meinen Augen viel zu schnell, die beiden sind sich zu schnell zu vertraut. Was Katie Kalypso aber gut gelungen ist, die Liebesgeschichte ist romantisch und es gibt allerlei erotische Szenen.

Das Ende ist, so wie es ist, gut und es passt gut zur Gesamtgeschichte. Alles wird aufgelöst und als Leser hat man keine offenen Fragen mehr.


Zusammenfassend gesagt ist „Valentines Rage“ von Katie Kalypso ein sehr guter New Adult Roman.
Gut gestaltete Charaktere, ein angenehm lesbarer lockerer Stil der Autorin und eine Handlung, die interessant und auch spannend ist, haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert!


Ich danke dem Verlag für das eBook!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!