Dienstag, 28. Juni 2016

4. Tag der Blogtour "Subina Giuletti auf Tour" - Die Charaktere aus "Herzbauchgefühl" & "Herzschlagfinale"

Hallo meine lieben Blogtour - Freunde,

und Herzlich Willkommen zur nächsten Station unserer Blogtour

"Subina Giuletti auf Tour"

 

Wir schreiben heute ja bereits Tag 4 der Tour
und bisher gab es schon viele Informationen rund um die Autorin Subina Giuletti und ihre Romane.
Ihr habt die Beiträge verpasst?
Kein Problem, hier nochmals ein Rückblick ...

Los ging unserer Tour bei Katja mit einem Autoreninterview.
Tag 2 stand im Zeichen des Romans "Tropfen im Ozean", zu finden bei Giulia.
Und gestern hat Sabrina euch die beiden Romane "Herzbauchgefühl" und "Herzschlagfinale" vorgestellt.

Morgen solltet ihr unbedingt bei Bianca reinschauen,
sie wird euch die Schauplätze der Romane "Herzbauchgefühl" und "Herzschlagfinale" genauer vorstellen.


-----------------------------------------------------------------

Bei mir wird sich heute alles rund um die Charaktere aus
"Herzbauchgefühl"
und
"Herzschlagfinale"
drehen.

Wen findet man als Leser in den beiden Romanen?
Wessen Geschichte wird hier erzählt?

In "Herzbauchgefühl" und "Herzschlagfinale" geht es hauptsächlich um Greta und Ben.

Greta
Zu Beginn ist Greta 29 Jahre alt, 1,65 m groß und von zierlicher Gestalt.
Sie hat blaue Augen, volle Lippen und sieht auch sonst gut aus.
Sie ist eine richtige Karrierefrau, hat BWL studiert.
Man lernt Greta als jemand kennen,
der immer nur nach oben will,
immer Höher und Besser und Weiter als andere.
Ich empfand sie schon fast als Besessen von ihrer Arbeit, Erfolg geht ihr über alles.
 Sie stellt ihren beruflichen Erfolg sogar über das private Glück.
Gefühle lässt Greta, wenn überhaupt, nur bedingt zu.
Immer mal wieder hat sie Liebschaften,
nur einmal scheint es wirklich ernst zu sein,
immerhin schafft sie es mit Tobias fast bis zur Ehe.
Greta ist definitiv kein Familienmensch,
was aber mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt.
Dort gab es schlimme Erlebnisse, die Greta geprägt haben.
Eher ist es ihr Team, ihre Arbeitskollegen,
die für Greta so etwas wie eine Familie sind.
Im Verlauf der beiden Romane aber verändert sich Greta,
sie zeigt plötzlich auch andere Seiten von sich,
zeigt plötzlich Gefühle, die man so gar nicht von ihr kennt.
Besonders in Ben findet Greta einen Vertrauten, jemanden bei dem sie sich geborgen fühlt.
Man kann wirklich sagen,
die Greta die man in "Herzbauchgefühl" zu Beginn kennenlernt und die Greta,
die in "Herzschlagfinale" am Ende existiert, könnten schon zwei verschiedene Personen sein,
es ist aber eine Frau, die sich selbst findet.

Ben
Greta und er lernen sich in London kennen.
Ich persönlich empfand Ben als sehr sympathisch, aber eher in sich gekehrt.
Irgendwie merkt man, auch er hat so seine Geheimnisse.
Ben ist Schotte, wer er aber wirklich ist, das bleibt sehr lange im Dunklen.
Für Greta ist Ben jemand, dem sie zum ersten Mal überhaupt ihre Vergangenheit erzählt.
Er darf ganz tief in Gretas Seele blicke, bei ihm kehrt sie ihr Innerstes nach außen.
Bens Hauptmerkmal ist seine Ruhe, die er ausstrahlt.
Zu ihm kann man recht schnell Vertrauen fassen.
Es gibt aber noch einen anderen Ben, der vor allem im zweiten Teil zum Vorschein kommt.
Wenn er nämlich mit Freunden zusammen ist, dann kann er auch richtig gelöst sein.
Auch Ben entwickelt sich während der beiden Bücher wirklich beachtlich.

weitere Personen, die in "Herzbauchgefühl" und "Herzschlagfinale" vorkommen:

Da wäre zum einen Jyoti.
Ihr begegnet Greta in Indien.
Jyoti ist eine absolut liebenswerte junge Inderin, zu der Greta erstaunlich schnell Vertrauen fasst.
Sie hilft ihr in einer Not, so lernen sich die beiden Frauen kennen,
und Greta öffnet sich Jyoti.
Ich kann Greta hier sehr gut verstehen,
ich hätte auch Vertrauen zu der Inderin gefasst,
sie wirkte herzlich und liebenswert auf mich.

Dann haben wir Gretas Team.
Dieses besteht aus ...
Helena, Mutter von 3 Kindern,
Jens, ein Anzugträger den Greta schon lange kennt,
Torsten, der bereits Mitte 50 ist und im Rollstuhl sitzt,
Theo und seine Frau Mona, die beide sehr esoterisch eingestellt sind
Bernd, der eine kolumbianische Frau hat und 8 Monate in Deutschland Geld verdient, nur um dann die restlichen 4 Monate bei seiner Familie sein zu können
Pascal, dem Männer eindeutig lieber sind als Frauen

Weiterhin muss hier Gretas Chef Herr Wagner eine Erwähnung finden.
Er ist Inhaber einer Immobillienfirma und gibt ihr eine Chance,
obwohl er nicht zu 100 Prozent von ihrem Erfolg überzeugt ist.

Ein weiterer Charakter der beiden Bücher ist Gretas Mutter.
Sie hat ihre Tochter sehr geprägt,
so wie sie sich ihr gegenüber verhalten hat.
Während ihrer Kindheit und Jugend gab es so einige Dinge, die Greta passiert sind.
Dann hatten Greta und ihre Mutter kaum Kontakt, bis zu dem einen wichtigen Tag in Gretas Leben. Da taucht sie plötzlich wieder auf, platzt ins Leben ihrer Tochter.
Was bemerkenswert ist, nach einem weiteren Bruch kommen sich Mutter und Tochter letztlich doch wieder näher.

Greta hat einige männliche Freunde im Leben.
Einer, der es länger mit ihr aushält, der sie sogar fast ehelicht, ist Tobias.
Für ihn ist die Karriere, der Job, ebenso wichtig wie für Greta.
Die gemeinsame Zeit der beiden ist rar, das aber scheint genau das Rezept ihrer Bezeihung zu sein.
Nach der Trennung herrscht lange Zeit Funkstille zwischen den beiden,
im zweiten Band aber hat Tobias nochmals einen Auftritt.


Es gibt noch viele weitere Personen, die dem Leser sowohl in "Herzbauchgefühl" und auch in "Herzschlagfinale" begegnen.
Manche haben größere Auftritte, manche eher nur kurze.
Wenn ich sie alle hier nennen würde, es würde den Rahmen sicherlich sprengen.
Was ich euch aber versichern kann,
Subian Giuletti hat jede einzelne Person gut durchdacht und sie authentisch und glaubhaft dargestellt.
Ich kann euch beide Romane nur empfehlen,
lest sie und lernt die Charaktere kennen!

-----------------------------------------------------------------

Die Eckdaten zu den Romanen:

"Herzbauchgefühl"
 
-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 1559 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 328 Seiten
-          Verlag: Dast-Verlag (9. März 2016)
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle bzw. Taschenbuch


"Herzschlagfinale"
 
-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 1594 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 347 Seiten
-          Verlag: Dast-Verlag (15. März 2016)
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle bzw. Taschenbuch


-----------------------------------------------------------------

Das Gewinnspiel

Die Gewinne

1. Preis
jeweils 1 x "Herzbauchgefühl" & "Herzschlagfinale" in Print
ein Wunsch-Brettchen (original aus dem Ashram in dem Subina Giuletti war)
auf dem man Wünsche schreiben kann,
Original-Räucherstäbchen aus dem Ashram in Indien
plus einen Amazon-Gutschein im Wert von 10 Euro

2. Preis
Zwei Bücher (nach Wahl: "Herzbauchgefühl"; "Herzschlagfinale"; "Life Chat:Sag mit wer du bist"; "Tropfen im Ozean") in Print
Räucherstäbchen, Wunschbrettchen

3. Preis
je 1 x "Herzbauchgefühl" in Print
Räucherstäbchen
Wunschbrettchen

4. Preis
ein Buch nach Wahl ("Herzbauchgefühl"; Herzschlagfinale, Life Chat; Sag mit wer du bist, Tropfen im Ozean) in Print 

5. Preis
Amazon-Gutschein 10 Euro 


Um die Chance auf einen der Preise zu haben,
beantwortet doch bitte einfach die nachstehende Frage hier unter dem Tourbeitrag in den Kommentaren.
Ausgelost wird dann am Ende unter allen Kommentierenden!

Für das Gewinnspiel könnt ihr euch bis einschließlich 30.06.2016 bewerben!


Tagesfrage:

Wenn ihr an Gretas Stelle wärt, würdet ihr einer euch unbekannten Person auch einfach so eure Geschichte erzählen?
Wenn ja, warum würdet ihr es tun?
Wenn nein, was hindert euch daran?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


 



Kommentare:

  1. Nein, dafür wäre ich 1. zu schüchtern, 2. sollte man nicht wildfremden Menschen alles erzählen, wie ich finde.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend,
    vielen Dank für den schönen Beitrag und die tolle Beschreibung der Charaktere.

    Ja ich würde einer mir Wildfremden Person meine Geschichte erzählen, solange diese Person Vertrauensvoll scheint und am besten schon älter ist(um die 50. oder so, da die Wahrscheinlichkeit, dass die es weiter erzählt dann viel geringer ist). Ich meine warum nicht? Ich sehe diese Person höchstwahrscheinlich nie wieder und solange ich niemand umgebracht habe, ist es ja vollkommen ok und wäre für mich ja auch sehr befreiend, da ich den ganzen Ballast dann nicht mehr mit mir rumschleppen würde und der vielleicht ein bisschen leichter wird. Ausserdem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es einem sehr helfen kann und manchmal auch der Knackpunkt ist, wenn man sich einafch mal alles von der Seele reden kann.(Ich würde hier jetzt sehr gerne noch mehr schreiben, aber ich habe leider keine Zeit):
    LG und einen schönen Dienstag
    -Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Also unbekannten Leuten ja eher nicht-schon grade kein Geheimnis weil ich so schon ja nicht im Familienkreis Geheimnisse ausplaudere! Vielleicht jemanden in dem ich anfange mich langsam zu verlieben. ;-)
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich finde es manchmal einfacher einem völlig Fremden etwas zu erzählen, weil der- oder diejenige sich vorurteilsfrei eine eigene Meinung bilden kann.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wenn mir diese Person das Gefühl gibt, das ich ihr oder ihm vertrauen kann, dann wieso nicht

    Liebe Grüße
    Hatice

    AntwortenLöschen
  6. Ja, den nur ein fremder kann einen Unbefangen helfen und deine Geschichte aus einen neutralen blickwinkel betrachten. Man geht ja auch zu einen Psychologen wenn man Hilfe braucht und erzählt dort einen Fremden seine Geschichte und nicht zu einen Bekannten.
    Nichtfremde Menschen sind voreingenommen, stehen auf einer Seite, daher finde ich es wichtig, über bestimmte Angelegenheiten mit anderen zu reden. Foren und das Internet haben das leichter gemacht. Habe oft mein Herz bei "Fremden" ausgeschüttet und es hilft einfach.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)

    gerade jemanden Fremden seine Geschichte zu erzählen ist oft einfacher und anonymer und dennoch hilfreich. Ich weiß nicht wieso, aber gerade auch Therapeuten vertraut man ja soviel an, Dinge, die meist nicht mal die engsten Verwandten wissen :)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Also ich denke, dass es häufig einfacher ist mit einer fremden Person zu sprechen und euch dieser anzuvertrauen, da dieses eine vollkommen unvoreingenommene Sicht hat und evtl ganz andere Argumente vorbringen kann. Allerdings kostet es trotzdem Überwindung sich anzuvertrauen.
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Also ich denke, dass es häufig einfacher ist mit einer fremden Person zu sprechen und euch dieser anzuvertrauen, da dieses eine vollkommen unvoreingenommene Sicht hat und evtl ganz andere Argumente vorbringen kann. Allerdings kostet es trotzdem Überwindung sich anzuvertrauen.
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich denke es kommt drauf an, aber es ist einfacher jemand Fremden deine Geschichte zu erzählen und kann dann ach sehr hilfreich sein :)

    Lg Alex

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich würde einer unbekannten Person wohl nichts erzählen. Bei mir dauert es immer ein bisschen, bis ich jemandem vertraue. Daher wäre ich eher zurückhaltend :-)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    wenn ich mich jemanden anvertraue muss ich ihn schon besser kennen. Also einem wildfremden würde ich meine Geschichte nicht sofort anvertrauen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  13. Halli Hallo,
    es kommt auf den "Fremden" an, was bzw. wie ich ihn empfinde.
    Glaube es ist einfacher, Jemandem Fremden seine Geschichte zu erzählen, als Jemandem, der einen irgendwie kennt.
    Zumal der Fremde ja wahrscheinlich nicht mehr so häufig den eigen Weg kreuzen wird...
    Herzliche Grüsse
    M.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    ich würde das wahrscheinlich eher nicht tun, da ich mich komplett Fremden nicht so gerne anvertraue, sondern lieber mir nahestehenden Personen dafür auswählen würde...

    LG

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!