Dienstag, 1. November 2016

Tag 4 der Blogtour "Das Geheimnis der Mittsommernacht" - Schauplätze des Romans

Hallo meine lieben Blogtour - Freunde,

Willkommen zum heutigen Tag 4 unserer Blogtour zum Roman

"Das Geheimnis der Mittsommernacht"

von Christine Kabus.

 

Unsere Tour läuft ja nun schon ein paar Tage.
Und sie war bisher wirklich informativ.
Ihr habt einen Beitrag verpasst?
Kein Problem, wir schauen gemeinsam zurück ...

Los ging es hier bei mir, mit der Buchvorstellung.
Am zweiten Tag war die Tour zu Gast bei Dani, die euch ins 19. Jahrhundert entführte.
Und gestern drehte sich bei Giulia alles um "Ordal vs. Svartstein".

Morgen gibt es zum Abschluss noch ein Interview, zu finden bei Katja.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ich möchte euch heute

die Schauplätze des Romans

genauer vorstellen.

Auf gehts, lasst euch entführen, ins ferne Norwegen ...

Hauptsächlich spielt der Roman in Røros.



So müsst ihr euch Røros vorstellen.

Blick durch die Straßen ...
Zunächst aber wechselt der Schuplatz aber auch noch nach Deutschland,
genauer gesagt nach Bonn.
Hier hat Clara mit ihrem Mann Olaf und ihrem Sohn Paul bisher gewohnt.

Bonn im 19. Jahrhundert

Bonn heute
Dann aber aufgrund von familären Gründen ist Clara gezwungen mit ihrem Mann
Olaf und ihrem Sohn Paul nach Røros zu gehen.

In Røros ist auch Sofie Zuhause.

In einer Apotheke trifft man als Leser das erste Mal auf sie.
(rechts ist ein Schulschild zu sehen,
etwa das des kleinen Pauls später im Geschehen)

Der Friedhof von Røros.
Auch hier spielt das Geschehen, sowohl im Strang von Clara als auch in dem von Sofie.
Beide müssen einen Verlust hinnehmen.

So in etwa könnte das Landhaus der Familie Svartstein aussehen.

Zwischenzeitlich wechselt der Handlungsort nach Trondheim.

Das Sägewerk der Familie Ordal.
Es nimmt auch eine wichtige Rolle im Geschehen ein.

Hier arbeitet Clara, im Bergskrivergården.

Und das hier wird am Ende Claras und Pauls neues Zuhause.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Eckdaten zum Buch:

 
-          Taschenbuch: 656 Seiten
-          Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch) (9. September 2016)
-          Sprache: Deutsch
-          ISBN-10: 3404174038
-          ISBN-13: 978-3404174034
-          Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Gewinnspiel:

Die Gewinne

1. Preis:
Ein signiertes Buch und ein Elch-Lesezeichen


2. Preis:
Pfefferminzdragees in Elchdöschen und ein Elch-Bleistift


3. Preis:
Aufkleber mit typische norwegischen Motiven

 
Und die Chance auf einen der Preise zu haben, beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentaren hier unter dem Beitrag.

Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 03.11.2016!

Ausgelost wird dann am Ende unter allen Kommentierenden!


Tagesfrage:

Könnt ihr euch vorstellen, so wie Clara und Sofie in Norwegen zu leben?
Wenn ja, gibt es da einen bestimmten Ort oder eine bestimmte Ecke wo es euch hinzieht?

Wenn nein, warum könnt ihr es euch nicht vorstellen?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.



Kommentare:

  1. Ja, das könnte ich mir schon vorstellen. Da würde es keinen bestimmten Ort gebe, aber im allgemeinen würde es mich reizen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich könnte es mir durchaus vorstellen, da ich bereits die Sprache lerne und schon öfters in Norwegen war. Besonders angetan hat es mir der Ort Lillehammer am schönen Mjøsa-See. Auch nicht zu vergessen für Sportliebhaber: der Lysgårdsbakken ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha vlt hätte ich auch meinen Namen erwähnen sollen für das Gewinnspiel;)

      Löschen
  3. Hallo und guten Abend,

    hm, für einen Sommer lang sicher, aber mehr muss auch nicht sein!
    Aber zum Beispiel das Landhaus der Familie Svartstein ....wäre mir einfach zu viel Natur und Ruhe.

    Klingt eigentlich etwas doof. Denn ich mag es gerne ruhig und grün.. lebe selber auf dem Land, aber ich brauche eine gewisse Stadtnähe Geschäfte zum Einkaufen usw.

    Deshalb gerne für einen Sommerurlaub, aber sorry nicht mehr.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ein wunderbarer Beitrag, man bekommt gleich Lust das Land und die Leute kennenzulernen. Ich würde das Land sehr gerne besuchen, kann mir aber nicht vorstellen immer dort zu leben. Zum Erholen wäre es jedoch einsame spitze.

    Schönen Abend.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    für eine gewisse Zeit vielleicht, ich kann keinen Ort in Norwegen nennen, da ich noch nie dort war, ich stelle es mir nicht so hektisch vor wie in Deutschland. Aber ich würde meine Familie, Freunde, mein ganzes soziales Umfeld vermissen.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ,

    ich kann mir nicht vorstellen in Norwegen zu leben weil dort
    ganz schön kalt werden kann und das wäre nicht für mich aber Urlaub würde ich schon machen.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, da ich glaube, dass es mir einerseits zu kalt wäre und ich andererseits sehr gerne in Deutschland lebe :)
    Danke für die tollen Bilder!

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und vielen Dank auch für diesen interessanten und informativen Beitrag zur Blogtour! Ich würde sehr gerne mal Urlaub in Norwegen machen, weil ich schon wahnsinnig schöne Landschaftsbilder von Norwegen gesehen habe. Es reizt mich, diese Landschaft einmal "live" zu sehen. Leben möchte ich dort jedoch nicht, weil ich gerne in der Nähe meiner Familie sein möchte und mein Leben in Deutschland so mag, wie es ist.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    danke für die wunderschöne Bildergalerie über Schweden und Co....
    Ob ich mir vorstellen könnte in Schweden zu leben? Warum nicht. Ich habe mir sagen lassen, das dort viele schöne Landschaften noch unberührte Natur ist. Außerdem liegt es auch noch an der Ost- und Nordsee. In der Nähe von Stockholm würde es mich evtl hinziehen. Denn dort spielen die Krimis von Henning Mankells Bücher: Kommisar Wallander ab. Ausserdem kommt die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren aus Schweden!
    Lieben Gruß Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, es ist nicht Schweden, sondern Norwegen ;)

      Löschen
  10. Hallo,
    ich könnte mir schon vorstellen, für eine gewisse Zeit in Norwegen zu leben. Ich war in diesem Land leider noch nie, aber was ich von Bildern und Videos kenne, muss es sehr schön sein. Das will ich auf jeden Fall mal selbst erleben. Einen genauen Ort habe ich nicht, an den es mich zieht, aber ich würde wohl eher im Süden Norwegens bleiben, da es mir im Norden im Winter einfach zu lange dunkel ist.
    Viele Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!