Montag, 11. Juli 2016

Gelesen: "Geteiltes Blut Messenger (Geteiltes Blut 2)" von Alena Coletta & Alexa Coletta

Achtung:
Dies ist der zweite Teil einer Reihe!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!



-          Format: Kindle Edition 
-          Dateigröße: 1486 KB 
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 488 Seiten 
-          Verlag: Impress (7. Juli 2016)  
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub 



**Das Spiel auf Leben und Blut beginnt...**
Die Londoner Unterwelt befindet sich im Kriegszustand, seit sich für Julie das Geheimnis um die geheime Tauschplattform »Geteiltes Blut dot Com« gelüftet hat und sich die Figuren auf Mephistos Schachbrett zu einer Seite bekennen müssen. Doch der eigentliche Kampf um die Stadt spielt sich ganz woanders ab – und zwar im Supernatural Players' Incredibly Engaging London Game, kurz SPIEL genannt, ein Augmented Reality Game, dem sämtliche Vampire verfallen sind. Der Mann hinter dem brillanten Game nennt sich Dante und ist nach Julie der wohl erste Mephisto ebenbürtige Widersacher. Kein Wunder, dass das sofort Vals Aufmerksamkeit erregt und er sich abermals auf die Jagd machen will. Diesmal im SPIEL. Und sogar Julie kann ihn nicht davon abhalten…
(Quelle: Impress)


„Geteiltes Blut Messenger“ ist der zweite Teil der „Geteiltes Blut“ – Reihe und stammt aus dieses Mal wieder aus der Feder von Alena Coletta & Alex Coletta. Man sollte den ersten Band auf jeden Fall gelesen haben, denn sonst hat man Probleme dem Geschehen wirklich folgen zu können. Die beiden Teile bauen aufeinander auf.

Die Charaktere sind bereits gut bekannt.
Julie, Val und Lex nehmen den größten Part ein. Sie alle drei haben sich wirklich sehr gut entwickelt. Julie ist mittlerweile nicht mehr nur eine Hackerin, sie ist nun auch eine Vampirjägerin. Und beides macht sie verdammt gut.
Val ist ja Mephisto. Das wurde bereits geklärt. Und dennoch Val hat noch mehr auf Lager. Er will mehr erreichen, hat einen Plan. Welcher das ist das kommt er nach und nach als Licht.
Lex steht an Julies Seite. Doch nicht nur ihr ist er wichtig, auch Georgina bedeutet er sehr viel. Doch die beiden machen es sich wirklich nicht leicht.

Auch die ganzen anderen Charaktere, wie beispielsweise Lily oder Smok oder Rosemary oder Rob, sind genial beschrieben. Und es gibt einen neuen Charakter im Geschehen, Dante. Doch wer ist Dante? Diese Frage schwebt während des gesamten zweiten Teils über dem Geschehen.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist leicht und locker. Zu Anfang hatte ich ein paar Probleme bis ich wieder vollständig eintauchen konnte. Das lag aber weniger an Buch selbst als an mir.
Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Sichtweisen. Alle werden aus der personalen Perspektive geschildert. So schaut man von oben aufs Geschehen herab und behält so auch einen sehr guten Überblick über alles.
Die Handlung knüpft an Teil 1 an. Daher sollte man eben diesen vorab gelesen haben. Und es geht auch direkt gut los. Es stürmt sehr viel auf den Leser ein, vieles ist undurchsichtig, man weiß nicht wie die ganzen Dinge zusammenhängen. Doch genau das macht das Buch aus. Man wird immerzu animiert weiterzulesen.
Neu taucht hier die App SPIEL auf, doch was hat es damit auf sich? Diese App sorgt auf jeden Fall für zusätzlich Spannung. Das Level des Romans ist hoch, man ist als Leser gefesselt, es geht actionreich und eben spannend zu.

Das Ende, auweia, nee das kann so nicht stehen bleiben. Es gibt hier eine Wendung, nein das geht gar nicht. Ich brauche einen drittel Teil, da ich unbedingt wissen muss wie es nun weitergeht.


Kurzum kann ich sagen ist „Geteiltes Blut Messenger (Geteiltes Blut 2“ von Alena Coletta & Alexa Coletta ein verdammt genialer zweiter Teil der Reihe, der noch besser ist als der erste Teil.
Charaktere, die sich merklich weiterentwickelt haben, ein leicht lesbarer Stil der Autorinnen und eine Handlung, die den Leser mit Spannung und allerlei Action fesselt, haben mich begeistert und wirklich überzeugt.
Wirklich empfehlenswert!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!