Freitag, 23. September 2016

7. Tag der Blogtour "Die Flammen der Zeit" - Die Welt der Zeitlos - Trilogie

Hallo meine lieben Blogtour - Begeisterte,

und Willkommen zu heutigen 7.
und leider auch schon letzten Tag unserer Blogtour zu Trilogie - Finale

"Die Flammen der Zeit"

von Sandra Regnier.


Nun sind es schon 6 wirklich tolle Beiträge gewesen,
die ihr während der Tour lesen durftet!
Ihr habt einen verpasst?
Kein Problem, hier kommt ein kleiner Rückblick:

Begonnen hat alles bei Julia, die euch am ersten Tag einen Rückblick auf die bisherigen Geschehnisse gegeben hat.
Tag 2 stand ganz im Zeichen der Vorstellung des finalen Teils, zu finden bei Katja.
Weiter ging es bei Monika, die euch erklärte was ein Elementträger ist.
Als nächstes stand ein Interview mit Sandra Regnier auf dem Plan, das ihr bei Nina finden könnt.
Am 5. Tag war die Tour zu Gast bei Sonja, wo es um Rituale ging.
Und gestern hatte Nadja ein Interview mit der Protagonistin Meredith für euch.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zum heutigen Abschluss entführe ich euch in

"Die Welt der Zeitlos - Trilogie"

Wo hat Sandra Regnier ihr Geschehen angesiedelt?
Welche Orte spielen eine große Rolle?

Ich habe mich ganz bewusst auf die wichtigsten Schauplätze beschränkt,
da dieser Beitrag sonst erstens doch recht lang werden würde
und ich euch zweitens nicht allzu viel über die Ereignisse vorweg nehmen möchte.
Ich hoffe trotzdem ihr habt Freude dabei.

Los geht's ...

Zum größten Teil spielt "Die Zeitlos - Trilogie" in Landsbury. Hierbei handelt es sich um ein kleines Städtchen in der Nähe von Swindon, in Südengland.
Hier wohnen Meredith und ihre Freunde, hier gehen sie aufs College usw.


<< Lansbury lag inmitten der hügeligen grünen Landschaft von Wiltshire. Hier gab es weiße Pferde, mittelalterliche Bauten und bronzezeitliche Kultstätten, deren bekannteste Stonehenge war. Doch Lansbury hatte einen eigenen Steinkreis ein wenig außerhalb des Dorfes. Schafe hielten das Gras niedrig und direkt hinter der kleinen Anhöhe, auf der die Megalithen standen, begann ein Wald, der noch weitere Sehenswürdigkeiten verbarg. >>
(Zitat aus "Die Wellen der Zeit", Seite 133, Anfang Kapitel 11)

Nahe Landsbury liegt "Stonehange", ein alter Steinkreis.
Er ist nur einer der vielen, die sich in Südengland befinden (und wohl einer der berühmtesten).


Ein Café (Restaurant) namens "Circlin' Stone" ist der häufige Treffpunkt von Meredith und ihren Freunden. Hier arbeiten auch Brandon und Elizabeth.



Im Wald gibt es eine Abtei, die der Lieblingstreffpunkt von Meredith und Colin ist.
 

In der Grafschaft Wiltshire gibt es Kornkreise.
Immer wieder entstehen neue und keiner kann sich wirklich erklären woher sie stammen.
 
Das College der Freunde, es könnte in etwas so aussehen.
Hier verbringen sie viel Zeit, in Vorbereitung auf ihre A-Levels.

Im zweiten Teil spielt ein Krankenhaus ganz zu Beginn eine Rolle. Wer dort aber liegt, das verrate ich euch nicht.

Die Person aus dem Krankenhaus zieht dann später in Brandons Zuhause um, wo sie von ihm gepflegt wird.

Die Kathedrale von Salisbury, auch sie kommt im zweiten Teil vor.
Hier suchen die Freunde etwas, das für sie von Bedeutung ist.

Im dritten Teil der Trilogie sind wir zunächst auf dem Weg nach Schottland,
genauer gesagt zu den Orkney Inseln.
Auf dieser Inselgruppe befindet sich der erste Ritualort, wo Meredith dann gefragt ist.

Der Stone of Stennes, hier treffen Meredith, Colin, Elizabeth und Brandon wieder aufeinander. Auch Theodor ist mit von der Partie.
 Das Bed and Breakfast auf den Orkney Inseln stelle ich mir in etwa so vor. Hier kommen die Freunde unter.

Ein weiters Ziel im dritten Teil sind die Shetland Inseln.

Ein Steinfeld auf den Shetland Inseln. Auch das hat im dritten Teil eine Bedeutung.
 
Im weiteren Verlauf begeben sich die Freunde wieder zurück auf gewohntes Terrain.
Zuerst nach Lower Willcombe, Merediths früheren Wohnort, und letztlich wieder zurück nach Landsbury.
Der Kreis schließt sich also.


Ich hoffe nun,
ich konnte euch die Welt von Meredith und Co. ein wenig näherbringen
und ihr habt einen Eindruck gewonnen,
in welch schöner Gegend Sandra Regnier ihre Geschichte angesiedelt hat.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Trilogie:

(wenn ihr auf die Cover klickt gelangt ihr zur Verlagsseite)

https://www.carlsen.de/softcover/die-zeitlos-trilogie-band-1-das-fluestern-der-zeit/57797     https://www.carlsen.de/softcover/die-zeitlos-trilogie-band-2-die-wellen-der-zeit/60910     https://www.carlsen.de/softcover/die-zeitlos-trilogie-band-3-die-flammen-der-zeit/60911


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es hier bei mir auf dem Blog

ein Printexemplar von "Die Flammen der Zeit"
+
ein Armreif


Um die Chance auf den Gewinn zu haben,
beantwortet einfach die nachstehende Frage hier unter dem Tourbeitrag in den Kommentaren!

Für eure Bewerbung habt bis einschließlich 24.09.2016 Zeit!

Ausgelost wird dann unter allen  Kommentierenden!


Tagesfrage:

Welcher der Schauplätze fasziniert euch am meisten?
Und warum ist es ausgerechnet dieser?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




Kommentare:

  1. huhu

    ich liebe schottland aber besonderst gefällt mir brandons haus das sieht so schön aus <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    "Stonehange", ein dieser, alter Steinkreis nahe Landsbury empfinde ich als sehr beeindruckend und mystisch..weil keiner so recht weiß, was es eigentlich darstellen soll....viele Mythen und Legenden sind damit verbunden.....das regt meine Fantasie und lässt meine Gedanken schweifen....

    Die Kathedrale von Salisbury, fasziniert mich, weil ich generell ein Fan von Kirchen bin. Mir gefällt das Kantige an der Bauweise, ist einfach mal etwas ausgefallenes.

    Und das Häuschen mit der Steinmauer gefällt mir auch, weil es Gemütlichkeit und Harmonie ausstrahlt.

    Sorry ich komme..leider auf drei sehr interessante Schauplätze. Ist hoffentlich nicht schlimm...hihi....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mich interessiert am meisten Stonehange, da ich schon immer von diesen Steinen fasziniert war und mich auch die Geschichte dieser sehr interessiert... aber auch die anderen Schauplätze sind spannend ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hi du und schönes Gewinnspiel :) Ich glaube mich würde es am meisten zu dem Steinfeld auf den Shetland Inseln ziehen :) Ich finde es sowieso einfach total schön auf Inseln und wenn man von Meer umgeben ist und finde es sieht dort einfach so ruhig, harmonisch und schön aus... einfach für Einsiedler wie mich perfekt :)

    AntwortenLöschen
  5. Von diesen Schauplätzen würden mich wohl vor allem die Shetland Inseln interessieren. Ich reite seit ich ein kleines Mädchen war und ie Heimat der kleinen und robusten Ponys kennen zu lernen wäre sicher spannend. Ausserdem würde ich mir erhoffen hier einen tollen Ausritt in einer wundervollen Landschaft unternehmen zu können.

    Danke für die Eindrücke zu den verschiedenen Schauplätzen, es klasse, wenn man mal so ein Bild vor Augen hat. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!
    Mir gefällt am besten die Abtei im Wald. So ein geheimer Ort ist einfach klasse und auf dem Foto sieht es so wahnsinnig schön aus.
    Danke für den diese tolle Tour!
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Danke für die Vorstellung der tollen Schauplätze :) ich finde alle irgendwo sehr faszinierend.
    Vor allem Stonehange, weil mich mystische Orte, um die sich Legenden ranken, schon immer fasziniert haben :)

    LG Ann-Sophie Schnitzler

    AntwortenLöschen
  8. Definitiv Stone Henge. Wie du schon sagtest ist es einer der berühmtesten Steinkreise Schottlands ubd ich würde zu gerne mal dieses magische feeling das dirt wohl sein soll spüren ♡_♡

    AntwortenLöschen
  9. Also wenn ich mir so den ganzen beitrag durchlese bin ich mehr als beeindruckt- denn alles spricht mich an und genau eben auch mein Urlaubsziel wäre wo ich unbedingt einmal hin möchte-alleine deshalb mich auch alles anspricht und ich hier nicht einteilen möchte!!

    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.xom

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    also erst mal Danke für diesen Beitrag - du hast dir mit dem Beitrag echt Mühe gegeben, alles so schön raus zu suchen.

    Der Lieblingsschauplatz? Die Abtei im Wald - irgendwas geht da vor. Und wenn Meredith und Colin dort sind, entdecken sie immer etwas anders. Irgendwas hat also diese Abtei an sich, das einen fasziniert ;)

    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Manja! :D

    Toller Beitrag mit einer Menge interessanter Schauplätze, wobei ich das Krankenhaus außen vor lassen würde. Da war ich dieses Jahr schon das reicht mir.

    Die Plätze sind toll, sei es jetzt Stonehenge das bei mir auf der Reiseplanung mit drauf steht oder "Circlin' Stone" in dem ich mich so richtig wohl fühlen würde oder die anderen Orte haben alle entweder etwas gemütliches oder etwas geheimnisvolles wie die Kreise.

    Liebe Wochenendgrüßle sende ich Dir,

    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Hey :3
    Es wäre die Abtei im Wald, da sie, denke ich mal, verlassen ist und ich würde super gerne immer wieder dort hin gehen, einfach um etwas neues in ihr zu entdecken und zu sehen was für Geheimnisse sich in ihr verbergen. Auch würde ich sie wählen, weil ich hier meine Ruhe hätte und es auch ein Rückzugsort wäre. c:

    Liebe Grüße, Tara <3

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    mich faszinieren am Meisten die Shetland-Inseln, weil ich noch nie da war. Steinkreise habe ich in England, aber auch in der Bretagne schon so einige gesehen, natürlich auch Stonehenge. War schon beeindruckend, aber man musste sich doch ein wenig die Mitbesucher wegdenken.
    Eine ganz tolle Tour, vielen Dank!

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Hi :)

    Ein schöner Abschluss der Blogtour.
    Um deine Frage zu beantworten: Das wäre wahrscheinlich die Abtei im Wald. Einfach weil sie abgelegen ist und ich damit Ruhe und etwas frieden verbinde, wenn ich den Ort so auf dem Bild sehe. Ich kann mich natürlich auch irren :D

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen. :)
    Erstmal danke für den schönen Beitrag zum Abschluss der Tour.
    Also ich würde gerne mal Stonehenge besuchen, weil der Steinkreis sehr bekannt ist und dann muss ich auch gestehen, dass das etwas ist, was mich an Schottland immer sehr interessiert hat.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. Hi Manja!

    Von all den Schauplätzen interessiert mich wohl Stonehange am meisten. Die Gründe dafür sind einfach: diese Sehenswürdigkeit ist weltbekannt und ich finde es einfach faszinierend, wie so große Steine in solch eine Formation gekommen sein könnten :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  17. Hey,
    Ich persönlich finde Stonehege in England richtig faszinierend. Vorallem da es acuh einer der "magischen Orte" in Endgame (auch ein Buch) ist.
    Noch schönes Wochenende
    Meli

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Manja,

    Was für ein wunderschöner Beitrag! Alle Orte, die eine wichtige Rolle spielen, sind hier sehr schön in Szene gesetzt. Stonehenge war allerdings sehr faszinierend. Wir sind dorthin gefahren mit dem Vorhaben, eine Stunde Steine gucken und dann weiter. Es wurden 4(!) Stunden. Ich glaube, das sagt alles.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!