Montag, 29. August 2016

Gelesen: "Zweimal mitten ins Herz (Greenwater Hill Love Stories)" von Sarah Saxx



-          Format: Kindle Edition
-          Seitenzahl der Printausgabe: 240 Seiten
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle 
Die Autorin bei Facebook
Homepage der Autorin



Hazel ist fassungslos und zutiefst verletzt, als ihre große Liebe Luca ihr seinen Seitensprung gesteht. Da hilft es auch nicht, dass er ihn zutiefst bereut – sie braucht Abstand. Kurzerhand zieht Hazel aus ihrer Heimat weg und nimmt einen Job als Masseurin im neuen Wooden Spa Hotel in Greenwater Hill an.
Als sie dort den sympathischen Polizisten Dean trifft, der sich gleich mehrmals als Retter in der Not erweist, vergisst sie zum ersten Mal ihren Trennungsschmerz.
Wird es Dean gelingen, ihre Wunden zu heilen? Doch auch Luca setzt alles daran, seinen Fehler wiedergutzumachen …
(Quelle: Homepage der Autorin)


Sarah Saxx, da verrate ich sicherlich kein Geheimnis, ist definitiv eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen. Immer wieder schafft sie es mich mit ihren Geschichten zu überzeugen. Nun also bekam ich die Chance ihren neuen Roman „Zweimal mitten ins Herz“ zu lesen und somit erneut ins kleine Städtchen Greenwater Hill zu reisen. Das Cover und der Klappentext versprachen bereits sehr viel, also begann ich neugierig und sehr gespannt zu lesen.

Die drei Protagonisten Hazel, Luca und Dean haben mich hier wirklich begeistert.
Hazel, eine junge Frau, die eigentlich glücklich zu sein scheint mit ihrem Freund Luca. Dann aber gerät alles durcheinander, denn Luca hat sie betrogen. Hazel kann nicht anders, sie muss einfach weg. Kurzerhand packt sie ihre sieben Sachen und geht nach Greenwater Hill, wo sie einen Job als Masseurin in einem Hotel bekommt. Ich konnte mich so gut in Hazel hineinversetzen, habe mit ihr gelacht und geweint. Von der ersten Sekunde an war sie mir sehr sympathisch.
Luca hätte ich ja zu Anfang sehr gerne zum Mond geschossen. Wie kann er Hazel nur betrügen, ich habe es nicht verstanden, es wollte nicht in meinen Kopf. Ich habe ihn verachtet, doch dieses Gefühl hat sich irgendwann gegeben. Je weiter ich vorankam desto mehr habe ich für Luca gehofft. Er bereut zutiefst was er getan hat, er liebt Hazel und will sie zurück, egal wie. Und ganz langsam hat Luca mich für sich gewonnen, mochte ich ihn mehr und mehr. Wie er mit den Kids in der Werkstatt umgeht, mir ging das Herz auf. Hier wirkte er liebenswert und hilfsbereit und ich wage zu behaupten das ist der Luca den man kennen sollte, der Luca mit dem Hazel glücklich werden kann.
Dean, der Polizist aus Greenwater Hill, ist unheimlich charmant und sieht sehr gut aus. Sprich er ist ein Traum von einem Mann, kein Wunder das Hazel ihn anziehend findet. Doch irgendwie ist es bei ihm anders als bei Luca, das merkt auch Hazel. Auch Dean hat sich in mein Herz geschlichen und ich habe seine Entwicklung neugierig verfolgt.
Die drei Protagonisten wirkten alle authentisch und sehr glaubhaft, ich habe mich bei ihnen wohlgefühlt, es war als würde ich dazugehören.

Auch die Nebenfiguren sind wieder wundervoll. Es ist so schön immer wieder bekannte und beliebte Namen zu lesen, mitzuerleben wie die Charaktere der Vorgänger ihren Weg gehen. Immer wieder schlich sich hier ein Lächeln auf mein Gesicht, denn ich mag bisher wirklich jeden auf seine ganz eigene Art und Wiese sehr gerne.

Der Schreibstil der Autorin, er ist einfach unverwechselbar Sarah Saxx. Ich muss ja zugeben, ich zögere den Moment, wo ich mit dem Lesen beginne, immer sehr lange hinaus. Ich weiß einfach wenn ich einmal anfange mit lesen kann und will ich nicht mehr aufhören. So auch hier, ich bin förmlich durchs Geschehen gerauscht, habe alles um mich herum vergessen und innerhalb kürzester Zeit war der Roman beendet.
Geschildert wird das Geschehen kapitelweise aus den Sichtweisen von Hazel, Luca und Dean. Sarah Saxx hat bei allen dreien die Ich-Perspektive verwendet. Diese passt hier sehr gut zur gesamten Geschichte, man lernt die 3 Protagonisten so wirklich gut kennen und kann sie einschätzen.
Die Handlung beginnt direkt mit dem großen Knall. Danach verfolgt man als Leser wie Hazel  ihr Leben wieder ins Reine bringt, wie sie sich ein neues Leben aufbaut. Dean spielt dabei eine Rolle und man merkt es knistert zwischen ihnen. Doch Luca ist irgendwie immer präsent. Mir gefiel das es dieses Mal nicht so eindeutig ist wer das Rennen macht. Mir waren bei Männer lieb, wer es am Ende wird verrate ich natürlich nicht. Auch jeden Fall aber wars bis dahin ein Auf und Ab, eine Achterbahnfahrt der Gefühle und ich habe gehofft und gebangt. Immer wieder hat Sarah Saxx Wendungen eingebaut, die mich überrascht haben.
Greenwater Hill ist wieder sehr schön beschrieben, das Städtchen wächst und gedeiht, was mir wirklich sehr gut gefiel. Ich bin sehr gespannt was hier noch alles folgen wird.

Das Ende ist richtig happy. Es passt zum Geschehen, der Roman wird perfekt abgerundet und sehr gut abgeschlossen. Ich freue mich bereits jetzt auf den nächsten Teil, der im Oktober 2016 erscheinen wird.


Insgesamt kann ich sagen ist „Zweimal mitten ins Herz“ von Sarah Saxx ein ganz wunderbarer Roman, der mich aufs Neue von Beginn an gefangen genommen hat.
Authentisch gestaltete Charaktere, ein unverwechselbarer leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt hat und in der nicht klar ist wer der Auserwählte letztlich sein wird, haben mich abgeholt, begeistert und erst am Ende wieder auftauchen lassen. Ich freu mich auf mehr!
Uneingeschränkte Leseempfehlung!




 Ich bedanke mich bei der Autorin für das Vorab - eBook!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!