Donnerstag, 2. Februar 2017

Gelesen: "Kalte Nächte Warme Herzen" von Sarina Bowen



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 2243 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 214 Seiten
-          Verlag: Rennie Road Books (31. Januar 2017)
-          Sprache: Deutsch


 

Er kann sie nicht haben. Und er kann niemandem sagen wieso.
Ski Champion Dane „Danger“ Hollister geht keine Beziehungen ein, seine Gründe dafür hält er allerdings geheim. Der Fluch, den er von seiner Mutter geerbt hat, wird ihn irgendwann alles kosten: Seinen Platz im olympischen Ski Team, seine Sponsoren und seine Fähigkeit, in Höchstgeschwindigkeit einen Berg runter zu rasen.
Country Girl wider Willen, Willow Reade, trifft Dane durch puren Zufall. Ihr ins Schleudern g
eratener Pick-up Truck drängt ihn während eines Schneesturms von der Straße. Während sie gemeinsam über Nacht in seinem Jeep gestrandet sind, kommen sich die beiden einsamsten Menschen in Vermont näher, als sie gedacht hätten.
Und doch kann keiner von be
iden absehen, wie sehr ihr kleines Zusammentreffen nicht nur Danes erschreckendes Geheimnis gefährdet, sondern auch Willows vorläufigen Frieden, den sie mit sich und ihren Entscheidungen geschlossen hat. Nur gegenseitiges Vertrauen und Verstehen kann ihren Schmerz beenden und ihnen eine hart erkämpfte Chance auf Liebe bringen.
(Quelle: amazon)


Bisher kannte ich die Autorin Sarina Bowen noch nicht. Umso neugieriger war ich deshalb auf „Kalte Nächte Warme Herzen“ aus ihrer Feder. Vom Cover her wurde ich wirklich angesprochen und der Klappentext ließ auf tolle Lesestunden hoffen.

Die Charaktere dieser Geschichte hier empfand ich als sehr gelungen. Sie sind alle samt wirklich gut beschrieben, so dass man sie sich vorstellen kann.
Willow ist eine junge Frau, die bisher schon einiges an Enttäuschungen hinnehmen musste. Trotzdem aber ist Willow lebensfroh und ich empfand sie als sehr liebenswert und sympathisch. Sie hat das Herz einfach am richtigen Fleck, fühlt mit ihren Mitmenschen mit.
Dane, ach ja, er ist so richtig ein Traumtyp. Am Anfang, das geb ich zu, wusste ich ihn nicht ganz zu nehmen. Irgendwie merkt man das er was verbirgt, das er was mit sich herumschleppt, das ihn sehr belastet. Dieses Geheimnis kommt erst recht spät wirklich ans Licht, klar immer mal wieder gibt es Andeutungen, ich konnte sie aber nicht wirklich einordnen. Dante entwickelt sich im Verlauf der Geschichte. Für ihn stehen immer die anderen an erster Stelle, sich selbst stellt er hinten an.

Neben den beiden genannten Protagonisten gibt es noch andere Charaktere im Geschehen. So beispielsweise Karl, Dantes Trainer, oder auch Callie, Willows Freundin, sind der Autorin unheimlich gut gelungen. Sie alle passen sehr gut ins Geschehen hinein, jeder bringt seine Dinge mit.

Der Schreibstil der Autorin hat mir super gefallen. Ich wusste ja nicht unbedingt was auf mich zukommt. Ich kam locker und flüssig durch die Seiten und habe den Roman in einem Rutsch gelesen. Zu sehr hat mich das Geschehen in seinen Bann gezogen.
Die Handlung selbst ist sehr schön. Es ist eine richtig schöne Liebesgeschichte, etwas das ich immer wieder gerne lese. Und es war hier auch nicht von Anfang an klar in welche Richtung es wirklich gehen würde. Ich wurde teilweise überrascht, habe mit vielem gar nicht so gerechnet. Auch Danes Geheimnis hat mich sehr überrascht, ich kann aber sehr gut nachvollziehen das er es für sich behalten hat.
Neben den romantischen Szenen gibt es auch prickelnde Erotik, die sich sehr gut ins Gesamtgeschehen einfügt.

Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es passt in meinen Augen wunderbar zur Handlung, rundet sie wirklich sehr gut ab. Ich habe das Tablet letztlich zufrieden zur Seite legen können und bin nun gespannt auf weitere Romane der Autorin.


Abschließend gesagt ist „Kalte Nächte Warme Herzen“ von Sarina Bowen eine Liebesgeschichte, die mich in ihren Bann ziehen konnte.
Sympathisch gezeichnete Charaktere, die alle samt vorstellbar sind, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die romantisch und auch prickelnd gehalten ist und mich einige Male sehr überraschen konnte, haben mir wunderbare Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Sehr zu empfehlen!



Ich bedanke mich beim Übersetzer für das zugesandte eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!