Montag, 5. Dezember 2016

Auftakt der Blogtour "Mella Dumont on Tour" - Interview mit Mella Dumont

Hallo liebe Blogtour - Freunde,

seit gegrüßt zum heutigen Auftakt von

"Mella Dumont on Tour"


Es freut mich das ihr den Weg zu mir auf den Blog gefunden habt.

Auch morgen solltet ihr unbedingt wieder reinschauen,
dann gehts weiter bei Katja, wo ihr mehr über die beiden Romane erfahren könnt.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ich durfte der Autorin ein paar Fragen stellen
und wünsche euch nun ganz viel Spaß mit dem Interview.

Liebe Mella,

vielen Dank das du dir die Zeit nimmst und mir ein paar Fragen beantwortest.
Das mache ich gerne! :)

(© Mella Dumont / Bildquelle: amazon)

Wie geht es dir denn gerade? Bist du auch schon im Weihnachtsstress?
Der Stress hält sich in Grenzen, denn in meiner Familie hat es sich eingebürgert, dass wir uns Zeit statt Geschenke schenken. Und die Gaben für meinen kleinen Neffen habe ich schon gekauft bzw. bestellt.
Aber November und Dezember sind für mich immer harte Monate. Es wird dunkel und mein Akku läuft auf Minimum. Daher freue ich mich sehr auf Weihnachten, denn danach geht es erfahrungsgemäß schnell wieder aufwärts mit meinem Energielevel.

Magst du dich vielleicht zu Beginn kurz vorstellen? Wer verbirgt sich hinter Mella Dumont?
Wer bin ich? Manchmal, wenn ich sehr darüber grübele, wie eine Geschichte weitergehen soll, frage ich mich das auch! ;-)
Früher habe ich mir oft vorgestellt, wie ich mich wohl fühlen würde, wenn ich mich plötzlich ein paar Jahre später in meiner eigenen Zukunft wiederfinden würde.
Stell dir vor, da sitzt dann Mella, die eben noch in der Schweiz Karriere machen wollte, plötzlich als selbstständige Autorin vor einem Schreibtisch – das wäre der Schock meines Lebens gewesen!
Wie jetzt – ich bin Autorin und soll ein Buch schreiben? Seid ihr denn alle verrückt geworden?
Schon immer war ich ein kreativer Mensch, aber ans Romanschreiben habe ich nie gedacht. Nun, das Leben hat für mich Schicksal gespielt und dafür bin ich sehr dankbar.

Wie bist du zu Schreiben gekommen? Gab es da irgendeinen Auslöser?
Ich wollte immer ein Sachbuch schreiben und hatte über die Jahre zahlreiche Ideen gesammelt. Ein Kurs ergab dann den Auslöser für mein erstes Werk. Eigentlich sollte das Buch nur für die Kursteilnehmer sein, aber plötzlich lud ich das E-Book hoch und stellte fest, dass ich davon meine Büromiete finanzieren konnte. Zu dem Zeitpunkt war ich schon seit gut zwei Jahren selbstständig. Bücher schreiben machte Spaß, Kundenakquise nicht – und plötzlich schrieb ich wie eine Verrückte. Im Winter 2013 wagte ich mich dann an meinen ersten Roman – der Rest ist Geschichte.

Du bist ja in relativ vielen Genres unterwegs. Welches liegt dir am meisten?
Eigentlich schreibe ich nur Urban Fantasy, mit der Herzensrache hat sich ein leicht fantastisch angehauchter Liebesroman dazwischen geschlichen (Ein Lottogewinn ist ja doch eher unwahrscheinlich).

Kannst du dich noch daran erinnern als du deinen ersten Roman in den Händen gehalten hast, was war das für ein Gefühl?
Es war eher das erste Sachbuch, das mich total geflasht hat. Ich habe das gleich stapelweise bestellt und es an die Kursteilnehmer verteilt. Wenn ich heute an meine damaligen Cover denke, bricht mir der Schweiß aus – aber wie jeder freie Autor habe auch ich irgendwie angefangen und dazu gelernt.

Stell dir vor, du hast die Chance mit einem/einer deiner Charaktere einen Kaffee (oder was auch immer) zu trinken, wen würdest du wählen?
Jakob! Ich liebe Jakob aus „Als die Zeit vom Himmel fiel“.  Er ist stark, er ist geheimnisvoll und er gibt niemals auf.

Wie viele deiner täglichen Erfahrungen finden sich in deinen Geschichten wieder?
Keine und alle. Keine deshalb, weil Charaktere und Geschichten frei erfunden sind.  Alle, weil jeder Satz, jedes winzige Mosaiksteinchen aus meinem Kopf stammt und deshalb zwangsläufig mit meinen Erfahrungen verknüpft ist. Deshalb mag ich es nicht, wenn gute Freunde und Familienmitglieder meine Bücher lesen.

Hast du Schreibrituale?
Eigentlich nur Kaffee zum Wachwerden und Tee oder Wasser für die Konzentration. Wenn ich nicht weiter komme, kaue ich auch gerne mal Kaugummi und bearbeite das Problem auf diese Weise.

Wie entsteht ein Buch bei dir? Schreibst du der Reihenfolge nach? Oder beginnst du in der Mitte oder gar am Ende?
Ich mache mir einen mehr oder minder genauen Plan und fange vorne an. Wenn ich die Geschichte schon sehr genau geplottet habe, dann kann es sein, dass ich zwischendurch auch mal eine Szene aus der Mitte oder vom Ende vorziehe. Aber meistens schreibe ich von vorne nach hinten.

Ein ganz normaler Tag im Leben der Mella Dumont, wie schaut der aus?
Langweilig! Aber ich liebe Langeweile. Ich stehe zwischen sieben und acht Uhr auf (im Sommer früher, im Winter später) und versuche erst mal wach zu werden. So richtig im Schreibfluss bin ich meist erst ab zehn Uhr, deshalb findet man mich vorher oft auf Facebook und auf Nachrichtenseiten. Dann arbeite ich, oft bis abends spät, unterbrochen von Hausarbeit, Einkaufen, Spielen mit meinem Neffen oder was immer noch ansteht. Ich mache diese Pausen immer dann, wenn es gerade für mich passt. Ist der Kopf leer, kann man auch die Spülmaschine ausräumen oder einkaufen fahren. Ich arbeite von Montag bis Sonntag, mache aber Pause, wenn ich merke, dass ich sie brauche. Dann kann es auch passieren, dass man mich nachmittags für zwei Stunden im Bett vorfindet.

Was glaubst du fasziniert die Leser an deinen Büchern?
Ich schreibe keine hundertprozentige Fantasy. Es gibt immer einen Subtext, der sich auf das reale Leben bezieht. Und das macht mir an meinen Büchern am meisten Spaß, ist aber auch am schwierigsten zu schreiben.

Was machst du neben dem Schreiben? Wie entspannst du dich?
Mit meinem kleinen Neffen spielen, Katzen streicheln, auf Spotify Musik hören, Amazon Prime Videos angucken, mit guten Freunden telefonieren oder Kaffee trinken.

Was liest du selber am liebsten?
Ich schreibe das, was ich gerne lesen möchte, also lese ich auch meistens Fantasy und Romance.  Zuletzt hat mich Aschenkindel von Halo Summer sehr begeistert. Leider lese nie so viel, wie ich gerne möchte, meine Wunschliste wird immer länger. Zwischendurch kaufe ich auch gerne Sachbücher zum Thema Schreiben, PR, Marketing oder Bildbearbeitung.

Kannst du schon etwas über die Zukunft plaudern? Was erwartet deine Leser?
Gerade schreibe ich an Rosenmond, dem letzten Band der Colors-of-Life-Reihe, die von Lesern auch oft als „Mondbücher“ bezeichnet wird (Himbeermond ist der erste Band). Parallel bearbeite ich die Dystopie „Siebensterne“, die ich schon vor zwei Jahren geschrieben habe, die aber noch mal vollständig überarbeitet werden muss, bevor ich sie veröffentliche. Und danach folgt wahrscheinlich etwas über Magie, aber über dieser Geschichte grübele ich noch.

Kurz und knapp: 

eBook oder Print?
Beides. Fachbücher und Lieblingsbücher als Print, alles andere als E-Book

Pizza oder Spaghetti?
Pizza in meiner Lieblingspizzeria, am liebsten gemeinsam mit meinem kleinen Neffen und seiner Familie.

Sommer oder Winter?
Sommer! Nicht wegen der Hitze, aber wegen des Lichts. Manchmal denke ich, dass ich solargetrieben bin.

Vielen lieben Dank Mella für deine Zeit und deine Antworten!
Ich danke dir!


Ihr wollt noch mehr über Mella Dumont erfahren oder einfach immer auf dem Laufenden sein, was ihre Romane betrifft?
Dann schaut hier bei Facebook rein.
Oder folgt ihr hier bei amazon.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die beiden Romane:
(mit einem Klick aufs Cover gelangt ihr zu amazon)

https://www.amazon.de/Herzensrache-Mella-Dumont-ebook/dp/B00IK0IVE4     https://www.amazon.de/Als-die-Zeit-Himmel-fiel-ebook/dp/B015EUUXOS

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Gewinnspiel

Die Gewinne

1 Preis
1 Buch in Print "Herzensrache" und eine kleine Überraschung

2. Preis
1 Buch in Print "Als die Zeit vom Himmel fiel" und eine kleine Überraschung

3. Preis
1 eBook im Wunschformat von "Herzensrache" und Goodie

4. Preis
1 eBook im Wunschformat von "Als die Zeit vom Himmel fiel" und Goodie


Um in den Lostopf für einen der Preise zu hüpfen,
beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentaren hier unter dem Beitrag!

Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 10.12.2016!

Ausgelost wird dann unter allen Kommentierenden!


Tagesfrage:

Kennt ihr bereits einen der Romane von Mella Dumont?
Wenn ja, welchen?
Falls nein, welcher spricht euch am Meisten an?


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




Kommentare:

  1. Ich kenne das Buch Himbeermond von Mella Dumont. Toller Einstieg. Bin Gespannt, was ich noch erfahren werde.LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,

    ich kenne keine Romane von Mella Dumont und
    "Als die Zeit vom Himmel fiel" spricht mich am Meisten an weil
    klingt interessant und spannend. Das Cover finde ich auch schön.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    wieder eine Blogtour, bei der ich eine mir unbekannte Autorin kennenlerne. Heute das Interview ist ja sehr interessant und man lernt Mella gleich besser kennen.

    Ich würde spontan auf Herzensrache greifen, weil mich hier das Cover schon förmlich anspringt.

    Freue mich auf die nächsten Tage und wünsche einen schönen Abend.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ich folge der Mella bei Fb schon ne weile und kenne von Büchergruppen und Bloggern einige bücher von ihr und war eben auch schon bei ner Blogtour von dem büchern mit dabei....

    Kennen tu ich: Die Mondreihe aber noch keines in print besitze und gerne kennen lernen und lesen mag und hier eben auch mein glück für die prints versuche......

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manja,

    ein tolles Interview ist das geworden! Ich finde es ja echt diszipliniert, jeden Tag um 8 aufzustehen, das schaffe ich nicht einmal für die Uni. Schreiben kann ich auch erst abends, nur ganz selten tagsüber, dass das bei Mella so gut klappt, ist echt beeindruckend. :)
    Ich habe leider noch keins ihrer Bücher gelesen, obwohl ich gerade die Colors-of-Life Reihe schon einige Male gesehen habe. Allerdings spricht mich im Moment "Als die Zeit vom Himmel fiel" am meisten an, das ist letzte Woche auch schon auf die Wunschliste gewandert. Das Cover und der Titel sind richtig toll und es kann ja nur ein gutes Zeichen sein, dass Mella mit Jakob aus dem Buch am liebsten einen Tag verbringen würde :)
    Ich bin gespannt auf die nächsten Tage. Liebe Grüße und einen schönen Abend noch!
    Klaudia <3

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen, liebe Manja :)

    Danke für deinen tollen Beitrag und das interessante Interview. Mella scheint mir direkt total sympahtisch und HAMMER! Wie kann man jeden Tag so früh aufstehen? Um zu schreiben? Ich bin ja eher eine Nachteule und alles, was ich morgens schreibe, wandert früher oder später in den Müll. :P Von daher: Hut ab, Mella!

    Gelesen habe ich leider noch keines ihrer Bücher, aber auf der Wuli stehen sie jetzt mittlerweile alle miteinander. Vor allem "Als die Zeit vom Himmel fiel" reizt mich, einfach, weil die Thematik so klasse klingt und auch das Cover ist ein wahrer Augenschmaus. :D

    Freue mich auf die folgenden Tage der BT. :D

    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Leider nicht. Am meisten spricht mich aber Als die Zeit vom Himmel an.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und einen schönen Nkolaustag erst einmal :)
    Also ich kenne noch kein Buch der Autorin aber Als die Zeit vom Himmel fiel spricht mih sehr an. Der Klappentext klingt interessant und das COver fnde ich wirklich gelungen (ja, ich lasse mich von sowas beeinflussen :D )

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  9. nein ich kenne noch keinen Roman von ihr und würde gerne einen kennenlernen. Als die Zeit vom Himmel fiel spricht mich am meisten an und vielleicht hat man ja Glück ;)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Ich kenne alle Bücher und bin ein großer Fan, ich liebe die Geschichten!
    Mein Lieblingsbuch ist "Als die Zeit vom Himmel fiel"

    AntwortenLöschen
  11. Hallo! tolles Interview mit der lieben Mella :-)
    Ich kenne von ihr die bis jetzt erschienenen Bücher der "Colours of Life" Reihe. Ich bin durch Zufall darüber gestolptert und muss sagen ich liebe sie. Am besten hat mir bist jetzt "Sternenmond" gefallen. Ich finde die Charaktere sind so ehrlich und herzerwärmend realistisch gezeichnet. Ich möchte am liebsten in das Buch hüpfen und mit Lina & Co. kämpfen. Als nächstes habe ich mir "Als die Zeit vom Himmel fiel" vorgenommen daher wäre der Gewinn sagenhaft toll

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne...bis auf das Sachbuch 😂...alle Romane von Mella! Mein Lieblingsbuch ist:Als die Zeit vom Himmel fiel! Ich liebe ihre Bücher aber alle!!

    AntwortenLöschen
  13. Ich kenne de ersten drei Mond-Bücher, die anderen sind aber ALLE! auf meinen eReader :D Leider hab ich mir zu viele Bücher vorgenommen, dass sie nicht dazwischen passen, aber 2017 sollen sie gelesen werden, dann kann cih die letzten 3 Mond-Bücher in einen Rutsch lesen :D

    Ich mag Mellas Bücher einfach *g*

    AntwortenLöschen
  14. Ich kenne und liebe alle Bücher von Mella :-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe die Mondreihe von Mella! Habe alle Bücher von ihr gelesen und die große Ehre gehabt zwei Bücher Test zu lesen und mit zu bearbeiten !Es ist schwer zu sagen, welches Buch mir am besten gefallen hat, aber ein Favorit ist sicherlich " Als die Zeit vom Himmel fiel"

    AntwortenLöschen
  16. Ich kenne leider noch kein Buch, bin heute zufällig über Facebook auf diese Tour gestoßen. Mich spricht "Als die Zeit vom Himmel fiel" an, steht schon auf meiner Wunschliste.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    bisher habe ich leider noch kein Buch von ihr gelesen. Am meisten spricht mich "Als die Zeit vom Himmel fiel" an.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    ich kenne noch keinen Roman der Autorin, besonders interessant finde ich aber "Als die Zeit vom Himmel fiel" da ich die Zeitreise-Thematik sehr mag :)

    LG

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!