Sonntag, 5. Februar 2017

Gelesen: "Nadiya & Seth 1: Graues Herz" von Stefanie Hasse



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 1890 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 331 Seiten
-          Verlag: Impress (2. Februar 2017)
-          Sprache: Deutsch


 

**Wenn die Liebe ihr zweites Gesicht zeigt**
In einer Welt, in der magische Kräfte nicht mehr geduldet und alle Bewohner kontrolliert werden, sind Nadiyas besondere Fähigkeiten ihr größtes Geheimnis. Noch nie hat sie sich Freunden oder ihrer Familie anvertraut. Doch als sie durch Zufall auf einen fremden jungen Mann trifft, der ebenfalls von Magie erfüllt zu sein scheint, verändert sich alles. Eine unerklärliche Verbindung zu ihm zwingt sie, sich diesem Jungen zu nähern und mehr über ihn zu erfahren. Als Nadiya dann auch noch ein mysteriöses Schmuckstück in die Hände fällt, beginnen sich die Geschehnisse um sie herum allmählich zusammenzufügen und ein lang vorherbestimmtes Schicksal zu erfüllen…
(Quelle: Impress)


Bisher konnte mich Stefanie Hasse immer mit ihren Romane überzeugen. Nun ist mit „Nadiya & Seth: Graues Herz“ ihr neuestes Werk erschienen und ich war wirklich mehr als gespannt wohin mich die Reise wohl führen würde. Das Cover und der Klappentext ließen es mich bereits erahnen, also begann ich neugierig mit Lesen.

Die Charaktere empfand ich als sehr authentisch und glaubhaft beschrieben. Es gibt hier Gute und Böse, wer wohin gehört das muss man aber selbst herausfinden.
Nadiya und Seth, die beiden Protagonisten, sind tiefgründig beschrieben. Ich konnte sie mir beide wirklich gut vorstellen.
Nadiya ist magiebegabt, hat aber nicht wirklich Ahnung von ihrer Gabe. Er im Verlauf der Handlung beginnt sie zu verstehen, wer sie ist, was ihre Gabe bewirkt und was ihre Bestimmung ist. Nadiya ist rebellisch, will immer nur die schützen die ihr wichtig sind.
Auch Seth hat mir richtig gefallen. Gerade seine Gefühle seinem Vater gegenüber konnte ich zu jeder Zeit nachvollziehen. Er ist der Prinz, muss vor seinem Vater hochmütig und grausam sein. Eigentlich aber ist er ganz anders. Das wird besonders sichtbar wenn er alleine durch die Stadt streift.

Die Nebenfiguren haben mir ebenso richtig gut gefallen. Mia und Leo, beides sehr gute Freunde Nadiyas, sind mir besonders in Erinnerung geblieben. Sie alles sind gut beschrieben und haben so ihre Geheimnisse, die sie zusätzlich interessant machen.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und locker leicht zu lesen. Stefanie Hasse hatte mich wieder von Beginn an, sie zieht mich jedes Mal aufs Neue in den Bann ihrer Geschichten.
Geschildert wird das Geschehen aus zwei Sichtweisen. Zunächst ist es Nadiya, der man als Leser folgt. Etwas später kommt dann auch noch Seths Sichtweise hinzu. Somit wird es zwar komplex ist aber immer übersichtlich und verständlich.
Die Handlung selbst beginnt sogleich interessant und spannend. Die Spannungskurve steigert sich im Verlauf der Handlung noch weiter und ich war so gefesselt, ich habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen. Das Geschehen ist aber nicht nur spannend, es gibt auch ziemlich düstere und ja auch brutale Szenen. Und es ist magisch und faszinierend gehalten. Ab und an blitzt auch die Romantik auf, die drängt sich nicht in den Vordergrund, was mir sehr gut gefiel. Somit weiß man eigentlich auch nie was passieren wird.

Das Ende ist sowas von gemein. Es endet hier wirklich mittendrin, man wird als Leser plötzlich alleine gelassen, aus der Handlung rausgerissen. Man bleibt geschockt und unheimlich neugierig zurück. Ich brauche Band 2, jetzt, unbedingt.


Kurz gesagt ist „Nadiya & Seth 1: Graues Herz“ von Stefanie Hasse ein erster Teil einer Dilogie, der mich gefesselt hat.
Authentisch beschriebene Charaktere, ein locker und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die spannend, magisch und faszinierend aber auch düster, brutal und romantisch gehalten ist und deren Ende mich schier wahnsinnig macht, haben mich hier mehr als überzeugt und ja umgehauen.
Absolute Leseempfehlung!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!