Mittwoch, 13. April 2016

5. Tag der Blogtour "Der Silberachat - Fluchjuwel 1" - Alveon

Hallo meine Lieben Blogtour - Freunde,

und Herzlich Willkommen zum leider schon letzten Tag unserer Blogtour zum Fantasyroman

"Der Silberachat - Fluchjuwel 1"

von Tanja Bern.



Während unserer Tour habt ihr bereits einiges über das Buch und die Autorin Tanja Bern erfahren.

Ein kleiner Rückblick:
Den Auftakt machte Katja, wo es ein sehr interessantes Interview mit der Autorin zu lesen gab.
Am zweiten Tag stellte euch Isabell das Buch genauer vor.
 Tag 3 gehörte Mareike. Sie hat euch erklärt welche Alben es gibt.
Und gestern hat euch Sabrina mehr über den Fluchjuwel erzählt.


------------------------------------------------------------------------------------

Mein Thema heute ist ...

Alveon

Das Land in dem sich der Großteil der Handlung abspielt.

 Was ist das eigentlich für ein Land?
Und wie kommt man dahin?
Wer lebt dort?

Diese und noch weitere Dinge werd ich heute versuchen zu klären ...

Zuerst ein paar allgemeine Dinge:
Beim Land Alveon handelt es sich um eine Paralellwelt.
Eva und Kendric betreten diese durch ein Portal. Davon gibt es einige,
doch diese sind verschlossen.
Nur durch Zufall entdecken die beiden eines,
das für kurze Zeit geöffnet ist und können hindurch.

In Alveon begegnen Eva und Kendric allerlei verschiedenen Wesen.
So beispielsweise weitere Alben, Kendrics Volk, Wandler, Nymphen und auch Feen.
Es ist ein magisches Land,
nichts ist hier wie es scheint.

In Alveon gibt es sogenanntes Albenwasser.
Dieses Wasser muss aber stets in Bewegung sein,
damit es seine komplette Wirkung entfalten kann.

Das Land Alveon wird ursprünglich von einem König regiert,
dieser ist aber verhindert
(was mit ihm ist, das verrate ich euch an dieser Stelle aber nicht).


 
-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 3227 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
-          Verlag: Bookshouse (4. Februar 2016)
-          Sprache: Deutsch





Jetzt habe ich noch ein paar Bilder für euch,
damit ihr euch das Land etwas besser vorstellen könnt:

Das erste was Eva von Alveon kennenlernt ist der dortige Sumpf, genannt Narsja-Sumpf.Dieser ist gefährlich,denn dort "wohnen" Sumpfmorphas.Diesen sollte ma nicht unbedingt begegnen.

Dann gibt es die Stadt der Feen.
Hierbei handelt es sich um eine unterirdische Stadt.
Helle Töne, wie weiß und beige dominieren hier.
An der Decke befinden sich neben normalem Gestein durchsichtige Steinplatten,
wo die Sonne reflektiert wird.

Ich kann euch hier leider kein Foto präsentieren,
hab leider kein passendes gefunden (ich gestehe ;) ).

Auf ihrem Weg durch Alveon müssen Eva und Kendric  aus einer Schlucht heraus. Hierbei geht Kendric vor, denn er kann in gewisser Weise mit den Pflanzen reden, sie weisen ihnen den Weg und geben die Stelle preis wo sie hinaufklettern können.

Kaum haben Eva und Kendrich die Schlucht verlassen dauert es nich lange und die Felsen weichen weitläufigen Sandhügeln.
Hier lässt es sich nur schwer vorankommen.
Und auch hier gibt es gefährliche Wesen, die sogenannten Sanddrachen.
Nachdem unsere beiden Protagonisten auch Ruinen hinter sich gelassen haben,
ist Lilienthal näher als gedacht.
Kendric und Eva gehen über Wildblumenwiesen, über Steppen und lange Haine.
Diese Gegend aber ist verlassen.


Dann gibt es eine alte Wassermühle.
Hier verbringen Eva und Kendric ein wenig Zeit ...

Kendric wird in eine Gegend geführt, die ihm gut bekannt ist. Er kann es anhan von Gerüchen feststellen. Er befindet sich letztlich in einem Tannenwald, wo er auf eine ganz bestimmte Person trifft (wer, das verrate ich nicht).

Und dann gibt es da noch eine Königsfestung. Wenn man hier angekommen ist, ist die Handlung beinahe schon am Ende.

Ich hoffe nun,
ich konnte euch mit meiner Beschreibung von Alveon
und den Bildern das Land der Alben, Nymphen und Feen näherbringen
und ihr habt nun Lust darauf
"Der Silberachat - Fluchjuwel 1"
zu lesen.

------------------------------------------------------------------------------------

Das Gewinnspiel

Gewinne

1. Preis
ein Taschenbuch "Der Silberachat" mit Achatanhänger


2. Preis
ein Taschenbuch "Der Silberachat" mit Schmucklesezeichen


3. Preis
eBook im Wunschformat



Um die Chance auf einen der Preise zu haben,
beantwortet bitte die nachstehende Tagesfrage in den Kommentaren hier unter dem Tourbeitrag!
Zeit hierfür habt ihr bis einschließlich morgen, 14.04.!
Ausgelost wird dann am 15.04.!


Tagesfrage:

Wenn ihr euch die Beschreibung durchlest und die Bilder genauer anschaut,
was interessiert euch am meisten am Land Alveon?
 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

http://www.netzwerk-agentur-bookmark.de/



Kommentare:

  1. Hallo :)

    Vielen Dank für diesen schönen Beitrag mit den genialen Bildern *_* Ich bin echt hin und weg von der Schönheit <3

    Zu deiner Frage: Ich bin ganz interessiert an dem "Narsja-Sumpf".
    Die anderen "Gebiete" sehen zwar schön aus - obwohl die Sandhügel eigentlich nichts für mich wären -, aber ich bin eher für dieses dunkle, gefährliche, ursprüngliche Sumpfgebiet, wenn man schon in so einem Land landet, dann kann man das sicher auch genießen so viel Rauheit zu sehen *_*
    Die Wassermühle sieht auch wundervoll aus, sehr verwunschen, jedoch stell ich es mir da recht schnell langweilig vor ;)

    Schade, dass die Tour schon vorbei ist Q_Q

    Liebste Grüße
    Diana Ku

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    am meisten interessiert mich die Königsfestung. Denn ich liebe es in alten Gemäuern zu wandern und zu sehen wie es früher einmal war. Vielen Dank für die schönen Ausführungen von Alveon und ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich finde die Königsfestung sehr spannend, da es bestimmt toll wäre sie zu erkunden... gleichzeitig gefällt mir aber auch die Wassermühle, da sie sehr idyllisch wirkt ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. :)

    Ich finde die Stadt der Feen sehr interessant. Ich stelle sie mir sehr schön vor, gerade mit den hellen Farben. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das von dir ausgesuchte Bild der WasserMühle total toll. Da bekommt man so ein Gefühl von Stille und Harmonie. Da würde ich gerne mal für ein Wochenende zum entspannen hin fahren :)
    LG JESDY

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, die Bilder sind wirklich toll.
    Mich interessieren am meisten die Fabelwesen wie Alben...
    Ich denke, es wäre mega interessant, die näher kennenzulernen.
    Schade, dass das nicht geht;-(
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Mich interessiert am meisten die Wassermühle.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,

    ach nein, hier ist mein Kommentar auch weg. Also noch einmal.
    Ich persönlich finde es im Grünen immer wieder sehr erholsam, da hier Geist, Körper und Seele auftanken können. Allerdings hat auch der Sumpf etwas schönes auch wenn es dort gefährlich ist/sein kann.
    Mit Pflanzen richtig sprechen zu können finde ich wahnsinnig spannend und schön. Endlich hat man eine Ebene der Verständigung!
    Einzig die Sandhügel sind mir nicht geheuer.
    Ich finde die Verbindungen sehr interessant und es kann eigentlich nur eine interessante Geschichte sein.

    Liebe Grüße
    Amelie S.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    mich interessiert am meisten die Schlucht und die Wassermühle. Ich liebe Wasser und alles was damit zu tun hat.

    LG Becca

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    der Tannwald, die Schlucht und die Wassermühle interessieren mich am meisten.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Manja :)

    Ich gestehe, dass mich das Buch nicht so sehr interessiert hat. Nach der Vorstellung der Schauplätze sieht das aber schon ganz anders aus. Mir gefallen hier alle. Trotzdem ist es einer, der es mir anhand des Bildes und der Beschreibung echt angetan hat. Der Narsja-Sumpf, der Ort klingt toll... trotz Monster und allem, ich würde ihn tatsächlich besuchen wollen. :D
    Und auch wenn es anhand der Beschreibung nicht sonderlich spektakulär ist - die alte Wassermühle gefällt mir auch. :)
    Vielen Dank für die tolle Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    Ich bin ein Fan der Königsfestung. Ich mag alles was alt und geheimnisvoll ist. So richtig zum entdecken und erforschen.

    LG Sonja W.

    AntwortenLöschen
  13. Guten Abend,
    vielen Dank für deine tolle Beschreibung des Landes. Die Bilder sind wirklich gut gewählt man kann es sich alles richtig vorstellen. Ehrlich gesagt kann ich mich da gar nicht entscheiden, denn alles ist sehr interessant. Jedoch würde ich mir sehr gern die Stadt der Feen anschauen, dass scheint eine spannende Stadt zu sein.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist leider zu spät. Die Bewerbungsfrist endetet am 14.04. und die Gewinner wurden bereits verkündet.

      Löschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!