Donnerstag, 9. März 2017

Blogtour "Sternschnuppenzeit" Tag 4 - Damian

Hallo meine lieben Blogtour - Freunde,

ich begrüße euch herzlich zum heutigen 4. Tag unserer Blogtour zum Impress - Roman

"Sternschnuppenzeit"

von Julia K. Stein.


Bevor ich mit meinem Beitrag starte, lasst uns kurz zurückblicken.

Los ging unsere Tour bei Katja, wo ihr ein tolles Interview mit Julia K. Stein lesen konntet.
Am zweiten Tag stoppte die Tour bei Jacqueline, die für euch zurückgeblickt hat.
Gestern war die Tour zu Gast bei Laura-Katharina, wo ihr mehr über die Kulissen erfahren habt.

Und morgen, am letzten Tag, stoppt die Tour bei Sandra, wo ihr mehr über Satocyl erfahren werdet.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ich möchte euch heute eine wichtige Person näher vorstellen.
Es wird sich alles um

Damian

drehen.

Mit Damian hat Julia K. Stein einen Charakter geschaffen, der es mir ganz ehrlich nicht wirklich leicht gemacht hat. Er taucht ja bereits im ersten Band "Regenbogenzeit" auf, im zweiten Teil aber erfährt man als Leser noch viel mehr über ihn.

Damian ist Leif Interfectors Sohn. Leda bezeichnet Damian nicht nur einmal als den widerwärtigsten Menschen den sie je kennengelernt hat. Sie hasst ihn und zwar nicht zu knapp. Immerhin hat Damian im ersten Teil etwas gemacht, das Leda sehr wehgetan hat.
Und Damian hat etwas über Silas' Vater gesagt, etwas was Silas und auch Leda eigentlich gar nicht glauben können. Beide sind der Meinung, Damian will Silas nur verletzen.

Auf seinen Vater hat Damian einen ziemlichen Hass. Leif Interfector schätzt seinen Sohn nur sehr wenig. Damian ist halt jemand der ganz anders ist als sein Vater. Er bringt nicht wirklich gute Noten mit nach Hause, er liest auch nicht unebdingt gerne.
Und trotzdem Damian hat ein großes Selbstbewusstsein, er weiß wie er mit anderen umzugehen hat. Er versteht es Menschen zu manipulieren.

Damian wird als blondhaariger junger Mann beschrieben. Seine Augen hat er von seinem Vater geerbt, nur bei ihm sind sie hellblau.

Damian kann nicht besonders schnell lesen. Leda hat sogar die Vermutung er können Legastheniker sein.

(Bildquelle: Pixabay)

Ich hoffe jetzt sehr, ich konnte euch Damian mit meinen Ausführungen ein wenig näher bringen. Wie er sich in der Dilogie von Julia K. Stein aber sonst so gibt, das müsst ihr selbst herausfinden.
Lest die Bücher, ich kann sie euch wirklich empfehlen!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ihr wollt mehr über Julia K. Stein erfahren?
Dann könnt ihr das auf folgenden Seiten machen ...



Eckdaten zum Buch "Sternschnuppenzeit":


- Format: Kindle Edition
- Dateigröße: 1897 KB
- Seitenzahl der Print-Ausgabe: 257 Seiten
- Verlag: Impress (2. März 2017)
- Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub 

Hier findet ihr eine Leseprobe!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Gewinnspiel

Gewinne

1. Preis
Je ein eBook "Regenbogenzeit" & "Sternschnuppenzeit"
1x Notitzbuch im Booklook & ein Fusslesezeichen

 

2.& 3. Preis
Je ein eBook nach Wahl "Regenbogenzeit" oder "Sternschnuppenzeit"


Um in den Lostopf zu hüpfen beantwortet bitte die folgende Frage in den Kommentaren hier unter dem Tourbeitrag!

Für eure Bewerbung habt ihr Zeit bis einschließlich 12.03.2017!

Ausgelost wird am Ende unter allen Kommentierenden!
(Bekanntgabe unter www.netzwerk-agentur-bookmark.de)

Tagesfrage:

Wie ist eurer erster Eindruck zur oben verlinkten Leseprobe?
Beschreibt diesen doch bitte in 2 bis 3 Sätzen!



Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ziemlicher Schock was man als Leserin so in der Leseprobe erfährt oder?
    dann plötzlich ohne Umwege auf den Tod der Mutter von Leda vor einem guten Jahr zu kommen und dem Verursacher Damian.....das ist schon der Hammer oder?

    Irgendwie eine seltsame Type dieser Damian für meinen Geschmack.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ehrlich gesagt mag ich mir die Leseprobe nicht durchlesen, da es ja der zweite Band ist und ich nicht gespoilert werden möchte. Es kommt ja häufig vor, dass anfangs eine kleine Zusammenfassung zu Teil 1 eingebunden wird.
    Daher habe ich die Leseprobe zum ersten Band gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und man merkt schnell, dass Leda den Tod ihrer Mutter noch nicht verkraftet hat. Das Ende der Leseprobe ist dann gemein, da ich doch unbedingt heraus finden mag, was es mit der "Kleinen Farm" bzw, dem Interfector auf sich hat und ob er mit dem Tod der Mutter zusammenhängt und wenn ja wie.

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  3. Ein richtig tolles Buch mit einer fesselnden Handlung und richtig toll ausgestalteten Charakteren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    die Leseprobe macht neugierig auf das Buch und der Schreibstil gefällt mir.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    die Leseprobe ist sehr gelungen, sie hat es auf jeden Fall geschafft mich neugierig zu machen... die Handlung wirkt interessant und der Schreibstil angenehm...

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, der Beitrag gefällt mir sehr gut. Damian scheint wirklich ein fieser Charakter zu sein. Die Leseprobe lasse ich aber weg, da ich den ersten Teil noch nicht kenne.

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!