Mittwoch, 23. November 2016

Gelesen: "Verzaubert, Band 1: Geheimnisvolle Nachbarn" von Anna-Sophie Caspar



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 3049 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 277 Seiten
-          Verlag: Impress (3. November 2016)
-          Sprache: Deutsch


 

**Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…**
Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses.
(Quelle: Impress)


„Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn“ stammt von der Autorin Anna-Sophie Caspar. Es ist der erste Roman der Autorin. Angesprochen durch den interessant klingenden Klappentext begann ich hier neugierig mit dem Lesen.

Die Figuren haben mir ganz gut gefallen. Jeder von ihnen bringt etwas mit, muss sein ganz eigenes Päckchen tragen.
Effie ist eine sympathische junge Frau. Sie ist zudem sehr freundlich und liebenswert. Aber sie ist auch tollpatschig veranlagt aber gerade das macht sie menschlich.
Eden wirkte geheimnisvoll und Effie will unbedingt wissen was mit ihm ist. Das macht Effie fast schon verrückt, sie gibt nicht auf bis sie weiß was los ist. Die Dialoge zwischen Eden und Effie sind klasse, immer wieder musste ich hier herzlich lachen.
Leider erfährt man sonst nicht so viel über die Charaktere, hier hätten ein paar mehr Details wirklich gut getan.

Die Nebenfiguren sind soweit gut beschrieben. Aber auch hier gilt leider, man erfährt nicht sonderlich viele Details, schade eigentlich.

Der Schreibstil der Autorin ist etwas gewöhnungsbedürftig. Zu Beginn musste ich mich erst im Geschehen einfinden, nach ein paar Seiten aber kam ich flüssig voran.
Die Handlung baut sich nach und nach auf. Es gibt Spannung aber es ist jetzt nicht so, dass ich Nägel kauend unbedingt wissen musste was weiter passiert. Es ist zum Teil auch recht vorhersehbar, mich hat es nicht gestört aber das ist Geschmackssache.
Wenn man den Titel liest denkt man direkt an Klischees und ja es gibt ein paar davon. Aber sonst geht es thematisch doch in eine andere Richtung. Es gibt hier fantastische Wesen und von der Idee her ist es neuartig aufgebaut.

Das Ende hat mir ganz gut gefallen. Es macht Lust darauf den zweiten Teil zu lesen, denn einige Dinge sind auf jeden Fall noch offen.


Alles in Allem ist „Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn“ von Anna-Sophie Caspar ein solider Auftakt der Reihe.
Charaktere, die ganz gut beschrieben sind, ein Schreibstil der zu Beginn etwas schwierig, dann aber ganz gut zu lesen ist und eine Handlung, deren Spannung sich nach und nach aufbaut und deren Thematik und fantastische Wesen mich überrascht haben, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert und machen auch Lust auf mehr.
Durchaus lesenswert!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!