Donnerstag, 2. März 2017

Gelesen: "Heartbreaker – Für immer nur du" von Kate Lynn Mason



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 514 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
-          Verlag: Feelings (2. März 2017)
-          Sprache: Deutsch



Eine sexy-gefühlvolle New Adult-Romance mit viel Irland-Flair:
Drei Jahre sind Zeit genug, um über den größten Mistkerl aller Zeiten hinwegzukommen, findet Ashley Brennan. Als sie in ihre Heimat Connemara im Westen Irlands zurückkehrt, um ihre Zwillingsschwester Skye im familieneigenen B&B zu unterstützen, steht sie überraschend Logan Savage gegenüber – eben genau diesem Mistkerl. Der sexy Bad Boy scheint gezähmt, und ausgerechnet Skye hat ihn sich geschnappt. Ashley ist fest entschlossen, ihm die kalte Schulter zu zeigen. Nicht nur, weil Logan jetzt zu Skye gehört, sondern auch, weil Ashley ihm niemals verzeihen kann. Zu dumm, dass er noch immer eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie ausübt …
(Quelle: Feelings)


Bereits vor diesem Roman war mir die Autorin Kate Lynn Mason gut bekannt. Nun war ich sehr neugierig auf „Heartbreaker – Für immer nur du“. Der Klappentext und das Cover haben mich sehr angesprochen und ich war gespannt was mich hier erwarten würde.

Die Protagonistin Ashley, auch Ash genannt, war mir von Beginn an sehr sympathisch. Bisher hatte Ash nicht immer wirklich Glück im Leben. Innerlich ist sie sehr zerrissen und ihre Gedanken sind nachvollziehbar. Als sie zurück nach Hause kommt holt Ashley ihre Vergangenheit ein. Diese war nicht rosig und steh Ash auch immer wieder im Weg.
Logan gefiel mir ebenso gut. Wobei am Anfang hat er es mir nicht unbedingt leicht gemacht. Irgendwie mochte ich ihn da nicht so sonderlich, was vor allem mit den Erinnerungen von Ashley zu tun hatte. Nach und nach aber konnte Logan mich von sich überzeugen.
Als Leser spürt man sehr deutlich, dass zwischen den beiden etwas ist. Da ist diese Anziehung, immerhin waren sie vor ein paar Jahren mal zusammen. Und jetzt ist dieses Knistern wieder da, auch wenn Logan nun zu Skye gehört.

Auch die Nebenfiguren sind der Autorin sehr gut gelungen. Hier ist mir besonders Skye, Ashleys Schwester, gefallen. Aber auch die anderen Charaktere sind vorstellbar beschrieben. Jeder von ihnen hat einen besonderen Platz im Geschehen und darf einfach nicht fehlen.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Ich bin zügig durch die Seiten gekommen, es geht locker und leicht und man kann sich komplett fallen lassen.
Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Ashley. Hierfür hat die Autorin das gesamte Buch über die Ich-Perspektive verwendet. Mir gefiel diese Sichtweise sehr gut, da man so einen noch besseren Zugang zu ihr findet und ihre Handlungen nachvollziehen kann.
Die Handlung an sich ist toll. Die Emotionen werden sehr gut zum Leser transportiert, ich konnte sie sehr gut nachempfinden, war komplett in der Geschichte drin. Immer wieder gab es Wendungen, die der Geschichte neue Impulse geben. Die Autorin hat mich hier ja auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt, ich habe mitgelitten, mitgeweint und mitgelacht. Es war schon fast ein Rausch, ich musste einfach wissen wie es mit Ashley und Logan weitergeht.
Als Handlungsort hat sich die Autorin hier ein irisches Dorf ausgesucht. Ich liebe Irland ja selbst total und fühlte mich hier sofort heimisch. Es ist alles so wunderbar beschrieben, man kann es sich richtig gut vorstellen, Kopfkino ist garantiert.

Das Ende, hach ja, ich mag es total gerne. Der Weg bis dahin war weit und so wie es dann kam macht es mich glücklich. Der Schluss passt zur Gesamtgeschichte und schließt sie sehr gut ab.


Alles in Allem ist „Heartbreaker – Für immer nur du“ von Kate Lynn Mason ein Roman, der vor einer tolle Kulisse spielt und mich mitgerissen hat.
Authentisch gezeichnete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt hat und in der es Wendungen gibt, die so nicht vorherzusehen sind, haben mich auf ganzer Linie überzeugt und mir wunderbare Lesestunden beschert.
Wirklich zu empfehlen!



Ich danke dem Verlag und der Autorin für das eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!