Dienstag, 12. April 2016

Tag 4 der Blogtour "Hope & Despair, Band 1: Hoffnungsschatten" - Improbas

Hallo ihr Lieben Freunde der Blogtouren,

und Herzlich Willkommen zum mittlerweile 4. Tag unserer Blogtour zum Impress - Buch

"Hope & Despair, Band 1: Hoffnungsschatten"

von Carina Mueller.


Während der bereits vergangenen Tage hab ich schon einiges wirklich Interessantes über die Autorin Carina Mueller und ihr Buch erfahren.

Tanja machte den Anfang, sie hatte ein wirklich tolles Interview für euch.
Tag 2 stand ganz im Zeichen der Buchvorstellung bei Tina.
Und gestern war Isabell dran, sie stellte euch die Probas genauer vor.

Morgen gehts weiter bei Katja. Ihr Thema wird sein "Der Spiegel - Hope & Despair".


---------------------------------------------------------------------------------------------

Mein heutiges Thema lautet:

Improbas

Wer jetzt vermutet das die Improbas genau das Gegenteil der Probas sind ... ja der liegt richtig!

Die Improbas sind männliche Sensianer.
Sie kamen gemeinsam mit den Probas (siehe Isabells Beitrag von gestern) 1997 in einem Ufo auf die Erde. Sie wurden der Menschheit geschenkt da die Regierung den Sensianern geholfen hat mit dem beschädigten Ufo wieder zurück zum Planeten Sensimos zu gelangen.

Die 6 Improbas heißen:

Despair (Verzweiflung)
Hate (Hass)
Creed (Gier, Habgier)
Lie (Lüge)
Treason (Verrat, Hochverrat)
Cruel (Grausamkeit, Unbarmherzigkeit)

Sie sind also, wie bereits zu Beginn kurz erwähnt,
das genaue Gegenteil der Probas, der Mädchen.

Die Welt der Improbas besteht, wie ihre Namen es bereits erwarten lassen, nur aus negativen.
Hinzu kommt das ihre Impro stärker sind als die der Probas.

Die Improbas haben sich zum Ziel gesetzt,
das Positive der Welt auszulöschen.
Hierfür wollen sie die Probas gefangen nehmen und sie umschulen.
Dies geschieht mit Hilfe verschiedener Trainingseinheiten,
je nach Stadium verschieden stark und effektiv.

Man kann also durchaus behaupten die Imrpobas wollen das Gleichgewicht,
das durch die Konstellation
6 Probas und 6 Improbas
zustande gekommen ist.

Wenn ihr nun mehr über die Methoden der Improbas erfahren
oder Hope und Despair näher kennenlernen wollt,
dann kann ich euch nur empfehlen das Buch zu lesen!


Bevor ich euch nun in den Nachmittag / Abend entlasse,
habe ich hier noch die Eckdaten zum Buch:


- Format: Kindle Edition
- Dateigröße: 1675 KB
- Verlag: Impress (7. April 2016)
- Sprache: Deutsch

Kaufen könnt ihr das Buch für den Kindle, als ePub und ab dem 29.04. auch als Taschenbuch.
 
---------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gewinnspiel

Gewinne

Preis 1 - 3
Jeweils 1 Taschenbuch "Hope & Despair" zum Erscheinungstag (ET: 29.04.) mit Signatur nach Wahl, einschl. Goodies und Lieblingsstücke 
 
 
 
Um die Chance auf eines der drei Preise zu haben, beantwortet doch bitte einfach die nachstehende Frage hier in den Kommentaren unter diesem Beitrag. 

Zeit habt ihr hierfür bis einschließlich 15.04.!
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt dann am 16.04.!


Tagesfrage:

Ich habe oben ja bereits die Trainingsmethoden angerissen mit denen die Improbas die Probas umschulen wollen.
Spekuliert doch einfach mal,
welche Methoden könnten das sein?

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 
http://www.netzwerk-agentur-bookmark.de/


Kommentare:

  1. Hallo Manja :)

    Sehr schöner und informativer Beitrag. Ich bin ja ein großer Fan von Treason. :3

    Was die Methoden angeht, ich hab das Buch gelesen. Spekulieren muss ich also gar nicht mehr, weiß ja schon, dass es ziemlich miese Foltermethoden wie Schläge oder ewiglanges Eingesperrtsein in diesen schmalen Stehkäfigen sind. Vor allem das, was Hate mit Love anstellt, ist ja mal krank. Da läuft es mir immer noch kalt den Rücken hinunter.

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    toller Beitrag - jetzt habe ich eine gute Vorstellung zu den Gegenstücken der Probas ;)
    Zu deiner Frage: da ich das Buch nicht kenne, kann ich wirklich nur mut maßen.. da die Improbas allerdings die sozusagen "schlechten" Eigenschaften beinhalten denke ich, dass auch ihre Trainingsmethoden wohl eher schlecht sein werden - ich denke da vor allem an Gewalt gegenüber den Mädels und diverse Machtausübungen bzw. Erniedrigungen. Und da ist das Spektrum ja groß..

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manja,

    danke für den Tourbeitrag :)
    Wenn ich mal von Anni-chans Kommentar absehe, die ja schon mehr weiß - das klingt nach einer ganz schön harten Tortur! -, würde ich vermuten, dass es ein heftiges Kräftemessen wird, bei dem der jeweilige Gegenpart einer der Probas diese enorm unter Druck setzt und mit der Eigenschaft, die er verkörpert, unterzukriegen und zu brechen versucht. Wie das konkret aussehen könnte ... ich weiß nicht. Vielleicht so, dass die Improbas zeigen, wie stark sie die Welt bereits im Griff haben, oder auch mit direkter Gewalt.

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    ich denke das wird mit Gehirnwäsche am besten funktionieren. Aber ich bin jetzt extrem neugierig und gerade jetzt hätte ich Lust, endlich in das Buch reinlesen zu können.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo,
    danke für deinen Beitrag und die ausführlich Vorstellung :-) so hab ich einen guten Einblick zu den Improbas bekommen.Ich kenne das Buch bisher auch nicht, vermute aber dass sie eher "unangenehme, grausame" Methoden wie Folter anwenden, um an ihr Ziel zu kommen? Lg Lena
    Erreichbar wäre ich unter BlueOcean8519(at)AOL.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    Erst einmal ein schöner Beitrag von dir.
    Zum Gewinnspiel
    Da ich das Buch nicht kenne, Stelle ich mit unter den Methoden ziemlich miese Macht Spielchen vor.
    Das Sie die Stärke die den männlichen Wesen nun mal haben gnadenlos ausnutzen.
    Schläge Misshandlungen etc.
    Von psychischer Folter mal abgesehen.

    LG Ela von ElasSeitengeknister

    AntwortenLöschen
  7. Einen wunderschönen guten Abend. :-)

    Ich kenne das e-Book und muss auch nicht mehr spekulieren. Am meisten ist mir natürlich das in Erinnerung geblieben, was Hate alles mit Love getan hat... Es ist grausam, unmenschlich und einfach nur furchtbar gewesen, aber durch den Schreibstil von Carina konnte ich es lesen ohne weinend den e-Reader auszuschalten. ;-)
    Die Stehkäfige sind an sich auch schon schlimm, ebenso wie die "Einheiten" mit den Schlägen...

    Ich würde mich wahnsinnig über die Printausgabe des Buches freuen, weil ich es so gut fand und es unbedingt im Regal brauche, um es noch gaaanz oft zu lesen. ;-)

    Liebe Grüße
    von den Lila Bücherwelten

    AntwortenLöschen
  8. Halli hallo

    Danke für deinen Beitrag ich werde immer wie neugieriger auf das Buch ;)

    Sicher werden das nicht nette Methoden sein...ich denke mal irgendwelche Kämpfe bis an die Grenzen, oder miese Tests in dem die Probas schreckliche Dinge tuen müssen z.b. anderen Leid zufügen usw....

    Liebe Grüsse
    Bea ( mfg@egger.in)

    AntwortenLöschen
  9. Hey! Danke für deinen Beitrag! Ich denke an Folter, Manipulation und Gehirnwäsche. Auf jeden Fall werden es schreckliche Dinge sein.
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Hallihallo!
    Vielen liebe. Dank für den tollen Blog-Beitrag! Werde immer neugieriger auf das Buch :-)
    Also ich denke, die Improbas werden zum Umschulen der Probas leider sehr harte Methoden anwenden, denn sie kennen ja keine Liebe, Hoffnung oder Barmherzigkeit! Es wird bestimmt etwas mit Einsperren und auch psychischen Foltermethoden zu tun haben :-( ...auf jeden Fall schrecklich,
    Liebe Grüße
    Alexandra G.-D.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag. :)

    Ich würde denken, dass es irgendwelche psychischen Methoden sind. So etwas wie Hypnose, Konditionierung oder das Erlernen eines Verhalten mit Bestrafung und Belohnung.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  12. Dankeschön für den tollen Beitrag. Ich denke da an Gehirnwäsche und psychische Gewalt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, :)
    ein toller Beitrag. :)
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Improbas den Willen der Probas zu brechen versuchen mit physischer (wie Misshandlungen) und psychischer (wie emotionale Schädigung) Gewalt, sodass die Probas die negativen Gefühle empfinden.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag.
    Ich könnte mir vorstellen das es Methoden sind wie einsperren und Isolation. So wie auch verschiedene Foltermethoden wie ständig ablaufende Filme oder so ähnlich. Das ist jedenfalls sehr schlimm. Ich mag mir das alles gar nicht so vorstellen.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,
    ich denke mal die Trainingsmethoden sind alles andere als nur "Training". Ich denke an Folter und Indoktrination. Vielleicht machen sie sich die guten Eigenschaften zu Nutze, um sie umzupolen. Aber alles nur Spekulationen :D Um es richtig zu wissen MUSS ich das Buch wohl lesen ^^
    Lg, Rabea

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Manja,

    puh du stellst aber schwere Fragen ;) Ich könnte mir vorstellen, das der jeweilige Gegenpart versuchen könnte, die eigentlich guten Eigenschaften der Probas gegen sie zu verwenden. Also quasi als Machtspiel.

    Also ich hatte ja vorher schon Lust auf das Buch, aber diese Tour hat mir gezeigt das ich es lesen MUSS. Es zu gewinnen wäre natürlich toll.

    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Manja,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Da ich gerade eben erst mit meinem Vorgängerbuch fertig geworden bin und morgen erst Hope&Despair anfange zu lesen, kann ich nur raten. Ich gehe aber davon aus, dass die Umpolung durch Isolation, Gewalt und mit anschließender Neuprogrammierung funktionieren soll.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Manja,

    danke für deinen Beitrag-
    Ich denke, dass es sehr grausam zugehen wird. Mit viel Gewalt, in körperlicher und seelischer Art, werden die Improbas versuchen die Probas umzuerziehen.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Hey,
    Schòner Beitrag. Ich denke das sie gewalt anwenden um negative gefühle bei den probas auszulösen.

    Lg
    Lara

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ich habe auch zuerst an Folter der verschiedensten Arten gedacht.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    Danke für den informativen Beitrag.

    Ich hab das Buch noch nicht gelesen, dafür schon einige Kommentare hier.
    Aber ich hätte auch ohne die auf physische und/oder psychische Folter getippt. Und das umfasst ja einiges.

    Ich will das Buch unbedingt lesen und bin jetzt noch viel gespanbter als vorher was mich wohl genau erwartet.

    Lg Cara

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    also ich könnte mir da leider auch nur so schlechte Methoden wie Folter vorstellen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Manja,
    erst einmal vielen Dank für den schönen und interessanten Beitrag ;)
    Oje, welche Methoden könnten das sein ... ich denke vielleicht Isolation, Schlafentzug, Schläge, vielleicht auch unter Drogen setzen ... physische und psychische Gewalt ...
    vielleicht Watering ... ach ich möchte mir eigentlich gar nicht vorstellen, was es alles für Bösartigkeiten gibt und Folterungen, um jemanden seine Meinung aufzuzwingen.

    Ganz liebe Grüße,
    Sandy

    sandy.nuernberger@gmail.com

    http://sandystraumwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  24. Hey,
    ich könnte mir vorstellen, dass sie die Probas zum Beispiel reizen damit sie wütend werden oder vielleicht sogar foltern, was aber sehr grausam wäre.
    Liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
  25. Hallöchen,
    auch dir vielen lieben Dank für den tollen Beitrag! Nachdem ja schon die Probas so toll vorgestellt worden sind, war ich schon sehr neugierig auf die Improbas und ich muss sagen, dass hast du sehr interessant gemacht :)

    Zu deiner Frage ... Ich glaube, ich will mir lieber so gar nicht ausmalen, was die Improbas alles mit den Probas anstellen, um sie umzupolen ... Alles menschenunwürdige, was das komplette Gegenteil vom Leben der Probas ist. Gewalt, Erniedrigung, Isolation, Nahrungsentzug, Schmerz, Physiche und Psychische Gewalt ...

    Aber ehrlich, so genau möchte man das gar nicht wissen >.<

    Lg
    Levenya
    Levenyas Buchzeit

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,

    Ich habe das Buch schon gelesen daher möchte ich nicht spoilern. Auf jedenfall sind es keine netten Methoden. Ich mag die Improbas. In Despair habe ich mich verliebt <3 :)
    Vielen Dank für den Beitrag.
    LG Melek

    melekkabak@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  27. Hallo ;D,

    toller Beitrag zur Blogtour!

    Die Methoden, die die Improbas zur Umschulung verwenden sind einfach nur krank (meiner Meinung nach). Folter in Form von Gewalt und eingesperrt sein. Alleine was Hate Love antut ist schier unfassbar und grausam *.*
    Hauptsache sie verlieren das positive Gefühl!

    Lg. Tiana

    AntwortenLöschen
  28. Huhu,
    also umschulen..ich denke es wird einfach so sein, dass die Probas umgepolt werden soll, d.h. nur schlechtes erfahren z.B. durch Folter? Oder auch irgendwelche unschaffbaren Aufgaben, die sie an ihre Grenzen kommen lässt. Habe das Buch bisher noch nicht gelesen, aber schon im Blick gehabt.
    Lg

    AntwortenLöschen
  29. Huhu :)
    Ich denke die Trainingsmethoden sind ganz schön heftig... Starkes Kräftemessen, auch mit viel Gewalt. Da möchte ich nicht dran teilnehmen :/

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  30. Hallöchen,

    hmm... das ist eine gute Frage. Ich denke, dass die Jungs da vor allem mit Psychischem Druck rangehen wollen. Dass sie den Mädels Dinge einreden, bis sie sie glauben. Dass sie versuchen die Mädels gegeneinander auszuspielen, Lügen verbreiten.
    Sodas Zwietracht gesät wird. Aber auch physisch werden die Probas zu leiden haben.
    Vielleicht mit "klassischen" Foltermethoden. Entzug von Nahrung, Wasser, Licht, Schlaf...

    Carina hat sich da bestimmt einiges unschönes einfallen lassen...

    GLG Insi

    AntwortenLöschen
  31. Hay Manja =)
    ich könnte mir vorstellen, dass Ihnen Videos gezeigt werden von schrecklichen Szenarien um zu zeigen wie schlecht alles ist und das doch eigentlich nichts positiv ist. Ich denke auch, dass manche gebrochen werden, indem ihnen selbst jemand oder etwas genommen wird. Und wenn es nur das Vertrauen zum Nächsten ist.

    lg Pia

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,

    ich könnte mir vorstellen, dass sie sich gegenseitig anlügen müssen oder auch seelisch und körperlich verletzen müssen...

    LG

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Manja,
    das Buch will ich unbedingt noch lesen, am liebsten als Print, da sind die Gewinne perfekt gewählt. :)

    Zu der Frage: Ich denke, grundsätzlich geht es darum, den Willen der Probas zu brechen und das geht am besten dadurch, dass sie genau die Eigenschaft, die sie vertreten, nicht mehr verkörpern können. Dabei können ihre gefangenen Schwestern gut als Druckmittel benutzt werden. Zum Beispiel, dass Honesty lügen muss, damit andere nicht verletzt werden oder dass Mercy jemand Unschuldigen bestrafen muss.
    Ich bin auf jeden Fall höchst gespannt!

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
  34. HuHu Manja :)

    Toller Einblick der NOCH neugieriger auf das tolle Buch macht!
    Ich glaube, dass den Probas in diesen Trainungsmethoden das genommen wird - was sie ausmacht_ ihre Seele/Bestimmung, dass woran sie glauben: ihre Fähigkeit. Unter welchen umständen dies genau geschieht möchte ich nicht ausführen, aber wo einige hier von "Hate" und "Love" reden, würde ich z.B denken, dass Hate, Love die Liebe nehmen wird indem er ihr das Herz bricht und die schrecklichsten Seiten an Lebewesen/Menschen zeigt, denn wer liebt, verletzt zwar aber bricht nicht die Seele seines Gegenüber, darum wird Love wohl Qualen erleben um anschließend nichts mehr fühlen zu WOLLEN und wer nicht fühlen will kann auch nicht lieben, und wenn ausgrechnet sie nicht liebt, dann... hat Hate gewonnen.

    Liebste Grüße und danke für deine Mühe,
    Leslie <3

    AntwortenLöschen
  35. Mhhhh, ich könnte mir Folter vorstellen, und die Mädchen in Situationen zu bekommen, in denen sie sich selbst und ihre Schwester verraten müssen, also den Glauben an das Gute verlieren...

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!