Sonntag, 7. August 2016

Gelesen: "Verliebt aus heiterem Himmel" von Nelly Berlin



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 3642 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 387 Seiten
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle 
Das Buch kaufen – Taschenbuch 



Frühsommer in New York. Brandon McLynmore hat die Nase voll von den Frauen. Immer begegnet er nur den falschen. Und seinen Ruf als Frauenheld findet er auch ungerecht. Schließlich kann er nichts dafür, dass die Frauen scharenweise auf ihn fliegen. Marielle Holtmann hat vieles im Sinn. Sich zu verlieben ist aber garantiert nicht dabei. Schließlich ist sie in der Mission unterwegs, die angeschlagene Werbeagentur ihrer Cousine in letzter Sekunde zu retten. Dazu reist sie von Berlin um die halbe Welt. In New York fällt Marielle sprichwörtlich Brandon in die Arme und aus heiterem Himmel ist nichts mehr wie geplant. Wenn sie ihn doch nur nicht für seinen Nachbarn halten würde. Und wenn Brandon endlich herausbekommen könnte, was Marielle eigentlich wirklich in New York vorhat … »Verliebt aus heiterem Himmel« ist eine wunderbar sonnige Liebesgeschichte. Es geht um eine turbulente Reise voller Verwechselungen, mit vielen komischen Momenten und großen Gefühlen. Die perfekte Urlaubslektüre und eine wunderbare Möglichkeit, den Alltag einfach hinter sich zu lassen.
(Quelle: amazon)


„Verliebt aus heiterem Himmel“ stammt aus der Feder der Autorin Nelly Berlin. Für mich war dies der erste Roman der Autorin und aufgrund des interessant klingenden Klappentextes und des tollen Covers war ich neugierig darauf wohin mich die Reise hier wohl führen würde.

Die Charaktere sind hier unterschiedlich aber sehr gut beschrieben.
Zum einen haben wir hier Brandon. Er hat den Ruf eines Frauenhelds, doch irgendwie ist dieser nicht gerechtfertigt. Immerhin tut Brandon nichts dafür, dass die Frauen ihm alle verfallen. Mir tat er ja schon in diesem Bezug irgendwie leid.
Dann gibt es Marielle. Sie hat es nicht so mit Männern, will nicht wirklich etwas mit ihnen zu tun haben. Sie ist für die Werbeagentur ihres Cousins unterwegs, immerhin will sie diese irgendwie retten.
Beide Charaktere sind Nelly Berlin gut gelungen und jeder von ihnen hat seine ganz eigenen Ecken und Kanten. Ich mochte beide richtig gerne.

Es gibt noch weitere Charaktere in der Geschichte. So zum Beispiel Helena, die Freundin von Marielle. Auch hier beweist Nelly Berlin ein Händchen, sie hat diese auch ganz toll gestaltet.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr leicht und locker lesbar. Ich bin richtig flott durch die Seiten gekommen, konnte gut und mühelos folgen.
Die Handlung schaut ja eigentlich nach einer ganz gewöhnlichen Liebesgeschichte aus aber dem ist gar nicht so. Es ist alles ganz anders, fesselnd und einnehmend. Ich wollte immerzu wissen was weiter passiert, wie es Marielle ergeht und Brandon.
Es gibt hier verschiedene Geschichten die nebeneinander herlaufen und dennoch irgendwie zusammengehören.
Die Kulisse der Geschichte hat mich ja besonders beeindruckt. Zum einen Berlin, dann Edinburgh und am Ende New York. Alle Städte passen hier sehr gut zueinander und zur Geschichte. Ich geb ja zu besonders New York, mit der Sightseeing-Tour, die der Leser gemeinsam mit Marielle erlebt, hat es mir ja angetan.

Das Ende ist hier sehr passend gewählt. Es macht die Geschichte rund und schließt sie sehr gut ab. Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden auch wenn ich Marielle, Brandon und ja auch Helena nur ungern gehen lasse.


Zusammengefasst gesagt ist „Verliebt aus heiterem Himmel“ von Nelly Berlin ein Roman, der mehr zu bieten hat als nur eine Liebesgeschichte.
Die vorstellbar gestalteten sympathischen Charaktere, ein flüssig lesbarer lockerer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die spannend und fesselnd gehalten ist und deren Kulisse wunderbar beschrieben ist, haben mich wunderbar unterhalten und am Ende sehr überzeugt.
Absolut lesenswert!



Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des eBooks!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!