Sonntag, 6. März 2016

Gelesen: "Nichts bleibt vergessen" von Ylvi Walker



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 2867 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 293 Seiten 
-          Verlag: Bookshouse (30. November 2015)  
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle/ ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch



Nach dem Ende einer desaströsen Beziehung verlässt Christine Deutschland und beschließt, einen Neustart im Mount Bigelow Preserve zu wagen.
Der abwechslungsreiche Job als Landärztin bereitet ihr Freude, aber der verflixt gut aussehende Ranger Sean strapaziert ihre Nerven. Mit seiner griesgrämigen Art bringt er sie zur Weißglut, dennoch zieht er sie trotz seiner undurchsichtigen Vergangenheit magisch an. Christine setzt alles daran, ihn für sich zu gewinnen.
Als Sean seinen tiefen Gefühlen für Christine nachgibt, holt ihn plötzlich seine dunkle Vergangenheit ein. Aus dem idyllischen Leben am Mount Bigelow wird ein Wettlauf gegen den Tod. Wird ihre Liebe diese Zerreißprobe überstehen?
(Quelle: Bookshouse)


In ihrer letzten Beziehung wurde Christine mehr als enttäuscht. So hat sie Deutschland verlassen und sich bei ihrer Tante im Mount Bigelow Preserve ein neues Leben aufgebaut. Von Männern hat Christine eigentlich mehr als genug, wäre da nicht der neue Ranger Sean. Von ihm fühlt sie sich doch sehr angezogen. Was Christine nicht ahnt, auch Sean sucht im Preserve Ruhe und Zuflucht. Seine Vergangenheit aber ist doch undurchsichtig und bald schon holt sie ihn ein.
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt als Sean seinen Gefühlen für Christine nachgibt.
Haben die beiden noch eine Chance?

Der Romantic-Thrill „Nichts bleibt vergessen“ stammt von der Autorin Ylvi Walker. Ich kenne ja bereits andere Romane der Autorin und so war ich sehr gespannt auf diese Geschichte hier. Der Klappentext klang schon mal sehr vielversrpechend.

Beide Protagonisten mochte ich sehr gerne. Sowohl Christine als auch Sean haben sehr mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen.
Christine hat bisher keine guten Erfahrungen mit Männern gemacht, wurde in ihrer letzten Beziehung sehr enttäuscht. Also sucht sie das Weite, lässt Deutschland hinter sich und fängt neu an.
Sean wirkte zunächst sehr geheimnisvoll und merkwürdig auf mich. Einerseits schien es so, dass er Christine mögen würde aber irgendwie hat er sich immer wieder zurückgezogen. Und dennoch ich konnte seine Handlungen zu jeder Zeit nachvollziehen.
Je weiter man vorankommt desto mehr erfährt man hier über Christine und Sean. Die Vergangenheit beider kommt Stück für Stück ans Licht und man lernt beide immer besser zu verstehen.

Die Nebenfiguren der Geschichte bleiben hier eher hinten an. Man erfährt gerade so viel über sie, wie es für die Handlung notwendig ist. Das gefiel mir gut, denn so bleibt der Fokus eigentlich immer auf Christine und Sean.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und man wird regelrecht in den Bann der Geschichte gezogen. Außerdem versteht es Ylvi Walker den Leser die Orte der Handlung sehr gut nahezubringen. Sie beschreibt die bildhaft und detailliert, so erwachen sie vor dem inneren Auge zum Leben.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Christine und Sean. So erfährt man als Leser immer was in ihnen vorgeht, lernt ihre Gedanken und Gefühle sehr gut kennen.
Die Handlung hat mich von Anfang an gefangen genommen. Neben einer guten Portion Romantik fehlt hier auch der Thrill nicht. Eher im Gegenteil, immer wieder gibt es Unerwartetes das den Leser zu überraschen weiß. Man weiß zu Anfang eigentlich gar nicht wirklich wohin die Reise gehen wird. Die Mischung zwischen Romantik und Thrill ist ausgeglichen und gelungen.

Zum Ende hin nimmt die Handlung nochmals Fahrt auf.
Das eigentliche Ende dann ist wirklich passend gewählt. Es macht den Roman schön rund und man kann das Buch als Leser sehr zufrieden zur Seite legen.


Alles in Allem ist „Nichts bleibt vergessen“ von Ylvi Walker ein sehr gelungener Romantic-Thrill.
Die sehr gut beschriebenen Charaktere, der flüssig lesbare mitreißende Stil der Autorin und eine Handlung, die von Anfang zu fesseln weiß und in der die Mischung zwischen Romantik und Thrill stimmt, haben mich überzeugt und begeistert.
Absolut zu empfehlen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!