Sonntag, 13. November 2016

Tag 2 der Blogtour "Viking Warriors: Der Speer der Götter" - Götter der nordischen Mythologie

Hallo meine lieben Blogtour - Freunde,

seit gegrüßt zum heutigen zweiten Tag unserer Blogtour zum Jugendroman

"Viking Warrios: Der Speer der Götter"

von Richard Dübell.


Gestern begann unsere Tour mit einer Buchvorstellung bei Alexandra.

Morgen solltet ihr auch auf jeden Fall wieder reinschauen.
Dann gehts weiter bei Ricarda, wo ihr mehr über Viggo erfahren werdet.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bei mir dreht sich heute alles um die

Götter der nordischen Mythologie

Sicherlich fragt ihr euch warum ausgerechnet die nordische Mythologie?
Das ist einfach zu erklären ...
Im Jugendroman "Viking Warriors: Der Speer der Götter" spielt diese Mythologie eine ganz große Rolle.
Das wird bereits klar wenn man sich die Karte im Buch anschaut.

Bevor ich mich nun den Göttern widme komme ich erst einmal zur Erklärung,
was es mit der Nordischen Mythologie auf sich hat.

Definition: 
Als nordische Mythologie bezeichnet man die Gesamtheit der Mythen, die in den Quellen der vorchristlichen Zeit Skandinaviens belegt sind. [...]
Die nordische Mythologie basierte nie auf einer religiösen Gesellschaft oder auf einem zusammenhängenden religiösen System. Sie war also nie so etwas wie eine Religion im modernen Sinn. Es gab auch nie eine Instanz, die den Glaubensinhalt festlegte. Die Mythen waren eher ein theoretischer Überbau für bestimmte Kultformen und hatten wenig mit Glauben in unserem Sinne zu tun. [...]

Kommen wir nun zu den wichtigsten Göttern der Nordischen Mythologie:

Wie ihr dem Stammbaum entnehmen könnt gibt es zwei Göttergeschlechter.
Zum einen die Asen und dann die Wanen.

Die Asen 
Die Asen sind das jüngere Göttergeschlecht, das seinen Wohnsitz in Asgard hat. Es handelt sich um kriegerische Gottheiten, denen Eigenschaften wie Stärke und Macht zugeschrieben werden. Asen sind sterblich, sie halten sich lediglich durch Äpfel der Idun, Göttin der Unsterblichkeit, jung. 

Die Wanen (auch Vanen genannt)
Die Wanen gelten als das ältere der beiden nordischen Göttergeschlechter, ihr Wohnort ist Wanaheim. Bei der kleinen Gruppe handelt es sich hauptsächlich um Fruchtbarkeitsgottheiten und friedliebende Naturgeister, die Wanen gelten als zuständig für den Schutz und die Pflege von Feld und Herdfeuer.

Der bekannteste Gott ist der Göttervater
Odin:

Odin gehört zum Götter Geschlecht der Asen.
Er ist ein kreativer und weiser Gott und wird als Anführer und oberster Feldherr der Götter gesehen.
Frigg/Frija ist Odins Gemählin. Mit ihr hat er die Söhne Balder, Hödur, Hermod und Bragi.
Auch die Walküren sind die Töchter des Odein und seiner Frau Frigg. 
Seinen ältester Sohn aber - Thor - hatte Odin mit der sonst eher unbekannten Göttin Jörd (Erde) gezeugt.
Odin wohnt wie alle Asen in Asgard. Dort hat er drei Paläste.
- Walaskialf, Gladsheim und Walhalla -
Von Walaskialf aus kann Odin die gesamte Welt überschauen.
Gladsheim ist der Palast, wo die Versammlungen des Götterrats abgehalten werden.
Und in Walhalle versammeln sich die gefallenen menschlichen Helden der Erde. Mit ihnen gemeinsam will bzw. wird Odin in Ragnarök, der letzten Schlacht, kämpfen.

Im Roman "Viking Warriors: Der Speer der Götter" spielt Loki eine ganz besondere Rolle.
Wer ist Loki?

Loki ist der Gott des Feuers. 
Er ist zusammen mit seinen zwei Brüdern Byleist und Helblindi einer der drei Söhne zweier Riesen namens Farbauti und Laufey, wächst aber als Odins Stiefbruder auf. Sein Charakter ist sehr zwiespältig. Einerseits ist Loki sehr listenreich und klug, wenn es darum geht den Göttern aus brenzlichen Situationen zu helfen, andererseits aber sehr intrigant und von Boshaftigkeit geprägt, um Unfrieden zu stiften und durch Täuschung Verwirrung zu schaffen.  
In Lokis Besitz befinden sich verzauberte Schuhe, mit denen er in der Luft und auf dem Wasser gehen kann. Er ist ein Meister der Metamorphose und kann sich in verschiedene Geschöpfe verwandeln. So tritt er z.B. als Adler, Stute, Lachs, Fliege, Floh oder altes Weib auf.  
Mit der Riesin Angrboda hat er drei Kinder, den Fenriswolf, das schlangenhafte Meeresungeheuer Jormungandr und die Hel, Wächterin der Totenwelt. Seine Frau Sigyn gebiehrt ihm die Kinder Narfi und Wali.  
Durch Lug und Trug hat er auch den Tod des lichten Gottes Balder auf dem Gewissen, indem er den blinden Hödur dazu anstiftet einen Mistelzweig auf Balder zu werfen, welcher den Tod Balders einleitet. Allerdings trifft Loki für diesen Frevel die Strafe der Götter, indem er an seinen Därmen an einem Felsen angekettet wird. [...]

Ein weiterer, sehr bekannter Gott ist Thor.
Ihn kennen, gerade auch durch die Verfilmung, bestimmt sehr viele.
Für alle die, die ihn nicht kennen ...
Wer ist Thor?

Thor ist ein mächtiger Gott - nach Odin der mächtigste unter den nordischen Göttern.
Er wird als rauh und stark beschrieben.
Doch ist er ausgesprochen gutmütig.
Unmengen an Essen kann Thor verschlingen kann.
Bei Trinkgelagen ist er zumeist der Trinkfesteste von allen Göttern. [...]
Furchtbar fährt Thor auf seinem Wagen mit Ziegenböcken daher.
Seine Kraft verdoppelt sich noch, sobald er seinen Kraftgürtel Megingjarder umschnallt, mit seinen Eisenhandschuhen den Hammer Mjölnir fasst.
Mjölnir ist eine magischer Kampfhammer, der nach jedem Wurf von allein zu Thor zurückkehrt.
Mit Mjölnir rast Thor gegen die Feinde der Götter und beschützt Midgard, die Welt der Menschen.
Der besondere Hass von Thor aber gilt den Riesen, dessen unerbittlicher Feind Thor ist. [...] 

Es gibt viele weitere Götter.
Ich möchte euch hier noch einge davon nennen,
jeweils getrennt nach den Göttergeschlechtern und mit einer kurzen Zusammenfassung,
wer sie sind.

Göttergeschlecht der Asen
Balder
Balder gilt in der nordischen Mythologie als Gott des Lichts, der Gerechtigkeit und Güte und gilt als Personifizierung der Sonne. Er ist ein Sohn Odins, seine Brüder sind Hermod und Höder. Balder ist der Sanftmütigste unter den Göttern. Als er durch eine List Lokis getötet wird, rückt Ragnarök näher.

Frigg
Frigg ist eine der wichtigsten Göttinnen der Asen und die Tochter der Erd- und Atmosphärengöttin Fjorgyn. Ihr Gatte ist der Göttervater Odin, was ihr eine herausragende Stellung unter den Asinnen verleiht. Sie hat vieles mit Freyja gemein, weshalb die beiden Göttinnen in neuzeitlichen Quellen oft gleichgesetzt werden. Frigg ist die Schutzherrin der Ehe sowie der Mutterschaft.

Heimdall
Heimdall ist der Wächter der Götter, er bewacht die Regenbogenbrücke Bifröst, die den Göttersitz Asgard mit Midgard, der Welt der Menschen, verbindet. Sein Wohnsitz ist Himinbjörg, die Himmelsburg, die sich am Rande Asgards, direkt am Fuß der Brücke, befindet.

Sigyn
Sigyn ist die Ehefrau des hinterlistigen Ränkeschmieds Loki und Mutter seiner Söhne Narwi und Wali. Sie zeichnet sich durch ihre große eheliche Treue aus. Sie hielt auch dann noch zu ihrem Mann Loki, als dieser von den Göttern verbannt und in einer Höhle festgekettet wurde.
(Quelle für alles: http://www.geriogfreki.org)

Göttergeschlecht der Wanen
Freyr
Einer der Hauptgötter ist der Fruchtbarkeitsgott Freyr, der über Regen und Sonnenschein sowie über den Pflanzenwuchs der Erde waltet. Obwohl er als sanftmütiger und friedliebender Gott gilt, besitzt er ein mächtiges Schwert und gilt als kühner Reiter. Sein Wohnsitz ist Alfheim, das Feenreich.

Freyja
Die schöne Schwester Freyrs, Freyja, gilt als die Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit. Nach dem großen Krieg zwischen Asen und Wanen kommt sie als Geisel zu den Asen und wird die Gattin des Göttervaters Odin und Oberhaupt der Walküren. Zusammen mit ihrem Gatten teilt sie die gefallenen Krieger, die nach Walhall gelangen, auf, ein Teil der Helden sitzt in ihrem Saal Sessrumnir.

Njörðr
Njörðr ist der Wind- und Meergott und wie die meisten Götter der Wanen ein Fruchtbarkeitsgott, er spendet die Ernte. In seiner Eigenschaft als Meergott ist er ein Schutzgott für die Seefahrer und Fischer. Er gilt als friedliebend und sanft, Schwäne sind ihm heilig.
(Quelle für alles: http://www.geriogfreki.org)
 

Diese Liste ist gewiss nicht vollständig.
Wenn ihr noch mehr über die Asen und Wanen erfahren woll,
schaut auf die jeweilige Homepage,
dort gibt es noch mehr über beide. 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Eckdaten zum Buch:

 
- Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
- Verlag: Ravensburger Buchverlag (24. August 2016)
- Sprache: Deutsch
- ISBN-10: 3473401420
- ISBN-13: 978-3473401420
- Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Gewinnspiel

Die Gewinne

Preis 1-5 

je ein Buch "Viking Warriors" in Print


Um die Chance auf eines der Bücher zu haben,
beantwortet bitte die nachstehende Frage hier unter dem Tourbeitrag.

Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 17.11.2016!

Ausgelost wird am Ende unter allen Kommentierenden!


Tagesfrage:

In der Nordischen Mythologie gibt es zwei Göttergeschlechter.
Würdet ihr lieber den Asen angehören oder doch eher den Wanen?
Bitte begründet eure Entscheidung!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


 


Kommentare:

  1. ich würde gerne den Asen angehören weil diese vom Gemüt und Wesen her doch eher Gutherzig sind so wie ich und ich mich einfach da wohler fühlen würde.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Manna,

    ich würde mich für die Wanen entscheiden, da ich auch eher friedliebend bin und die Natur lieben.

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen ich denke ich würde gerne den Wanen angehören da sie friedlich sind. Ich glaube ich möchte keine kriegerische Gottheit sein :) LG julia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich denke ich würde lieber zu den Wanen gehören.
    Freyr und Freyja stehen für das was ich mag und sehr gut finde:
    Natur und Liebe.
    Ich bin kein besonders kämpferischer Typ und daher finde ich diese friedlichen Aspekte super gut.

    LG Sonja W.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich würde mich auch eher für die Wanen entscheiden, da sie friedlich sind und mir das mehr zusagt als zu kämpfen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und guten Tag,

    irgendwie sind beide Geschlechter in seiner Gesamtheit immer mit guten und auch weniger guten Eigenschaften ausgezeichnet oder?

    Und deshalb fällt mir persönlich die Entscheidung gar nicht so leicht....

    Bei den Asen gefällt mir z.B. Frigg....als Schutzpatroninnen von Ehe und Mutterschaft

    Bei den Wannen...ist es Freyja.....als Schutzpatroninnen der Liebe und Fruchtbarkeit.

    Deshalb möchte ich persönlich da keinem Geschlecht den Vorzug geben, denn für mich sind beide Geschlechter mit guten und weniger guten Eigenschaften gesegnet.

    Und ich bin gespannt wie sich beide Geschlechter weiter entwickeln werden...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    bei den hier vorgestellten Göttern würde ich lieber zu den Asen gehören. Besonders die Beschreibung von Balder gefällt mir sehr. Aber das ist jetzt eine reine momentane und spontane Kopfentscheidung.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde gerne zu den Asen gehören erst mal sind sie mir vertrauter außerdem ist Odin/Wotan mein Lieblingsgott aus der germanischen/nordischen Mythologie .

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Manja!
    Das ist ganz einfach ;-) Natürlich zu den Wanen, da ich ein sehr friedliebender Mensch bin, der am liebsten mitten in der Natur in einem Blockhaus leben würde. Von daher passt das mit den friedliebenden Naturgeistern doch recht gut :-)

    Ausserdem natürich auch gleich mal ein herzliches Dankeschön für diese Bloggtour :-D

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde mich dann den Asen anschließen, weil mir dessen Einstellung und Gemüt sehr zusagt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    Ich denke, ich würde mich den Wanen anschließen. Von der Beschreibung her würde ich mich dort am wohlsten fühlen, da ich ein sehr friedfertiger und naturliebender Mensch bin :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich würde mich für die Wanen entscheiden, da ich diese interessanter finde und sie auch von der Einstellung her besser zu mir passen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Huhu

    also ich finde die Wanen hören sich nicht schlecht an da sie friedliebend sind wie ich und weil sie über Sonnenschein walten und ich liebe die Sonne :) und die Natur natürlich.

    Danke für den tollen und interessanten Beitrag.

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Manja! :D

    Ich finde beide sehr interessant, die Asen da es dort ja mehr als interssant zu sein scheint, wobei es da auch sehr viel gutmütigkeit gibt und gleichzeitig intrigen und gefallene Götter, oder bei den Wanen die wirklich friedliebig sind. Ich glaub ich würde im moment zu den Wanen tendieren, wobei ich die anderen sehr interessant finde, wie eigentlich alles um das Thema.
    Toller Beitrag.

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich würde mich als friedvoller Mensch den Wanen anschließen. Danke für deinen Beitrag.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!