Freitag, 18. März 2016

Blogtour "Über das Leben" Tag 4 - Vorstellung von Maddie aus "Als wir unendlich wurden"

Guten Morgen meine lieben Leser,

und Willkommen zum nun schon 4. Tag unserer Blogtour

"Über das Leben".


Bisher habt ihr die drei Bücher,
um die sich während dieser Tour alles dreht,
kennengelernt.

Tag 1 Nicole mit "Das Spiel der Wünsche" von Maggie Lehrman
Tag 2 Damaris mit "Als wir unendlich wurden" von Carrie Firestone
Tag 3 Yvonne mit "Alba & Seven: Vertraue niemals der Erinnerung" von Natasha Ngan

Ich möchte euch heute Maddie genauer vorstellen,
die Protagonistin aus "Als wir unendlich wurden" von Carrie Firestone.

Wer ist Maddie eigentlich?

Maddie ist 17 Jahre alt,
während der Kreuzfahrt wird sie 18 Jahre alt.
Sie hat gerade erst ihren Highschool-Abschluss geschafft und will nun im Sommer viel erleben.
Immerhin steht bald das College auf dem Plan.
Sie hat ihre Freundinnen,
die sogenannten "Is",
an ihrer Seite.
Mit ihnen versteht sie sich super.

Von ihrer Familie liebt Maddie ihre Gram Astrid ganz besonders.
Die beiden verbindet ein sehr enges Verhältnis,
Astrid ist immer für ihre Enkelin da,
steht zu ihr,
hilft ihr wo sie nur kann.

Als Astrid ihr und der restlichen Familie eröffnet, das sie sehr krank ist,
bricht für Maddie eine Welt zusammen.
Alles wird plötzlich unwichtig für Maddie.
Ich empfand Maddie zu Beginn als doch irgendwie oberflächlich,
da sie sich nur dafür interessiert was sie alles erleben möchte.
Durch die Krankheit ihrer Gram aber wacht Maddie quasi auf.
Maddie wird im Verlauf der Handlung,
im Verlauf der Kreuzfahrt auf der "Wishwell",
erwachsener.
Sie lernt Dinge mit anderen Augen zu sehen,
begreift was wirklich wichtig ist im Leben.

Mir gefällt die Entwicklung von Maddie wirklich sehr gut!


Bevor ich euch nun in diesen Freitag "entlasse",
habe ich hier noch ein paar Eckdaten zum Buch für euch,
damit ihr auch direkt wisst wo ihr es kaufen könnt ...

Cover:


Kurzbeschreibung:
Maddies To-Do Liste vor dem College ist endlos. Erst als sie erfährt, dass ihre geliebte Grandma Astrid sterben wird, kommt alles zum Stillstand. Aber Astrid wäre nicht Astrid, wenn sie nicht mit einem großen Knall aus dem Leben gehen wollte, und sie lädt prompt die gesamte Patchworkfamilie zu einer Kreuzfahrt-Weltreise ein. Doch die „Wishwell“ ist kein normales Schiff … und ihre Passagiere keine Pauschaltouristen. Und Maddie bleibt genau ein Sommer, um zu lernen, wie man einem geliebten Menschen für immer Lebwohl sagt.
(Quelle: Arena Verlag)

Kaufen könnt ihr das Buch beispielsweise hier.


Ich hoffe nun ich konnte euch die Protagonistin Maddie ein wenig näherbringen
und ihr seid nun neugierig auf das Buch geworden.


Schaut auch morgen wieder rein,
dann bei Ina.
Sie wird sich wieder einem Thema zum Buch "Alba & Seven" widmen.





Kommentare:

  1. Hallo, oh ja, ich bin auf jeden Fall neugierig geworden. lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manja!
    Ich bin schon seeeehr neugierig geworden. Das Buch MUSS ich unbedingt lesen.

    Liebe Grüße,
    Nane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Interesanter Beitrag und ich bin gespannt und neugierig
    geworden.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! :)

    Eine schöne Vorstellung des Buches und seiner Protagonistin Maddie! Ich habe das Buch auf meiner Wunschliste und freue mich schon sehr auf die Blogtour! :) Für mich ist die Geschichte ein MUSS im Regal und ich hoffe, dass sie meine Erwartungen erfüllen kann.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!