Mittwoch, 30. März 2016

Gelesen: "Tracy. Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung (Spin-off der Lillian-Reihe)" von Felicitas Brandt



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 1381 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 362 Seiten 
-          Verlag: Impress (3. März 2016)  
-          Sprache: Deutsch
Das Buch kaufen – Kindle / ePub 
 



**Freaky, atemraubend und absolut herzerwärmend**
Mit dem Verschwinden von Lillian bricht für die 18-jährige Tracy eine Welt zusammen. Verzweifelt versucht sie ihre beste Freundin zu erreichen, doch die ist wie vom Erdboden verschluckt. Ganz im Gegensatz zu Baco, der mit seinen karamellfarbenen Augen und den schokobraunen Haaren immer häufiger in ihrer Nähe auftaucht. Als dann auch noch ihr Bruder von einem wilden Tier angegriffen wird, beginnen sich die Fragezeichen in Tracys Kopf zu stapeln. Und leider auch die in ihrem Herzen. Noch weiß sie nicht, dass alles zusammenhängt und ihre Suche sie in eine völlig neue Welt führen wird. Eine Welt voller Gefahren und scharfer Krallen…
(Quelle: Impress)


Tracy ist verzweifelt, Lillian ist weg. Sie versucht sie zu erreichen, doch vergebens. Baco allerdings taucht immer häufiger in Tracys Nähe auf. Und dann wird auch noch ihr Bruder von einem merkwürdigen wilden Tier angegriffen. Tracy versteht es nicht mehr, die Fragen in ihrem Kopf häufen sich. Sie weiß noch nicht wie das alles miteinander zusammenhängt, macht sich aber mutig auf die Suche nach Antworten. Und so lernt sie eine Welt kennen, die ihr vollkommen unbekannt ist und in der es vor Gefahren nur so wimmelt …

Der Roman „Tracy. Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung“ stammt von der Autorin Felicitas Brandt. Es ist eigentlich das „Spin-Off“ zur „Lillian – Reihe“, man kann das Buch aber auch ohne Vorkenntnisse ganz gut lesen. Mit macht es aber einfach viel mehr Spaß.

Tracy ist toll gelungen. Ich mochte sie von ihrer Art unheimlich gerne. Sie ist frech, schlagfertig und auch ein bisschen verrückt. Tracy mag Kaffee und Schokolade und sie ist nicht so ein Püppchen, eher im Gegenteil, sie kann auch ganz schön zickig werden. Ihre Ecken und Kanten haben mir gefallen, sie machen sie glaubhaft und authentisch.
Baco mochte ich auch gerne. Er ist das komplette Gegenteil von Tracy, bietet ihr so Geborgenheit und Halt. Er hat aber auch seine ganz eigenen Probleme, versucht sich diese aber nicht unbedingt anmerken zu lassen. Seine Vergangenheit ist nicht unbedingt die Beste, er versucht sein Geheimnis vor allen zu verbergen. Für Tracy würde er alles tun.

Auch die anderen Charaktere sind Felicitas Brandt gut gelungen. Sie alle wirken glaubhaft gestaltet und ihre Handlungen sind nachvollziehbar.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich super angenehm lesen. Man kommt schnell ins Geschehen hinein und ist dann auch viel schneller am Ende angelangt als man möchte.
Geschildert wird das Geschehen zum großen Teil aus Tracys Sichtweise. Es gibt aber zwischenzeitlich auch immer wieder Kapitel von Baco. So lernt man beide Perspektiven gut kennen.
Die Handlung kann durchaus auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Es ist zwar als Spin-Off der „Lillian – Reihe“ ausgeschrieben, kann aber auch als Einzelband stehen. Ich kenne ja die Reihe von Felicitas Brandt und für mich war es einfach toll nochmals zurückzukehren. Es ist eine Reise durch die ersten drei Teile der Reihe, alles ist spannend aufgebaut und hat mich wirklich gefesselt. Es gibt Wendungen, die für mich doch sehr überraschend kamen. Und es gibt Romantik, die sich wunderbar ins Geschehen einfügt.

Das Ende ist passend gehalten und es hat mir auch sehr gut gefallen. Es macht die Handlung rund und schließt sie doch auch gut ab. Wobei es könnte gerne weitergehen.


Alles in Allem ist „Tracy. Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung“ von Felicitas Brandt ein erstklassiges Spin-Off der „Lillian – Reihe“, das man durchaus auch alleine lesen kann.
Die authentisch gestalteten Charaktere, der flüssige angenehm zu lesende Stil der Autorin und eine Handlung, die von Anfang an spannend gehalten ist aber auch Romantik beinhaltet, haben mich begeistert und überzeugt.
Absolut zu empfehlen!



Ich danke dem Verlag für das eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!