Sonntag, 18. Juni 2017

Gelesen: "Liebe, Glück und Schokolade" von Nelly Berlin



-   Format: Kindle Edition
-   Dateigröße: 3092 KB
-   Seitenzahl der Print-Ausgabe: 309 Seiten
-   Sprache: Deutsch

Das Buch kaufen – Kindle
Das Buch kaufen – Taschenbuch
Homepage der Autorin


In Hollywood steht Jack auf dem Gipfel seines Ruhms, als sich seine Träume jäh in Luft auflösen. Er flieht aus Los Angeles, entschlossen alles hinter sich zu lassen und nie mehr zurückzukehren. Mina reist für ihren ersten Einsatz als Detektivin auf der Spur eines wertvollen Gemäldes quer durch ganz Europa. Als sie in Wien sprichwörtlich über Jacks Füße stolpert, ist das Chaos perfekt: Charmanter Ex-Hollywoodstar trifft auf liebenswerte Detektivin. Noch nie hat Mina so einen attraktiven Mann kennengelernt und auch Jack ist überwältigt von dem energischen, rothaarigen Wirbelwind. Doch plötzlich tauchen längst vergessene Personen aus Jacks früherem Leben auf und melden Ansprüche an sein Herz an. Als wäre das nicht schon kompliziert genug, sind sie scheinbar auch noch in Minas aktuellen Fall verwickelt. Aber nichts ist, wie es scheint und Mina hat alle Hände voll zu tun, die Fäden in der Hand zu behalten. Kann sie es schaffen, den Fall zu lösen und Jacks Herz zu gewinnen?
»Liebe, Glück und Schokolade« ist eine spannungsgeladene Liebesgeschichte, so romantisch, fröhlich und mitreißend wie das Leben selbst.
(Quelle: Homepage der Autorin)


Der Roman „Liebe, Glück und Schokolade“ stammt von der Autorin Nelly Berlin. Mir war die Autorin vor diesem Buch bereits bekannt und ich war sehr neugierig darauf was mich hier wohl erwarten würde. Klappentext und Cover gefielen mir bereits sehr gut und so begann ich gespannt mit dem Lesen.

Die Charaktere dieses Romans hier haben es mir sehr angetan. Ich konnte sie mir alle wirklich gut vorstellen, sie sind gut beschrieben und wirkten glaubhaft auf mich.
Mina, die mit kompletten Namen Wilhelmina heißt, mochte ich richtig gerne. Sie arbeitet im „Büro für ungeklärte Fragen und ungelöste Probleme“, setzt sich sehr für ihren Job ein. Da bleibt eigentlich keine Zeit für Männer, bis zu dem Tag an dem sie Jack kennenlernt. Sie ist auf Anhieb von ihm fasziniert und kann ihm nicht wiederstehen. Mina weiß ziemlich gut was sie wirklich will und ist sehr entschlossen.
Jack, seines Zeichens Hollywood-Star, mochte ich auch. Leider steht es nicht so gut um seine Karriere, was ihn doch sehr mitnimmt. Auch sein zweites Standbein scheint nicht unbedingt das zu sein, was sich alle erhoffen. Also macht er einen Cut, will einfach mal abschalten. Da hat er die Rechnung aber ohne Mina gemacht. Er mag sie und will sie unbedingt für sich gewinnen.

Auch die Nebenfiguren dieser Geschichte sind gelungen. Manch einen mochte ich hier mehr, wie beispielsweise Jacks Bruder Thomas, manch einen weniger, wie Irene, die ich am liebsten zum Mond geschossen hätte. Sie alle fügen sich ganz wunderbar ins Geschehen ein, haben alle ihren festen Platz.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und wirklich locker zu lesen. Man kommt sehr flott durch das Geschehen hindurch, kann ohne Probleme folgen und alles ist sehr gut zu verstehen.
Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. So wird die Geschichte komplex, man lernt alle Seiten richtig gut kennen und alles wird umfassend beleuchtet.
Die Handlung, ich gestehe, ich hatte eine vollkommen andere Erwartung an das Geschehen. Wenn man das Cover betrachtet glaubt man es handelt sich hier ausschließlich um eine Liebesgeschichte. Dem ist aber nicht so, es gibt zwar viel Liebe und große Gefühle aber auch Krimielemente und Detektivarbeit sind ins Geschehen integriert. Diese Mischung ist in meinen Augen wunderbar gelungen, hier wirkt wirklich alles stimmig.
Und so ganz nebenbei lernt man als Leser noch verschiedene Städte kennen, denn Mina reist hier sehr viel.

Das Ende ist mehr als gelungen. Es mag vielleicht ein klein wenig vorhersehbar sein. Mich hat es hier keineswegs gestört, denn wie es letztlich dazukommt, ist keineswegs vorhersehbar.


Kurz gesagt ist „Liebe, Glück und Schokolade“ von Nelly Berlin ein Roman, der sich komplett anders entwickelt als erwartet und mich so wirklich gefangen nehmen konnte.
Sympathische sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein leicht und locker zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die eine richtig tolle Mischung aus Liebe, Gefühlen und auch Krimi darstellt, haben mich wirklich perfekt unterhalten können.
Absolut zu empfehlen!



Ich danke der Autorin und der NAB für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!