Mittwoch, 2. November 2016

Gelesen: "Elesztrah 01: Feuer und Eis" von Fanny Bechert




-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 2427 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 460 Seiten
-          Verlag: Sternensand Verlag (6. November 2016)
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook



Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten …
Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde …
Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet … 
Als die Elfe Lysanna herausfindet, dass ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien. Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans ›Angelus Mortis‹.
Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dorf auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche Weise verbunden fühlt. Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen? Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten.
Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.
(Quelle: Sternensand Verlag)


Der Roman „Elesztrah: Feuer und Eis“ stammt aus der Feder der Autorin Fanny Bechert. Es ist der Auftaktband einer High Fantasyreihe der Autorin. Aufgrund des Klappentextes und des wirklich sehr gelungenen Covers war ich unheimlich neugierig darauf was mich in dieser Geschichte wohl erwarten würde.

Die Charaktere der Geschichte werden hier wirklich sehr schön vorgestellt. Man sieht sie vor sich und kann die Handlungen gut nachvollziehen.
Lysanna hat es mir richtig angetan. Sie ist eine starke junge Frau, die wirklich selbstsicher daherkommt. Sie weiß was sie will, hat aber auch eine eher verletzliche Seite an sich, die ab und an durchblitzt.
Aerthas hat mir auch sehr gut gefallen. Er wirkte sehr mutig und stark auf mich. Zudem hat auch er eine selbstsichere Art an sich. Und Aerthas ist sehr willensstark. Zunächst ist er eher der Soldat, der Gehorsam zeigt, doch das ändert sich merklich je weiter man im Geschehen vorankommt.
Beide zusammen sind wirklich toll. Ich mag sie einfach, ihre authentische und glaubhafte Art, wie sie rüberkommen.

Auch die Nebenfiguren sind Fanny Bechert gelungen. Hier wirkt jeder vorstellbar und glaubhaft gestaltet, jeder hat seinen Platz.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und leicht lesbar. Ich bin durch die Seiten geflogen, war vollkommen gefangen in der Welt, die Fanny Bechert hier geschaffen hat.
Die Handlung konnte mich von Anfang an begeistern. Man ist hier direkt drin und lernt dann erst einmal die Charaktere sehr gut kennen. Dann aber geht es Schlag auf Schlag. Spannung ist hier von Beginn an vorhanden, man ist an die Seiten gefesselt und wagt es kam das Buch auch nur ansatzweise zur Seite zu legen. Immer wieder tauchen Wendungen auf, die für mich unvorhersehbar waren. Somit bleibt das Spannungslevel auch stetig sehr hoch.
Die von Fanny Bechert geschaffene Welt ist gut beschrieben, so dass mein Kopfkino erwachte und ich mir anhand der Informationen alles sehr gut vorstellen konnte.

Das Ende ist wirklich sehr gemein. Das Geschehen gipfelt in einem Cliffhanger der Band 2 herbeisehnen lässt. Ich bin sehr gespannt wie es weitergehen wird, hoffentlich dauer die Fortsetzung nicht ganz so lange.


Kurz gesagt ist „Elesztrah 01: Feuer und Eis“ von Fanny Bechert ein mehr als gelungener Auftakt der High Fantasyreihe.
Glaubhaft gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer angenehmer Stil der Autorin sowie eine Handlung, die von Anfang an mit Spannung aufwarten kann und deren Welt vorstellbar beschrieben ist, haben mich gefesselt und mir spannende Lesestunden beschert.
Wirklich sehr zu empfehlen!





Ich bedanke mich beim Verlag für das Vorab - eBook!


Kommentare:

  1. Jetzt ärgere ich mich, dass ich das Buch noch nicht habe ....Danke für deine Mühe <3

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension...wieder ein Grund mehr, für dieses Buch zu sparen ☺

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!