Sonntag, 26. März 2017

Gelesen: "Secret Sins - Stärker als das Schicksal" von Geneva Lee



-          Format: Kindle Edition
-          Dateigröße: 972 KB
-          Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
-          Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (1. März 2017)
-          Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...
Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …
(Quelle: Blanvalet)


Von Geneva Lee habe ich bereits einen anderen Roman gelesen, der mich zugegeben nicht sonderlich begeistern konnte. Nun ist ihr neuestes Werk „Secret Sins – stärker als das Schicksal“ erschienen und angesprochen vom Klappentext war ich wirklich neugierig darauf was mich hier wohl erwarten würde.

Die Charaktere sind hier wirklich gut gewählt. Ich empfand sie als sehr gut beschrieben und glaubhaft.
Faith ist eine wirklich tolle Frau. Sie tut alles für ihren Sohn, er ist ihr ein und alles. Sie steht ihre Frau, weiß alle Widrigkeiten zu meistern, was mir wirklich unheimlich gut gefiel.
Max, ihr Sohn, ist sowas von süß. Er hat eine glückliche Kindheit, ist trotz Krankheit immer gut gelaunt.
Jude blieb mir etwas zu blass. Man erfährt kaum etwas von ihm, was ich sehr schade fand. Er lässt gerne den Bad Boy raus, hat Tattoos und sieht sonst richtig heiß aus. Das wars aber leider auch schon, hier hätte gerne mehr kommen können.
Die Ecken und Kanten der Protagonisten machen sie einzigartig und unverwechselbar. Sie passen zudem sehr gut zueinander.

Die Nebencharaktere sind ebenfalls unglaublich klasse beschrieben. Ich konnte sie mir richtig gut vorstellen und deren Handlungen nachvollziehen. Sie runden das Bild wirklich sehr gut ab.

Der Schreibstil der Autorin ist hier sehr locker und einnehmend. Ich bin sehr flüssig durch die Seiten gekommen, konnte gut folgen und die Emotionen sind wirklich gut bei mir angekommen.
Geschildert wird das Geschehen komplett aus Sicht von Faith. Es passt, keine Frage aber ab und an hätte ich mir auch mal Einblicke von Jude gewünscht. Ihm gehört lediglich der Epilog.
Die Handlung, ich weiß gar nicht genau was ich erwartet habe. Nach dem Vorwort der Autorin hatte ich ja zugegeben ein wenig Angst. Es ist ihr persönlichster Roman und ja ich musste bei den Worten irgendwie schlucken. Gleichzeitig haben sie mich aber auch neugierig gemacht.
Bereits nach ein paar Seiten war ich komplett im Geschehen gefangen. Ich wollte immerzu wissen was weiter passiert, wie sich das Geschehen weiter entwickeln würde. Der Roman ist sehr berührend und emotional. Hinter der Geschichte steckt so viel mehr als man als Leser hier vielleicht auf den ersten Blick erwarten würde. Immer wieder gibt es Wendungen, die das Geschehen in andere Bahnen lenken. Hier geht es definitiv sehr tiefgründig zu. Nichts ist hier einfach, nichts wirklich schön, eher im Gegenteil.
Die Autorin spricht in ihrem Roman eine sehr ernste Thematik an. Sie ist wirklich heikel, doch Geneva Lee schafft es diese gut zum Leser zu transportieren. Und ja, ich habe auch Taschentücher gebraucht.

Das Ende hat mir persönlich sehr gut gefallen. Es ist stimmig zur Gesamtgeschichte, macht sie richtig schön rund. Und auch wenn es halt alles nicht einfach war, ich habe am Ende alles besser verstanden als noch zu Beginn.


Abschließend gesagt ist „Secret Sins – Stärker als das Schicksal“ von Geneva Lee ein Roman, der mich zutiefst berührt und bewegt hat.
Charaktere, die ich als sehr tiefgründig und glaubhaft empfand, ein fesselnder flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die eine sehr ernste Thematik anspricht und mich auch sonst sehr mitgenommen hat, haben mir hier ganz wunderbare Lesestunden beschert und mich zudem zum Nachdenken angeregt.
Absolut zu empfehlen!



Ich bedanke mich beim Verlag für das bereitgestellte eBook!


1 Kommentar:

  1. Hi Manja!
    Danke für die großartige Rezension! Ich hatte das Buch gestern in der Hand und wusste nicht ob ich es mitnehmen soll. Aber jetzt MUSS ich es haben :-)
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!