Dienstag, 13. Juni 2017

Gelesen: "Forever next to you - Eric & Joyce (San Francisco Ink 2)" von Amy Baxter



-    Format: Kindle Edition
-    Dateigröße: 1523 KB
-    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 347 Seiten
-    Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment (13. Juni 2017)
-    Sprache: Deutsch


  

Eine Nacht ist nicht genug.
Es war nur ein One-Night-Stand. Noch nicht mal: eine schnelle Nummer nach einem Konzert. Zugegeben, die unvergesslichste Nummer ihres Lebens. Nie hätte Joyce gedacht, dass sie ihn so bald wiedersieht. Eric. Ausgerechnet bei ihrem neuen Auftraggeber. Denn Eric ist Tätowierer, genau wie Jake, in dessen neuem Studio in San Francisco sie zwei riesige Wandbilder malen soll. Und als wäre die Situation nicht unangenehm genug, lässt Eric keine Möglichkeit unversucht, ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen…
(Quelle: beHEARTBEAT)


Bereits der erste Teil der „San Francisco Ink-Reihe“ hat mir sehr gut gefallen. Daher war ich nun wirklich glücklich, dass ich Band 2 „Forever next to you – Eric & Joyce“ aus der Feder von Amy Baxter lesen durfte. Das Cover passt perfekt zum ersten Teil und der Klappentext macht unheimlich neugierig auf das Buch.

Die Charaktere haben es mir hier wirklich sehr angetan. Sie alle sind wunderbar ausgearbeitet und ich konnte sie mir richtig gut vorstellen.
Joyce war mir vom ersten Satz an sympathisch. Sie will einen Neuanfang und landet so in San Francisco im Tattooladen von Jake. Dort soll sie die Fassade und eine Wand im Innenraum gestalten. Sie weiß ziemlich gut was sie will, für ihre Kunst lebt sie. Vor einiger Zeit hatte sie etwas mit Eric, ein One-Night-Stand, dem sie keinerlei Bedeutung schenkte. Joyce schleppt aber auch so ein ganz eigenes Päckchen mit sich herum, von dem man als Leser erst nach und nach mehr erfährt. Sie hat das Herz am richtigen Fleck und genau deshalb mochte ich sie so gerne.
Eric ist ein Typ Kerl, der die Frauen locker um den Finger wickeln kann. Auch ihn fand ich sympathisch. Als er wieder auf Joyce trifft ist er sich sicher, es war nur eine Nacht, nicht mehr, nicht weniger. Eric kann sehr gut Gitarre spielen, was er auch im Geschehen zum Besten gibt. Auch er hat das Herz genau an der richtigen Stelle, denn wenn er etwas für jemanden empfindet dann gibt es nichts Wichtigeres als das. Zu seiner Mum hat er ein sehr gutes Verhältnis.

Auch die Nebenfiguren dieser Geschichte sind Amy Baxter sehr gut gelungen. Sie haben jeder eine ganz besondere Position im Geschehen, jeder passt einfach perfekt. Zudem gibt es auch ein Wiedersehen mit Jake und Carrie. Das gefiel mir persönlich richtig gut, denn ihr Weg ist eng mit dem von Joyce und Eric verknüpft.

Der Schreibstil der Autorin hat mich gepackt und mitgerissen. Ich habe das Buch innerhalb eines Abends komplett weggesuchtet, war vollkommen im Geschehen drin.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Joyce und Eric. Für beide Sichtweisen hat Amy Baxter die Ich-Perspektive verwendet. Diese passt in meinen Augen perfekt zur Geschichte, man ist den beiden Protagonisten so noch viel näher als eh schon.
Die Handlung hat mich absolut begeistert. Ich habe jede Zeile genossen, habe ich klammheimlich in Joyce und Eric verliebt. Sie sind so ein tolles Protagonistenpaar, mit jeder Zeile sind mir beide mehr und mehr ans Herz gewachsen.
Es ist eine Liebesgeschichte und trotzdem empfand ich das Geschehen sehr spannend. Ich wusste nicht wirklich wie es sich entwickeln würde, für mich war es nicht vorhersehbar. Zudem gibt es auch erotische Szenen im Geschehen, die sich sehr gut in die Geschichte einfügen. Hier ist die Mischung wirklich perfekt getroffen. Und so ganz nebenbei erfährt man auch ein wenig mehr übers Tätowieren, das macht diese Reihe ja besonders aus.

Das Ende ist sehr schön. Für mich passt es ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte, schließt sie wunderbar ab und macht sie einfach rund. Ich bin schon jetzt neugierig auf den dritten Teil.


Kurz gesagt ist „Forever next to you - Eric & Joyce“ von Amy Baxter ein erstklassiger zweiter Teil der „San Francisco Ink-Reihe“.
Wunderbar ausgearbeitete Charaktere, ein mitreißender Stil der Autorin und eine Handlung, die mich vom ersten Satz an gepackt hat und die sowohl spannende als auch richtig gefühlvolle Passagen bereithält, haben mir wundervolle Lesestunden beschert, mich erstklassige unterhalten und machen einfach tierisch Lust auf Band 3.
Absolut zu empfehlen!



Ich bedanke mich bei der Autorin und dem Verlag für das Vorab - eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!