Sonntag, 28. Februar 2016

Gelesen: "BookElements, Band 3: Das Geheimnis unter der Tinte" von Stefanie Hasse

Achtung:
Dies ist der 3. und abschließende Teil der Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!


-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 1508 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 286 Seiten 
-          Verlag: Impress (4. Februar 2016) 
-          Sprache: Deutsch 

Das Buch kaufen – Kindle / ePub / Taschenbuch



**Vertraue niemals einem Autor, denn er könnte dein Leben neu schreiben…**
Seit Lin zur Romanfigur in ihrem einstigen Lieblingsbuch »Otherside« geworden ist, steht ihr Leben Kopf. Jede Geste und jeder Satz könnten ihr Schicksal unwiederbringlich verändern, denn hier wird alles zum geschriebenen Wort. Ihr bleibt nur eins übrig: das Tor zur Realität aufspüren, bevor das Buch, in dem sie sich befindet, zerstört wird. Dass ihr ausgerechnet Zacharias, der charismatische Held aus »Otherside«, dabei behilflich sein soll, gefällt ihrer großen Liebe Ric gar nicht. Aber für Eifersucht bleibt nicht viel Zeit, wenn Buchhelden real werden und die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit für immer zu verwischen drohen…
(Quelle: Impress)


Noch immer ist Lin mit Ric und den anderen in Otherside gefangen. Sie versuchen alles um einen Weg zurück in ihre Welt zu finden. Bisher aber vergebens. Außerdem wissen sie nicht ob sie noch genügend Zeit haben um Tyra zu stoppen. Diese setzt alles daran die reale Welt zu zerstören. Hier ist es Laurie, die versucht dagegen anzukämpfen. Was keiner ahnt, auch Laurie hat ein Geheimnis.
Können es Lin und die anderen schaffen wieder zurückzukehren? Oder ist alles verloren?

Der Roman „Das Geheimnis unter der Tinte“ stammt von der Autorin Stefanie Hasse. Es ist der 3. Und somit abschließende Teil der „BookElements“ – Trilogie. Ich empfehle dringend die beiden Vorgänger vorab zu lesen, nur so ist alles wirklich verständlich und man kann dem Geschehnissen mühelos folgen. Ohne würde hier auf jeden Fall etwas Entscheidendes fehlen.

Es ist so schön die bereits bekannten Charaktere auch diese Mal wieder alle mit von der Partie sind.
Lin und Ric haben sich wunderbar entwickelt. Die beiden sind an ihren Aufgaben gewachsen.
Doch nicht nur sie haben eine enorme Entwicklung durchgemacht, auch all die anderen Mitstreiter sind reifer und stärker geworden. Sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen, sie nun gehen zu lassen fällt mir wirklich sehr schwer.
Laurie nimmt in diesem 3. Teil eine enorm wichtige Rolle ein. Das gefiel mir persönlich sehr gut, sie hat mir bereits im zweiten Teil sehr gut gefallen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach genial. Stefanie Hasse schreibt flüssig, locker und leicht und hat mich auch in diesem Teil am Anfang abgeholt und erst am Ende wieder losgelassen. Ich habe mich sehr wohl in der Geschichte gefühlt, es war quasi wie nach Hause kommen.
Hier in diesem 3. Teil gibt es mehrere Erzählstränge, die Stefanie Hasse sehr gekonnt miteinander vereint hat. Man findet sich einerseits in Otherside wieder, bei Lin, Ric und den anderen. Andererseits ist man in der realen Welt bei Laurie. Die Grenzen zwischen Fantasie und Realität verschwimmen immer mehr, das hat Stefanie Hasse wirklich sehr gut gemacht.
Die Handlung an sich ist, wie bereits die beiden Vorgänger auch, einfach klasse. Es geht spannend zu, man ist als Leser ans Buch gefesselt, kann sich dem Geschehen einfach nicht entziehen. Zu Anfang gibt es kleiner Zusammenfassungen der beiden Vorgänger, doch das ersetzt das Lesen keinesfalls. Es hilft nur beim Einstieg ins aktuelle Geschehen.
Das Spannungslevel steigert sich hier von Seite zu Seite immer mehr und man will eigentlich nur wissen wie es ausgeht. Stefanie Hasse hat auch einiges an Überraschungen ins Geschehen eingebaut, die ich so nicht erwartet habe.
Was ich ganz besonders toll fand, es tauchen auch Figuren aus anderen Romanen auf, zum Beispiel aus Stefanie Hasse anderer Trilogie. Dieses Wiedersehen ist mehr als gelungen.

Das Ende ist ein wirklich perfekter Abschluss, auch wenn es verdammt hart ist. Es stimmt aber auch irgendwie versöhnlich, zumindest ein kleines bisschen. Nun fällt es mir schwer die liebgewonnen Charaktere gehen zu lassen, es war mir eine Ehre sie begleitet zu haben.


Kurz gesagt ist „BookElements, Band 3: Das Geheimnis unter der Tinte“ von Stefanie Hasse ein erstklassiger Abschluss einer wundervollen Trilogie.
Die wunderbar beschriebenen Charaktere, deren Entwicklung mehr als enorm ist, ein flüssig lesbarer leichter Stil der Autorin und eine Handlung, die spannend ist und Wendungen beinhaltet, die man so garantiert nicht erwartet, haben mich restlos überzeugt.
Absolut zu empfehlen!


Ich dank dem Verlag für das eBook!


1 Kommentar:

  1. Vielen Dank <3 <3 <3
    Ich hoffe, ich kann dich auch im Juni überzeugen :-)

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!