Sonntag, 1. Mai 2016

2. Tag der Blogtour "Geteiltes Blut dot Com" - Die Buchvorstellung

Ein fröhliches Hallo ihr lieben Blogtour - Freunde,

und Herzlich Willkommen zum 2. Tag unserer Blogtour zum Impress - Roman

"Geteiltes Blut dot Com"

von Alena & Alexa Coletta.

 

Gestern ging es bei Charleen mit der Tour los.
Sie hatte ein Interview mit den beiden Autorinnen für euch.

Und morgen gehts dann weiter bei Nele.
Ihr Thema werden die Vampire früher & heute sein.


-------------------------------------------------------------

 Ich möchte euch heute das Buch genauer vorstellen.

Ich kann euch,
schon jetzt direkt zu Anfang, sagen,
das erste was mir beim Titel

"Geteiltes Blut dot Com"

durch den Kopf ging ist der Satz:

"Vampire mal anders"

Und genau das trifft es wirklich ganz gut!

Doch nun mal zum Cover:


Dieses Cover trifft den Inhalt des Buches sehr gut.
Ich finde es absolut gelungen,
die Karaffe mit dem Bluttropfen und der Stadt (übrigens London),
es passt einfach!

Eckdaten: 

- Format: Kindle Edition 
 Dateigröße: 3918 KB 
- Verlag: Impress (5. Mai 2016) 
- Seitenzahl: 460 
- Sprache: Deutsch

Kaufen könnt ihr das Buch unter anderem als Kindle Edition oder auch als ePub.
Und hier ist es beim Verlag zu finden.


Der Inhalt mit meinen Worten:
Julie ist 17 Jahre alt und ihre Familie gehört zu den sogenannten Vampirjägern von London. Da ihre Eltern als Verräter abgestempelt wurden kann Julie ihren Cousin nicht offiziell auf der Jagd begleiten. Einzig ihre Fähigkeiten als Hackerin kann sie ausleben.
Als sie so auf die Seite "Geteiltes Blut dot Com" trifft ist ihre Neugier geweckt. Sie beginnt diese Seite auszuspionieren, auch um endlich die Chance zu bekommen dazuzugehören. Ihr zur Seite steht der gutaussehende Vampirjäger Val Devine. Doch bald schon weiß Julie nicht mehr, wem sie noch trauen kann ...

 

Mein Fazit:
Mit "Geteiltes Blut dot Com" haben die Autorinnen Alena & Alexa Coletta einen wirklich klasse Auftakt der Reihe geschaffen, die Vampire einmal anders darstellt.
Glaubhaft beschriebene vorstellbare Charaktere, ein leicht lesbarer detaillierter Stil der Autorinnen und eine Handlung, in der man als Leser Spannung, eine süße Liebesgeschichte und viele Wendungen vorfindet, mache Lust auf viel mehr und wissen zu begeistern.
Ganz klar zu empfehlen!


Ein Wort: Wow! Hier hat einfach alles gestimmt. Die Spannung, Action und sogar eine Liebesgeschichte findet sich. Die Handlung hat sich in eine völlig andere Richtung entwickelt, als ich vermutet hatte, unzählige Plot-Twists und Offenbarungen sorgen dafür, dass man immer weiter lesen muss und der Cliffhanger macht die Lust auf Band 2 noch viel größer.


Ihr wollt noch mehr über das Buch und / oder die Autoren erfahren?
Dann schaut hier auf der Homepage rein.

Ich hoffe nun ihr seit richtig neugierig auf das Buch geworden.
Ich kann euch versprechen ihr werdet es nicht bereuen, es zu lesen. 

-------------------------------------------------------------

Das Gewinnspiel

Die Gewinne:

3 x je ein Goodie-Bag mit Lesezeichen etc. und das eBook "GeteiltesBlut.com"

  + 


Um die Chance auf eines der Pakete zu haben,
beantwortet doch einfach die nachstehende Frage in den Kommentaren.

Zeit habt ihr bis einschließlich 05.05.!
 
Ausgelost wird dann am 06.05.!


Tagesfrage:

Schaut euch doch bitte mal das Cover genauer an.
Wie ist euer erster Eindruck davon?
Was erwartet ihr, wenn ihr das Cover betrachtet?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




Kommentare:

  1. Anfangs dachte ich es seie eine Sanduhr-doch nach genauer Betrachtung wohl eine Vase oder ein Glas. Stelle mir da sowas vor wie ein Elexier als Lebenskraft-in diesem sinne vielleicht ja das geteilte Blut?! Also erwarte ich es mystisch ;-)
    Lässt einen auf jeden fall zum nachdenken und kreatives krübeln ankurbeln. :-)
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Vom Cover her würde ich eine Geschichte erwarten, die etwas düsterer ist oder hauptsächlich bei Nacht spielt. Da passt ja dann auch das Thema Vampire, auch weil an der Karaffe ein Blutstropfen rinnt. Ich finde das Cover echt toll :)

    Lg Cara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Ich finde das Cover sehr interessant gestaltet. Ich erwarte ein spannendes Buch, welches vermutlich größtenteils in der Nacht spielen wird.
    Liebe Grüße
    Isabell
    isabellhertz@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ein interessantes Cover. Es erinnert mich ein wenig an eine Schneekugel durch dieses Eingeschlossene. Dann aber mit dem Blut außen, auch ein wenig mysteriös und gefährlich. Auf jeden Fall ist es ein Hingucker.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag.
    Ehrlich gesagt, hat mich sofort das Cover gepackt. Mein erster Eindruck war sehr positiv. Man erahnt gleich das Thema des Buches. Ich fand es sehr interessant und spannend. Das erwartet ich auch.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  6. hallo =)
    Bei diesem Cover stell ich mir eine actiongeladene story vor, die noch das ein oder andere Geheimnis birgt.
    Ganz liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  7. Das Cover ist sehr mystisch und ich habe zuerst überhaupt nichts außer dieser Vase erkannt! Bei näherem Hinsehen sehr ich eine Stadt und Blut! Sehr interessantes Cover, das vielleicht erst nach dem Lesen sein Geheimnis preisgibt! LG Verena

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das Cover sehr interessant mit der Flasche und der Stadtsilhouette. Beim bloßen Hinsehen würde ich durch das Blut auf einen Krimi oder Thriller tippen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)

    ich finde das Cover total schön, aber es hat mich zuerst an Under the Dome erinnert :) Dabei geht es hier ja um was ganz anderes, aber ich hätte dann schon eher an eine Dystopie gedacht. So gehe ich vom Cover aus :)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich finde das Cover wirklich schön und auch ungewöhnlich. Mir ist sofort die Stadt in der Vase/ Karaffe aufgefallen. Das Blut außen dran könnte zeigen, dass es diesmal nicht um so liebe und nette Vampire geht sondern eher in Richtung Krimi/ Thriller.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    bitte nicht lachen, aber mein erster Gedanke war, dass es eine vampirische Schneekugel ist. Nur eben mit Blut gefüllt. Ich finde das Cover aber wirklich super und erwarte ein spannendes und wie beschrieben etwas anderes Vampirbuch.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich finde das Cover sehr gelungen und es ist mal ein anderes Vampirbuchcover. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,

    im ersten Moment war das Cover gar nicht mein Fall. Für Impress irgendwie ungewohnt dunkel und wenig magisch. Aber auf den zweiten Blick finde ich es doch ganz spannend, wie die Stadt in dem Glas verschwindet, mit dem Bluttropfen...
    Erwarten würde ich eine ebenso düstere Geschichte, die viel nachts spielt und in der vampirisch viel Blut fließt ;)
    LG anja

    AntwortenLöschen
  14. Huhu liebe Manja,

    Das Cover war neben dem Titel das erste was mich neugierig gemacht hat. Vielleicht läuft es ja doch irgendwie auf eine Spenderaktion hinaus? Quasi wer möchte kann Blut für die Vampire spenden, denn von irgendwas müssen sie ja leben ;) Menno, am liebsten würde ich jetzt sofort loslesen, ich bin immer auf der Suche nach neuen Vampirromanen, in denen die Typen nicht a la Edward glitzern und verweichlicht sind ;) und davon gibt es ja nicht allzu viele...

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Manja,
    wenn ich mir das Cover nur flüchtig ansehe, dann möchte ich es direkt intensiver betrachten, weil es zwar auf den ersten Blick unscheinbar wirkt, aber dann eben doch so viel bereithält. Die Stadt, die in dem Glas zu stecken scheint - Wirklichkeit in der Geschichte oder ein Symbol? Das Blut,d as an der Seite hinabläuft macht da Ganze natürlich zusätzlich düster, der dunkle Hintergrund verstärkt es. Es ist ein schönes Cover, obwohl es so anders ist, als das, was man sonst bei Impress oft findet. Ich erwarte eine abwechslungsreiche, düstere Geschichte, die einen vielleicht auch dazu anregt, über die Grenzen (des Glases) hinaus zu schauen.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde es toll, dass das Cover den meisten von euch gefällt oder ihr es zumindest interessant findet. Als wir es zum ersten Mal gesehen haben, waren wir sofort begeistert davon :-)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Manja,
    erst einmal sehr schöner Beitrag. ;)
    Mir gefällt das Cover sehr gut ... endlich mal nicht irgendwelche Gesichter die einen anschauen oder verliebte Pärchen :D Es sehr dunkel und wirkt mysteriös und geheimnisvoll ... ok Vampire sind ja auch eher Nachtaktiv und Hacker vergessen ja auch oft die Zeit und leben nachts :D scheinbar spielt es in einer Großstadt und Blut darf auch nicht fehlen ... :D

    Liebe Grüße,
    Sandy von Sandy’s Welt

    AntwortenLöschen
  18. Hallo :)

    Das Cover war einer der ersten Gründe, warum dieses Buch auf meiner Wulli gelandet ist. Ich mag die Farbwahl und auch die Motive sind passenden ausgewählt. Immer wieder kann man etwas neues entdecken und ich habe das Gefühl es wird eine aufregende und Spannende Geschichte werden :)

    Liebe Grüße
    Kaylie

    AntwortenLöschen
  19. Huhu Manja,
    ich finde das Cover genial, vor allem für ein Vampirbuch. Auf Covern von Vampirbüchern sind ja leider meistens Personen abgebildet. Das ist daher eine tolle Abwechslung :) Die Farben und die Stadt im Hintergrund gefallen mir richtig gut. Es wirkt alles sehr geheimnisvoll. Ich erwarte mir ein spannendes Buch, das sich eventuell ein wenig von anderen Vampirbüchern abhebt.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    das Cover gefällt mir total gut, ich aufgrund des Covers auch auf das Buch aufmerksam geworden... die Idee mit der Stadt in der Flasche ist toll und ich denke, dass es ein sehr interessantes und spannendes Buch ist... der Titel gefällt mir übrigens auch sehr gut :D

    LG

    AntwortenLöschen
  21. Guten Abend,

    ich persönlich liebe dieses Cover und bin deshalb auch aufmerksam darauf geworden und natürlich durch den Titel.
    Ich erwarte rein vom Cover her, eine Story die sich in einer großen Stadt abspielt. Durch die Einfassung in dieser Glasflasche könnte ich mir vorstellen, dass es wie ein eingeschlossenes Reich zu verstehen ist oder aber es soll auf einen Clan hinweisen, der diese Stadt als sein Eigentum ansieht!
    Natürlich wird Blut fließen, denn schließlich rinnt ein Tropfen am Glas entlang.... ;-).

    Liebe Grüße
    Amelie S.

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!