Samstag, 19. November 2016

Auftakt der Blogtour "Nächte der Toten" - Berlin - Blutige Kulisse von Andrej Newski

Hallo meine lieben Blogtour - Freunde,

und Willkommen zum heutigen Auftakt unserer Blogtour zu

"Nächte der Toten - Berlin Metropolis"

von Tim Vogler.


Bevor ich mit meinem heutigen Thema beginne möchte ich euch noch darauf hinweisen auch morgen wieder reinzuschauen.
Dann gehts weiter bei Gesa,
die ein Interview mit dem Autor für euch bereithalten wird.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Mein Thema zum heutigen Auftakt lautet:

Berlin - Blutige Kulisse von Andrej Newski

Der Thriller "Nächte der Toten" spielt in der Zukunft.
Er ist im Jahr 2049 angesiedelt und als Leser findet man sich in Berlin wieder.

Ich habe hier eine Karte, die auch so im Buch wiederzufinden ist,
damit ihr einen groben Überblick habt.


Wie ihr sehen könnt gibt es verschiedene Bereiche, die ich euch kurz umschreiben möchte:

Normalstadt:
Das ist das Berlin, so wie wir es kennen. Es gibt Glaspaläste oder auch die Halle der Wisperer im Zentrum. Die Bürger sind hier frei und es geht ihnen gut soweit.


Mauerberlin:
Hier ist alles wie vor 1989. Das hier ist die erste Kulissenstadt. Die Mauer gibt es hier wieder und die Häuse sind zum großen Teil verfallen. Es gibt hier Ruinenpartys, alles ist authentisch und somit Tourismusmagnet.









Wilhelminisches Viertel:
Das ist Kulissenstadt Nummer 2. Dieses Viertel ist im Stil der 20iger Jahre aufgebaut. Hier ist alles sehr ausgefallen mit Varietés aber auch Drogenpartys findet man hier. Und man findet hier Kriminelle, deren Vergehen aber nicht so schlimm war, das sie in die Außenkolonie verbannt werden konnten.

Märkisches Viertel:
Dieses ehemalige Problemviertel wurde Ende der 2020er abgerissen, um Platz für Luxuswohnungen zu haben.
Als 3D-Druckerpark wurde es vor den Toren der Stadt wieder aufgebaut, mit Billigwohnungen usw. Also ideal für die sozial Schwachen und auch für Flüchtlinge. Abwanderung wird hier durch einen Todesstreifen verhindert.






Wilder Wald:
Dieser Wald wurde nach der großen Katastrophe sich selbst überlassen. Er befindet sich außerhalb der Stadt, ist sogenanntes gefährliches Gebiet und Heimat von mutierten Tieren und Waldanarchisten.

Dann gibt es noch die "Halle der Wisperer", "Ciudad Escondida" und die "Außenkolonie".
Mehr darüber gibt direkt zu Beginn im Thriller.

Wie aber muss man sich die Kulisse vorstellen? Welche Schauplätze tauchen im Geschehen auf?

Der Palast der Republik steht in Mauerberlin.
Hier ist man als Leser direkt zu Beginn.

Dann wechselt der Schauplatz zum Schlesischen Bahnhof. Dieser befindet sich im Wilhelminischen Viertel.
Es ist Winter, der Schnee fällt ... und es ist dunkel. Ein perfekter Schauplatz für diesen Thriller ...

Auch das Regierungsviertel, das sich in der Normalstadt befindet, spielt eine Rolle im Geschehen.
Hier befinden sich die Ministerien und auch die Halle der Wisperer, das einstige Herz der Stadt. 

Ein weiterer Schauplatz der Handlung ist das Kottbuser Tor.
Es befindet sich in Mauerberlin.

Weiter geht es auf dem Friedhof der Nationen.
Dieser befindet sich in der Normalstadt.
Hier ist die erste Mal die Rede von Newski.

Die Friedrichsstadt im Kulissenviertel spielt auch eine große Rolle im Geschehen.

Eine weitere Station ist Prenslauer Berg.
Auch hier findet man sich als Leser im Wilheminischen Viertel wieder.

Und auch der Alexanderplatz ist vertreten.
Er befindet sich im Buch im Märkischen Viertel.







Hier habe ich auch eine weitere Zeichnung, die im Buch zu finden ist.


In der Normalstadt gibt es den Pariser Platz.
Auch hier wird man als Leser hingeführt während der Handlung.

Ihr seht es geht sehr komplex zu, mit vielen verschiedenen Schauplätzen.
Manch einer von ihnen wird während der Handlung mehrfach aufgeführt.

Nicht vergessen darf man bei den Schauplätzen den Grunewald nahe dem Wannsee.
Auch hier ist man wieder in der Normalstadt von Berlin.


Ja und es gibt eine Klinik für Geisteskranke,
die sogenannte Wowereit-Klinik.
Sie befindet sich ebenfalls in der Normalstadt.


Was es aber mit der Klinik und den anderen Schauplätzen auf sich hat,
wie sie im Geschehen austauchen,
das müsst ihr selbst herausfinden.
Bitte vergesst aber nicht, die Fotos oben sind aus der Gegenwart,
wie es in der Zukunft aussieht, das kann ich leider nicht vorhersehehn.
Dennoch aber kann ich nur sagen:
Lest "Nächte der Toten"!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Eckdaten zum Buch:

 
- Taschenbuch: 472 Seiten 
- Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (11. Oktober 2016) 
- Sprache: Deutsch 
- ISBN-10: 1539464261 
- ISBN-13: 978-1539464266





Klappentext:
Unmittelbar nach dem Mord am Mafiapaten Luschkow bricht in Berlin ein Untergrundkrieg aus. Ein totgeglaubter Serienkiller zieht eine Blutspur durch die Stadt. Zusammen mit einem Mafia-Insider, der ein gefährliches Doppelleben führt und von dessen Tod die Welt seit Jahren überzeugt ist, nehmen die Ermittler der »Abteilung A« die Jagd auf … Während die Taten des legendären Newski-Killers monströser werden, rutschen die Ermittler immer tiefer in einen Sumpf aus Gewalt, Sex und Korruption. Bald stellt sich die Frage: Welchen Preis sind die Ermittler bereit, für ihr Überleben zu zahlen? Und welche Rolle spielen die beiden Totgeglaubten wirklich in diesem irrsinnigen Spiel? Eine »fesselnde« und »herrlich erschreckende« Geschichte. »Emotional überzeugend« führt sie den Leser »an den Rand der dunkelsten Abgründe«. Ebenfalls von Tim Vogler erschienen: »Stunde der Rache«

Das Buch kaufen als Taschenbuch
Das Buch kaufen für den Kindle

Leseprobe

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Gewinnspiel:

Die Gewinne:

1. Preis
1 TB "Nächte der Toten"
+
ein Gemäldedruck aus dem Buch in Print (Größe A3)
+
Goodies

2. Preis:
1 TB "Nächte der Toten"
+
ein Gemäldedruck aus dem Buch in Print (Größe A3)

3. Preis:
1 TB "Nächte der Toten"


Um die Chance auf einen der Preise zu haben,
beantwortet einfach die nachstehende Frage in den Kommentaren.

Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 24.11.2016!

Ausgelost wird dann am Ende unter allen Kommentierenden!

Tagesfrage:

Wenn ihr euch die Kulisse so anschaut,
was erwartet ihr euch durch diese von diesem Thriller?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    eine Welt, die auf den ersten Blick noch normal und gut bürgerlich erscheint, aber je tiefer man geht oder gerne von Stadtteil zu Stadtteil immer dekadenter und verkommener wird in jeder Hinsicht und Lebensweise. Siehe Drogenparty....

    Ich glaube, dass sich in diesem Roman viele menschliche und seelische Abgründe auftuen werden und es viel zum Mitfiebern und Leiden gibt.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Einen richtig spannenden Kriminalroman mit vielschichtigen Charakteren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    auf jeden Fall eine sehr abwechslungsreiche Geschichte mit tollen Orten... ich hoffe natürlich auch auf sympathische Figuren und eine spannende Handlung :)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, einen spannenden Thriller erwarte ich dabei. Ganz unabhängig von der Kulisse.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!