Sonntag, 12. Februar 2017

Gelesen: "Das Glitzern des Glücks" von Serena Avanlea



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 829 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 325 Seiten
-          Sprache: Deutsch


 

Wie weit würdest du gehen für die große Liebe?
Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen.
Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie, ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?
(Quelle: amazon)


Der Roman „Das Glitzern des Glücks“ stammt von der Autorin Serena Avanlea. Es ist das Debütwerk der jungen Autorin. Angesprochen vom Klappentext und dem tollen Cover begann ich hier neugierig mit dem Lesen.

Cassie, die Protagonistin, hat mir sehr gut gefallen. Gerade erst hat ihr Freund Robert mit ihr Schluss gemacht. Als Leser kann man sich super in Cassie hineinversetzen, ihre Gefühle sind so greifbar, ich denke mal es gibt kaum jemanden, der dies noch nicht durchgemacht hat. Cassie verzweifelt regelrecht, immer wieder quält sie sich mit Fragen nach dem Warum. Als Sie Peter kennenlernt keimt Hoffnung in Cassie auf. Sie versucht nun alles um in der Vergangenheit alles richtig zu machen. Ich mochte Cassie so gerne, sie ist sehr sympathisch, hat Ecken und Kanten, die sie authentisch machen.

Die beiden männlichen Charaktere der Geschichte Robert und Peter sind sehr verschieden. Robert ist ein Rockmusiker kurz vor seinem großen Durchbruch. Genau an diesem Punkt aber macht er Schluss mit Cassie. Zu Beginn mochte ich Robert nicht wirklich, er verändert sich aber im Verlauf der Handlung.
Peter ist ganz anders, er war mir so richtig sympathisch. Peter ist Professor und so herrlich zerstreut. Ihn muss man mögen, es geht einfach nicht anders.

Der Schreibstil der Autorin ist toll. Man kann gar nicht glauben, dass es wirklich das Debüt von ihr ist, sie schreibt flüssig und so herrlich leicht und locker. Ich bin regelrecht durch das Buch gerast, innerhalt kürzester Zeit war ich am Ende angekommen.
Geschildert wird das Geschehen hauptsächlich aus Sicht von Cassie. Hierfür hat die Autorin die personale Erzählperspektive verwendet. Immer wieder aber kommt auch Peter zu Wort. Je weiter man vorankommt im Geschehen desto mehr Raum bekommt Peter.
Die Handlung selbst ist toll. Es ist hier eine schöne Mischung aus Liebe und Romantik gepaart mit einem Hauch von Fantasy. Das Thema Zeitreisen ist nicht unbedingt neu, dennoch aber hat Serena Avanlea hier etwas ganz eigenes geschaffen. Ich war gefangen im Geschehen und habe Cassie auf ihrem Weg verfolgt. Dass man hier zudem immer wieder hin und her wechselt, also in die Vergangenheit springt und dann wieder in der Gegenwart ist, macht das Buch zu einem Pageturner. Man will als Leser unbedingt wissen ob Cassie ihre zweite Chance zu nutzen weiß. Und was Peter mit der ganzen Sache zu tun hat.

Das Ende passt so wie es ist. Etwas anderes hätte ich mir auch nicht vorstellen können. Es schließt gut ab und macht das Buch rund. So muss es sein.


Zusammengefasst gesagt ist „Das Glitzern des Glücks“ von Serena Avanlea ein Debüt, das mich von Beginn an in seinen Bann ziehen konnte.
Vorstellbare Charaktere, die sich im Verlauf der Handlung merklich weiterentwickeln, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die eine perfekte Mischung aus Liebe und Romantik gepaart mit einem Touch Fantasy darstellt, haben mich überzeugt und rundum begeistert.
Absolut zu empfehlen!



Ich danke der Autorin für das zugesandte eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!