Freitag, 7. April 2017

Gelesen: "Paper Palace: Die Verführung (Paper-Trilogie 3)" von Erin Watt

Achtung:
Dies ist der 3. Teil der Trilogie!
Die Rezension kann Spoiler enthalten!



-    Format: Kindle Edition
-    Dateigröße: 1650 KB
-    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
-    Verlag: Piper ebooks (3. April 2017)
-    Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle / ePub
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Das Buch beim Verlag
Der Verlag bei Facebook


Diese Royals werden dich ruinieren...
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?
(Quelle: Piper Verlag)


Nachdem ich bereits Teil 1 und 2 der „Paper-Trilogie“ aus der Feder von Erin Watt geliebt habe war klar, ich musste „Paper Palace: Die Verführung“ auch unbedingt lesen. Und zwar nicht erst als Taschenbuch, sondern bereits jetzt als eBook. Das Cover gefiel mir hier auch wieder richtig gut, es wurde ja aus dem Englischen übernommen und der Klappentext tat sein Übriges. So begann ich unheimlich neugierig mit dem Lesen.

Die Charaktere sind bereits sehr gut bekannt. Ich war so froh als ich hier wieder zu Ella und Reed zurückkehren konnte. Ich mag sie beide super gerne, sie sind so toll.
Ella ist sich ja bisher immer treu geblieben und genauso ist es auch hier wieder. Sie liebt Reed und fühlt sich bei den Royals mehr als Zuhause. Doch dieses Mal wird die Liebe zu Reed auf eine ganz harte Probe gestellt. Ella ist ein sehr sympathisches 17-jähriges Mädchen, das ich sehr ins Herz geschlossen habe.
Reed ist einfach sexy und charmant und halt ein Royal. Und er hat hier leider ziemlich große Probleme am Hals. Seine Gedanken und Gefühle konnte ich hier verdammt gut nachvollziehen. Er weiß nicht so recht wie er damit umgehen soll. Ich konnte sein Hin und Her nachvollziehen, er hat seine Gründe.

Neben den beiden genannten gibt es noch einige weitere Charaktere, wie beispielsweise die anderen Royals oder auch Dinah oder Jordan oder eben Val. Auch Steve, Ellas totgeglaubter Vater, spielt hier eine sehr große Rolle. Ihn hätte ich aber am liebsten ganz oft zu Mond geschossen, er hat meine Nerven ganz schön überstrapaziert.

Der Schreibstil der Autorinnen ist total einnehmend. Ich habe diesen 3. Teil ebenso innerhalb kürzester Zeit inhaliert, bin sehr flüssig und flott durch die Geschichte gekommen. Man kann einfach alles andere vergessen, wird komplett in die Welt der Royals gezogen.
Geschildert wird das Geschehen sowohl aus Ellas als auch aus Reeds Sichtweise. Bei beiden kommt die Ich-Perspektive zum Einsatz, so dass man sich als Leser beiden noch viel näher fühlt.
Die Handlung knüpft nahtlos an den ganz gemeinen Cliffhanger vom zweiten Teil an. Daher ist es auch unbedingt notwendig die Vorgänger vor diesem Teil zu lesen. Nur dann versteht man alles auch wirklich, kann mühelos folgen.
Und diese Handlung hat mich wieder komplett überzeugt. Ich liebe die Reihe einfach total. Ich wollte unbedingt wissen wie es mit Ella und Reed ausgeht. Es war spannend und romantisch und erotisch, diese Mischung hat mich wirklich umgehauen. Immer wieder tauchen Wendungen auf, die der Handlung eine neue Richtung geben. Diese habe ich nicht vorhersehen können, mich haben sie vollkommen überrascht.

Das Ende ist in meinen Augen so wie es ist super. Es passt zur Gesamtgeschichte und fühlt sich einfach nur rund an. Nun aber muss ich Ella und Reed (vorerst) ziehen lassen. Zum Glück aber wird im August ein 4. Teil erscheinen, dann mit Easton in der Hauptrolle. Hier werde ich dann wohl sogar auf Englisch umsteigen, denn bis zur Übersetzung werde ich nicht warten können.


Kurz gesagt ist „Paper Palace: Die Verführung“ von Erin Watt ein rundum gelungener 3. Teil der Paper-Trilogie.
Charaktere, die mir im Verlauf der Handlung unheimlich ans Herz gewachsen sind, ein einnehmender sehr flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die eine tolle Mischung aus Spannung, Romantik und erotischen Momenten darstellt und deren Wendungen mich immer vollkommen unerwartet getroffen haben, haben mich begeistert und vollends überzeugt.
Unbedingt lesen! Ich liebe es!



Ich danke dem Verlag für das bereitgestellte eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!